Eifersucht

Ein neuer Fall für Rachel Eisenberg, Lesung. Gekürzte Ausgabe

(12)
Judith Kellermann, die neue Mandantin von Anwältin Rachel Eisenberg, wird verdächtigt, ihren Lebensgefährten aus Eifersucht in die Luft gesprengt zu haben. Für die Reste des verwendeten Sprengstoffs, die bei ihr gefunden werden, liefert sie jedoch eine abenteuerliche Erklärung: Ein geheimnisvoller Ex-Soldat soll den Mord begangen und die Beweise manipuliert haben. Doch der Mann ist seit der Tat verschwunden. Niemand scheint ihn zu kennen. Existiert er nur in ihrer Phantasie? Falls nicht: Wer ist der Unbekannte und was treibt ihn an?

Michael Schwarzmaier spielt auch im zweiten Fall der Eisenberg-Reihe seine Stärken voll aus: Dynamik, Coolness und perfektes Timing.
Portrait
Andreas Föhr verfasst neben seinen Romanen erfolgreich Drehbücher für das Fernsehen. Unter anderem schrieb er für "SOKO 5113", "Ein Fall für zwei" und "Der Bulle von Tölz". Mit seinen Wallner-&-Kreuthner-Krimis war er monatelang unter den Top 10 der Spiegel-Bestsellerliste zu finden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Michael Schwarzmaier
Anzahl 7
Erscheinungsdatum 01.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783839816066
Genre Krimi/Thriller
Verlag Argon
Auflage 2. ABR
Spieldauer 480 Minuten
Verkaufsrang 8
Hörbuch (CD)
12,99
bisher 15,99

Sie sparen: 18 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wellenbrecher
    von Gisa Pauly, Christiane Blumhoff
    Hörbuch (MP3-CD)
    12,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (103)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • Die Tyrannei des Schmetterlings
    von Frank Schätzing
    (60)
    Hörbuch (MP3-CD)
    15,99
    bisher 24,99
  • Lost in Fuseta
    von Gil Ribeiro
    (74)
    Hörbuch (CD)
    7,99
    bisher 9,99
  • Ostseerache
    von Eva Almstädt
    (13)
    Hörbuch (CD)
    7,01
    bisher 9,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (234)
    Hörbuch (MP3-CD)
    12,99
  • Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (245)
    Hörbuch (CD)
    7,99
    bisher 9,99
  • Wie heiß ist das denn?
    von Ellen Berg
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • Provenzalische Schuld
    von Sophie Bonnet
    Hörbuch (MP3-CD)
    9,99
    bisher 12,99
  • Kaiserschmarrndrama / Franz Eberhofer Bd.9
    von Rita Falk
    (41)
    Hörbuch (CD)
    13,99
    bisher 17,99

Wird oft zusammen gekauft

Eifersucht

Eifersucht

von Andreas Föhr
Hörbuch (CD)
12,99
bisher 15,99
+
=
Am Abgrund lässt man gern den Vortritt / Kommissar Jennerwein Bd. 10

Am Abgrund lässt man gern den Vortritt / Kommissar Jennerwein Bd. 10

von Jörg Maurer
Hörbuch (CD)
13,99
bisher 15,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Totenweg
    (92)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Eisenberg
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Haus der Mädchen
    (112)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Housesitter
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Recht zu strafen
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • So bitter die Rache
    (12)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Angstmörder
    (31)
    Buch (Paperback)
    12,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
1
2
0
0

Spannung pur mit überraschendem Ende
von Buchwurm05 am 12.07.2018
Bewertet: Paperback

