Warenkorb

Hamish Macbeth spuckt Gift und Galle

Kriminalroman

Schottland-Krimis / Hamish Macbeth Band 4

Zuerst sind es nur Abermillionen von Mücken, die über Lochdubh herfallen. Doch dann sucht ein noch größerer Plagegeist das schottische Dorf heim: Trixie Thomas. Die laute, aufdringlichen Frau hat hier eine Pension gekauft und wird bleiben, wie Hamish Macbeth mit Schrecken erfährt. Während die Dörflerinnen bald bewundernd zu Trixie aufsehen, gehen die Männer auf die Barrikaden. Denn Trixie will das Rauchen und den Alkohol aus Lochdubh verbannen und sorgt damit für viel Ungemach. Als Trixie schließlich vergiftet wird, spuckt auch Hamish Gift und Galle. Denn er muss ermitteln - und das in einem Dorf voller Verdächtiger.
Rezension
"Unterhaltsame Geschichte, sehr warmherzig mit viel Gefühl für das Wesentliche im Leben erzählt" SVZ Medienhaus, 18/06/2018

"Die unterhaltsame Geschichte, sehr warmherzig mit viel Gefühl für das Wesentliche im Leben erzählt, bietet kurzweilige Lektüre. Dazu tragen die skurrilen Dorfbewohner, der britische Snobismus und eine gute Portion schwarzer Humor"

Schweriner Volkszeitung, 14/06/2018
Portrait
M.C. Beaton ist eines der zahlreichen Pseudonyme der schottischen Autorin Marion Chesney. Nachdem sie lange Zeit als Theaterkritikerin und Journalistin für verschiedene britische Zeitungen tätig war, beschloss sie, sich ganz der Schriftstellerei zu widmen. Mit ihren Krimi-Reihen um den schottischen Dorfpolizisten Hamish Macbeth und die englische Detektivin Agatha Raisin feiert sie bis heute große Erfolge in über 17 Ländern. M.C. Beaton lebt abwechselnd in Paris und in den Cotswolds.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 27.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732555888
Verlag Lübbe
Originaltitel Death of a Perfect Wife
Dateigröße 1872 KB
Verkaufsrang 4575
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Schottland-Krimis / Hamish Macbeth

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

Gemütlicher Krimi - betuliche Täterjagd in den schottischen Highlands
von Thommy28 aus Bergisch Gladbach am 10.05.2020

Einen knappen Einblick in das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung: Wer nervenzerfetzende Spannung erwartet, der ist mit diesem Buch bzw. mit der gesamten Reihe um den Dorfpolizisten Hamish Macbeth falsch beraten. Spannung ist eher Mangelware, dafür punkten Buch und Reihe mit ... Einen knappen Einblick in das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung: Wer nervenzerfetzende Spannung erwartet, der ist mit diesem Buch bzw. mit der gesamten Reihe um den Dorfpolizisten Hamish Macbeth falsch beraten. Spannung ist eher Mangelware, dafür punkten Buch und Reihe mit köstlichen, skurrilen Figuren, herrlichen Dialogen und beeindruckenden Einblicken in das karge Leben der knorrigen Highlander. Am meisten Spass macht es, die Bücher der Reihe in richtiger Reihenfolge zu lesen, um die persönlichen Bindungen zu durchschauen und die behutsame Weiterentwicklung der Protagonisten zu verfolgen. Ein wirklich schöner, kleiner Krimi für einen gemütlichen Leseabend!

Unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 24.10.2019

Mein erstes Buch aus dieser Reihe und wurde nicht enttäuscht. Hab mich gut unterhalten gefühlt und das Buch mit Freude gelesen. Die Auflösung war nicht ganz so knifflig, aber kann das Buch trotzdem weiter empfehlen.

Band 4 der liebenswürdigen Hamish Reihe
von Chattys Bücherblog am 07.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Und weiter geht es mit dem lustigen, skurrilen Schotten. Er beweist wieder einmal, dass er einen guten Spürsinn hat. Die neu Zugezogenen kommen ihm etwas suspekt vor. Hier zeigt sich dann wieder das Geschick der Autorin, Situationen bildhaft zu beschreiben. Man spürt förmlich Hamishs Misstrauen und auch bei seiner großen Liebe... Und weiter geht es mit dem lustigen, skurrilen Schotten. Er beweist wieder einmal, dass er einen guten Spürsinn hat. Die neu Zugezogenen kommen ihm etwas suspekt vor. Hier zeigt sich dann wieder das Geschick der Autorin, Situationen bildhaft zu beschreiben. Man spürt förmlich Hamishs Misstrauen und auch bei seiner großen Liebe entwickelt Hamish Gefühle, nämlich Eifersucht. Zum Schluß möchte ich noch ein paar Worte zu Cover und Klappentext anmerken. Oberflächlich betrachtet, wird man die Weite des Landes erkennen. Wer aber genau hinsieht, erkennt die Giftflasche am unteren Bildrand. Das ist dann wohl der Hinweis auf die Geschichte. Im Gesamteindruck gefällt mir das Cover wieder sehr gut und passt hervorragend zu den bisherigen Büchern dieser Reihe. Der Klappentext macht neugierig. Neugierig auf diese Trixie und neugierig auf Hamishs Vorgehen und Ermittlungsarbeit. Lesespaß oder Lesefrust? Ganz klar Lesespaß. Ich liebe diese Reihe, auch wenn ich mich am Anfang etwas schwer getan habe. Es sind ein Krimispaß für nebenbei. Man sollte also keine allzugroßen Ansprüche stellen.