Auf ewig mein / Time School Bd.2

Time School

Time School Band 2

Eva Völler

(45)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Auf ewig mein

    ONE

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    12,90 €

    ONE

gebundene Ausgabe

15,00 €

Accordion öffnen
  • Auf ewig mein / Time School Bd.2

    ONE

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    ONE

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Auf ewig mein / Time School Bd.2

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

11,35 €

Accordion öffnen
  • Auf ewig mein / Time School Bd.2

    6 CD (2018)

    Sofort lieferbar

    11,35 €

    14,99 €

    6 CD (2018)

Beschreibung

Neue Herausforderungen für Anna und Sebastiano! Ein Unbekannter hat die Zeitmaschine gestohlen und im Jahr 1873 rund um die Welt neue Portale geschaffen. Menschen aus der Zukunft drohen so, für immer in der Kolonialzeit zu stranden.
Der Fremde verstrickt Anna gegen ihren Willen in ein teuflisches Spiel, bei dem sie und ihre Freunde von der Time School eine historische Reise rund um die Welt machen und die Portale schließen müssen - in achtzig Tagen! Gewinnen sie, bekommen sie die Zeitmaschine zurück. Scheitern sie, ist nicht nur das Spiel verloren. Denn dann erwartet auch Sebastiano ein schreckliches Schicksal ...

Der zweite Band der erfolgreichen Jugendbuch-Reihe von Eva Völler.

"Absolut grandios!" Susann Fleischer, Literaturmarkt.info, 09.04.2018

"Bietet spannenden und berührenden Lesestoff, der vor allem junge Mädchen ab 12 Jahren zum Schmökern einlädt!" Forum Lesen Nord, 11/05/2018

"Eva Völler erzählt spannend und charmant wie immer" Südhessen Wochenblatt, 20/06/2018

Eva Völler war zuerst Richterin und Rechtsanwältin, bevor sie die Juristerei an den Nagel hängte und sich ganz für das Schreiben entschied. Nach zahlreichen Romanen in der Belletristik erschien 2011 ihr Jugendbuchdebüt im Baumhaus-Verlag. Die Zeitenzauber-Trilogie, die 2014 abgeschlossen wurde, hat bis heute zahlreiche Fans. Mit ihrer neuen Trilogie schließt die Autorin daran an und hofft, Fans wie auch neue Leser zu begeistern.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732557028
Verlag Lübbe
Dateigröße 2295 KB
Verkaufsrang 14739

Weitere Bände von Time School

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
19
21
5
0
0

80 TAGE
von missorganized aus Köln am 12.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nach dem ersten spannenden Band „Auf ewig dein“, gehen die Abenteuer von Anna und Sebastiano und ihren Freunden durch die Zeiten mit einigen Herausforderungen weiter. Denn kaum haben sie den einen Bösewicht in die Flucht geschlagen, lauert auch schon ein nächster hinter einer anderen Ecke. Bei einem scheinbaren Routineeinsatz wi... Nach dem ersten spannenden Band „Auf ewig dein“, gehen die Abenteuer von Anna und Sebastiano und ihren Freunden durch die Zeiten mit einigen Herausforderungen weiter. Denn kaum haben sie den einen Bösewicht in die Flucht geschlagen, lauert auch schon ein nächster hinter einer anderen Ecke. Bei einem scheinbaren Routineeinsatz wird die Zeitmaschine gestohlen. Doch wie sich bald herausstellen soll, steckt noch viel mehr dahinter. Derselbe Unbekannte hat im Jahr 1873 Zeitportale rund um die Welt geschaffen. Um die Zeitmaschine zurück zu erobern, müssen die Freunde eben jene Portale versiegeln. Aber damit nicht genug: das Ganze muss innerhalb von 80 Tagen passieren. Wenn sie scheitern sollten – was definitiv wahrscheinlicher ist als zu gewinnen – dann ist mehr als nur das Spiel verloren… »Sebastiano schon sich quer durch die Menge der Zuschauer und trat neben mich. Bei seinem Anblick weitete sich meine Brust, und ich spürte meine Herzschlag. Obwohl wir uns schon so lange kannten, konnte ich gegen diese Reaktion nicht das Geringste ausrichten – und wollte es auch gar nicht, denn es zeigte mir, dass unsere Liebe viel stärker war als die Zeit. Zwischen uns gab es nichts Flüchtiges und Vergängliches. Sebastiano bildete in meinem Leben die Basis, er war der Anker, an dem sich alles festmachte – mein Alltag, meine Gefühle, meine Hoffnungen. Und das Gute war, dass es ihm genauso erging.« Eine wirklich spannend geschriebene Geschichte, auch wenn sie mir an manchen Stellen etwas langatmig vorkam. Ich liebe es wirklich, wenn Sachen detailliert beschrieben sind, sodass man das Gefühl hat es wirklich selbst gesehen zu haben. Aber manchmal war es für mich eher aneinandergereihte Fakten, wenn es zum Beispiel um die für die Epoche typischen Kleidungsstücke ging. Obwohl mich das echt interessiert, wie sich die Leute in der Epoche gekleidet haben, aber irgendwann dachte ich einfach nur noch: ich würde jetzt mal gern wissen, was die Freunde jetzt weiter unternehmen wollen, um dem Alten ein Schnippchen zu schlagen und nicht welche Spitze der Unterrock hat. Vielleicht war das ein wenig an dem Gefühl der Langatmigkeit schuld… Stattdessen hätte ich lieber ein wenig mehr aus der Gedankenwelt der Charaktere erfahren. Dennoch habe ich die Geschichte wirklich gerne gelesen und wollte auch unbedingt wissen, wie das Ganze ausgeht. »Als Zeitwächter wurde man nur erfolgreich, wenn man sich zu einem Meister im Täuschen, Tricksen und Improvisieren entwickelte. Es war im Grunde Method Acting in Reinkultur.«