Der 28. Mai ist seit fast 30 Jahren für Rachel einer der schlimmsten Tage. Denn so lange hütet sie schon ein Geheimnis. Und genau an diesem Tag möchte Rachel's Tochter Sarah wissen warum sie jedes Jahr am 28. Mai so gereizt ist. Wie kommt Sarah plötzlich darauf? Rachel möchte... Der 28. Mai ist seit fast 30 Jahren für Rachel einer der schlimmsten Tage. Denn so lange hütet sie schon ein Geheimnis. Und genau an diesem Tag möchte Rachel's Tochter Sarah wissen warum sie jedes Jahr am 28. Mai so gereizt ist. Wie kommt Sarah plötzlich darauf? Rachel möchte darüber nicht reden, gerät mit Sarah in Streit und flüchtet daraufhin in einen Biergarten. Dort trifft sie ausgerechnet Judith Kellermann, Tochter eines bekannten Filmproduzenten. Dann wird Judith auch noch vor ihren Augen verhaftet. Sie soll ihren Freund Eike Sandner aus Eifersucht in die Luft gesprengt haben. Ehe Rachel sich versieht, hat sie unfreiwillig die Verteidigung von Judith übernommen. Die Recherchen entwickeln sich als sehr verworren und schon bald gibt es mehrere Verdächtige... Auch dieser 2. Fall um Strafverteidigerin Rachel Eisenberg hat mir wieder sehr gut gefallen. Von Anfang bis Ende Spannung pur. Rachel stolpert wie schon im 1. Fall zufällig in eine Strafverteidigung, die sie eigentlich gar nicht übernehmen möchte. Überhaupt gefällt mir die Figur der Rachel Eisenberg besonders gut. Auf der einen Seite die erfolgreiche Anwältin, die Statussymbole liebt. Auf der anderen Seite begibt sie sich immer wieder in Gefahr, da sie auch vor ungewöhnlichen Recherchen, die dem Erfolg dienen, nicht zurück schreckt. Andreas Föhr hat einen sehr flüssigen Schreibstil und an einigen Stellen lockert er die Handlung mit trockenem Humor auf. Das Buch ist in 2 Erzählstränge aufgeteilt. Einmal mit einer Handlung um Judith im Jahr 2012 und einmal die Recherche von Rachel im Jahr 2017. Lange ist unklar wie die 2 Geschichten zusammenhängen. Ich hatte mir die wildesten Theorien überlegt um dann doch am Schluss komplett überrascht zu werden. Immer mal wieder wird die Handlung von Judith's Geheimnis durchbrochen, welches zusätzlich noch für Spannung um die Figur Rachel gesorgt hat. Mein Fazit: Ein super spannendes Buch ohne Längen. Andreas Föhr hat es geschafft, dass mir auch Justizkrimis gefallen, die ich bisher eher gemieden habe.

Rachel Eisenberg zweiter ErmittlungsfallRachel
von einer Kundin/einem Kunden aus Maienfeld am 11.07.2018
Bewertet: Paperback

Diesmal bekommt es Rachel Eisenberg mit einem ziemlich kniffligen Fall zu tun. Was anfänglich für sie das schlimmste war, dass sie ihre Mandantin Julia Kellermann eigentlich gar nicht vertreten wollte. Die beiden kannten sich schon von früher. Julia Kellermann soll angeblich ihren Geliebten in die Luft gesprengt haben, da... Diesmal bekommt es Rachel Eisenberg mit einem ziemlich kniffligen Fall zu tun. Was anfänglich für sie das schlimmste war, dass sie ihre Mandantin Julia Kellermann eigentlich gar nicht vertreten wollte. Die beiden kannten sich schon von früher. Julia Kellermann soll angeblich ihren Geliebten in die Luft gesprengt haben, da dieser heimlich eine Affäre mit einer anderen Frau hatte. Ueber verschlungene Kanäle hätte sie sich Sprengstoff beschaft, um diese Tat auszuführen. Dabei hätte ihr ein Boris geholfen. Für die Kriminalkommissare und die Staatsanwältin war schnell klar, dass nur Julia für diese Mordtat in Frage kommt. Eike Sandner war zwar kein unbeschriebenes Blatt. Er hat sich durch sein rücksichtsloses Geschäftsgebaren sicherlich viele Feinde geschaffen. Rachel Eisenbergs Instinkt sagte ihr jedoch, da ist was faul. Als Anwältin fühlte sie sich herausgefordert. Ihre eigenen Ermittlungen zusammen mit dem Privat-Detektiv Baum brachten einige Unstimmigkeiten ans Tageslicht. Auch den zweiten Teil mit Rachel Eisenberg habe ich buchstäblich verschlungen. Gleich zu Beginn war der Start spektakulär und spannend. Alle involvierten Figuren sind gut beschrieben und integriert. Da es sich eher um einen Justiz-Krimi handelt, spürt man, dass der Autor sein Handwerk versteht. Dazwischen gab es ab und zu etwas zum Schmunzeln, so dass ich als Leser ab und zu durchatmen konnte. Die einzelnen Dialoge zwischen Sarah (Tochter von Eisenberg) und ihr fand ich passend integriert. Was schon im ersten Buch über das Privatleben Eisenbergs geschrieben wurde, fand hier die Fortsetzung. Vielleicht ab und zu etwas mühsam, wer das erste Buch nicht gelesen hat. Fazit: Wiederum ein spannender und unterhaltsamer Krimi mit vielen interessanten Figuren. Kurzweilig geschrieben mit nicht allzu langen Abschnitten. Was mir weniger gefällt ist das Cover mit der strengen Justizia. Von mir eine absolute Leseempfehlung mit 5 Sternen.

Toughe Anwältin löst kniffligen Fall
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 07.07.2018
Bewertet: Paperback

Mit ihrer neuen Mandantin erhält die Münchener Anwältin Dr. Rachel Eisenberg einen recht aussergewöhnlichen Fall: Judith Kellermann soll ihren Lebensgefährten Eike Sandner aus Eifersucht in die Luft gesprengt haben. Und obwohl die Indizien gegen sie sprechen behauptet sie, ein Ex-Soldat sei für den Mord verantwortlich. Leider ist dieser seitdem... Mit ihrer neuen Mandantin erhält die Münchener Anwältin Dr. Rachel Eisenberg einen recht aussergewöhnlichen Fall: Judith Kellermann soll ihren Lebensgefährten Eike Sandner aus Eifersucht in die Luft gesprengt haben. Und obwohl die Indizien gegen sie sprechen behauptet sie, ein Ex-Soldat sei für den Mord verantwortlich. Leider ist dieser seitdem unauffindbar - wenn es ihn überhaupt gibt. Mit Privatermittler Baum versucht Judith, Licht in diese ominöse Geschichte zu bringen. Ganz ehrlich, würd mir jemand diese Geschichte erzählen, ich würde sie nicht glauben. Das tut der Haftrichter natürlich ebenso wenig und lässt Judith erstmal in Untersuchungshaft schmoren. Rachels Aufgabe hingegen ist es nicht zu glauben, sondern zu beweisen. Und dafür nimmt die toughe Anwältin in diesem Roman einiges auf sich. Mir hat das Lesen dieses Romans sehr gefallen. Die Story ist recht lebendig und atmosphärisch gestaltet, die Charaktere wohl durchdacht und auch der Schreibstil selbst ist sehr angenehm. Positiv überrascht war ich zudem von der Komplexität des Falles. So habe ich natürlich ständig mitgerätselt, was es mit dem Mord auf sich haben könnte und welche Rolle frühere Frauenmorde spielen, die in Rückblenden vorkommen. Als dann der große Twist kam, konnte ich all meine bisherigen Überlegungen über den Haufen werfen und war regelrecht gespannt, wer denn nun hinter alldem stecken könnte. Dadurch wurde ich sehr gut unterhalten und mir wurde nie langweilig, da die Lösung des Falles einfach kaum vorherzusehen war. Zusätzlich zum Fall wird nebenbei ein Familiengeheimnis aus Rachels Vergangenheit gelöst. Das war zwar als Einblick in Rachels Persönlichkeit ganz interessant, für den Fall jedoch völlig irrelevant. Eifersucht ist der zweite Fall für Anwältin Dr. Rachel Eisenberg. Obwohl ich den ersten Fall nicht kenne, war das Buch für mich sehr gut verständlich. Einzig der Umstand, dass hier über den ersten Fall gespoilert wurde, fand ich etwas schade. Davon abgesehen kann ich den Roman jedem empfehlen, der komplex gestaltete, spannende Unterhaltung sucht mit einem Fall, welcher auch den Leser lange Zeit im Dunkeln tappen lässt.



FAQ