Tolle Fortsetzung!
von SandrasBookcorner am 31.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung zu diesem Buch: Auch der zweite Band ist wieder sehr kurzweilig und spannend! Ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit, Indem es um nichts anderes geht, als Sebastianos Leben. Auch in diesem Teil gibt es wieder ein glaubwürdigen Bösewicht, der den Freunden immer einen Schritt voraus ist. Anna ist e... Meine Meinung zu diesem Buch: Auch der zweite Band ist wieder sehr kurzweilig und spannend! Ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit, Indem es um nichts anderes geht, als Sebastianos Leben. Auch in diesem Teil gibt es wieder ein glaubwürdigen Bösewicht, der den Freunden immer einen Schritt voraus ist. Anna ist etwas reifer geworden. Aber während der ganzen Reise versucht sie den Menschen zu helfen, denen es weniger gut geht. Das führt zu einigen schwierigen Situationen. Sebastiano versucht währenddessen immer einen kühlen Kopf zu bewahren. Minutiös plant er den Verlauf der Reise, damit möglichst nichts schief gehen kann. Mit von der Partie ist auch der kleine Dämon Barneby. Das ist ein Charakter, den man einfach gern haben muss! Klar, er ist ein Dämon. Aber er ist stets für die anderen da, und er hat seinen eigenen, ganz speziellen Charme. Auch Fatima und Ole geben der Gerschichte die gewisse Note. Der verbale und auch der kämpferische Schlagabtausch der beiden ist einfach herrlich! Mir hat die Geschichte super gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf das Finale!

Auf ewig mein
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 17.02.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Auch der zweite Teil der neuen Trilogie um Sebastiano und Anna kann wieder vollkommen überzeugen. Diesmal befinden wir uns in einem Wettlauf gegen die Zeit, einer Weltreise in der Vergangenheit, in der mehr als nur ein Ältester ein mieses Spiel führt. Obwohl mich die Handlungen der Figuren ein ums andere Mal etwas aufregten, we... Auch der zweite Teil der neuen Trilogie um Sebastiano und Anna kann wieder vollkommen überzeugen. Diesmal befinden wir uns in einem Wettlauf gegen die Zeit, einer Weltreise in der Vergangenheit, in der mehr als nur ein Ältester ein mieses Spiel führt. Obwohl mich die Handlungen der Figuren ein ums andere Mal etwas aufregten, weil es doch teilweise etwas naiv und kindisch war, lässt einen die Spannung des Showdowns atem- und fassungslos zurück. Etwas schade finde ich, dass Sebastianos Charakter etwas in der Liebe zu Anna untergeht, was der Gesamthandlung aber nichts abtut:) Die Autorin schafft es Mal wieder eine historische Abenteuergeschichte zu spinnen, nimmt hier und da leider ein paar zukünftige Entwicklungen vorweg, hält dabei aber immer den Spannungsbogen.


  • Artikelbild-0