Warenkorb
 

Always and forever, Lara Jean

Boys Trilogie Band 3

Weitere Formate

Lara Jeans letztes Highschool-Jahr könnte nicht besser verlaufen: Sie ist bis über beide Ohren in ihren Freund Peter verliebt, ihr Vater heiratet endlich die Nachbarin Ms. Rothschild, und Lara Jeans Schwester Margot wird den Sommer über nach Hause kommen. Doch während Lara Jean mit Feuereifer bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft, zeichnen sich Veränderungen am Horizont ab. Sie muss große Entscheidungen treffen: Welches College soll sie besuchen, und was bedeutet das für ihre Beziehung mit Peter? Bald wird Lara Jean ihr Zuhause und ihre Familie verlassen müssen – und vielleicht auch ihre erste Liebe? Der lang ersehnte Abschluss der romantischen Bestseller-Trilogie über das Erwachsenwerden.
Rezension
"Unterhaltung, die noch schöner ist als ein Liebesfilm aus der Hollywood-Schmiede... Always and forever, Lara Jean macht das Leben für ein paar Stunden schöner... Während der Lektüre fühlt man sich wie frisch verliebt." Susann Fleischer, Literaturmarkt.info, 23.04.18
Portrait
Jenny Han, 1980 geboren, lebt in Brooklyn, New York. Der Durchbruch als Schriftstellerin gelang ihr 2009 mit ihrer Sommer-Trilogie; die Bestseller-Reihe wurde in 24 Sprachen übersetzt. Bei Hanser erschien 2011 der erste Band Der Sommer, als ich schön wurde, 2012 folgten Ohne dich kein Sommer und Der Sommer, der nur uns gehörte. Hans Debüt „Zitronensüß“ erschien 2011 in der Reihe Hanser bei dtv. Zusammen mit der Autorin Siobhan Vivian veröffentlichte Han außerdem die Trilogie Auge um Auge (2013), Feuer und Flamme (2014) und Asche zu Asche (2015). Auch sie stand sofort nach Erscheinen auf der New York Times-Bestsellerliste. 2016 folgte mit To all the boys I’ve loved before ein weiteres Jugendbuch der erfolgreichen Schriftstellerin und 2017 mit P.S. I still love you die Fortsetzung dieser Geschichte. 2018 erschien mit Always and forever, Lara Jean der Abschluss der Reihe. Han gehört zu den beliebtesten US-Autorinnen weltweit.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-25865-5
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 21,6/14,1/2,8 cm
Gewicht 428 g
Originaltitel All the Boys I've Loved Before 03/Always and Forever, Lara Jean
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Anja Hansen-Schmidt
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Weitere Bände von Boys Trilogie

  • Band 1

    45165342
    To all the boys I've loved before
    von Jenny Han
    (112)
    Buch
    16,00
  • Band 2

    47871010
    P.S. I still love you
    von Jenny Han
    (29)
    Buch
    16,00
  • Band 3

    82884216
    Always and forever, Lara Jean
    von Jenny Han
    (22)
    Buch
    16,00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
12
8
2
0
0

Der letzte Teil der Reihe ist leider nicht so überzeugend wie die Vorgänger
von sophiaswunderland am 26.02.2019

DIESE REZENSION ENHÄLT SPOILER!!! Warum habe ich das Buch gelesen? – Auch wenn das Ende vom zweiten Buch ziemlich abgeschlossen war, kam ich natürlich nicht drum rum den finalen Teil zu lesen, der erst 2018 erschienen ist! Natürlich bin ich wieder nur so durch die Seiten geflogen, weil ich den Schreibstil von Jenny Han imm... DIESE REZENSION ENHÄLT SPOILER!!! Warum habe ich das Buch gelesen? – Auch wenn das Ende vom zweiten Buch ziemlich abgeschlossen war, kam ich natürlich nicht drum rum den finalen Teil zu lesen, der erst 2018 erschienen ist! Natürlich bin ich wieder nur so durch die Seiten geflogen, weil ich den Schreibstil von Jenny Han immer noch unglaublich toll finde, aber es ist eben auch ein bisschen an mir vorbeigerauscht. Lara Jean hat mir nicht so gut gefallen. Sie stellt Peter in Gedanken zwar immer an die erste Stelle, doch wenn sie mit ihm unterwegs ist, gibt es nur sie und ihre eigenen Probleme. Sie fragt ab und zu mal nach, aber das war es auch schon, wirklich Gedanken scheint sie sich nicht allzu viele zu machen. Auch lässt sie sich viel zu schnell beeinflussen, vor allem gegen Ende hin von Peters Mutter. Das hat mich wirklich richtig aufgeregt, dass sie so viel auf die Meinung von Peters Mutter setzt und damit fast ihre Beziehung in den Sand setzt. Ganz anders verhält sich hier Peter Kavinsky, denn er ist in diesem letzten Band der Reihe der beste feste Freund, den sich Lara Jean nur wünschen kann. Er denkt sich so viele tolle Dinge aus, mit denen er sie überrascht und kümmert sich darüber hinaus auch rührend um ihre Familie. Er ist immer an Ort und Stelle, wenn es Lara Jean nicht gut geht und zeigt so viel Verständnis dafür! Ich bin dahin geschmolzen. Natürlich sind mir auch die anderen Charaktere ans Herz gewachsen. Margot gefällt mir mit jedem Teil besser, da sie auch mit dem Herzen denkt und nicht immer nur mit ihrem Gehirn. Kitty ist immer noch die nervige kleine Schwester, die ich zwar auch mag, die mir immer an einigen Stellen einfach zu gefühlskalt und besserwisserisch ist, meine Güte! Ich wusste nicht, was mich in diesem Teil erwarten würde, denn nach dem zweiten hätte es einen schönen Abschuss gefunden. Ich wurde auch nicht großartig überrascht, denn es ist leider nichts außergewöhnliches passiert. Die College und Zukunftsängste sind ja kein neues Thema, aber es hat mich nicht so sehr berührt, wie ich es mir gewünscht hätte. Genau so erging es mir auch mit der Hochzeit von Lara Jeans Vater und Ms. Rothschild. Ich habe mir für die beiden und auch den Rest der Familie Song Covey gefreut, aber für mich war das viel zu früh und zu schnell. Da hätte die Autorin den Beginn der Beziehung einfach ein paar Monate vorziehen können. Das Ende ist zwar ein bisschen kitschig, aber ich finde es dennoch gut und ich denke auch, dass es realistisch ist. Fernbeziehungen können nämlich auch funktionieren! Aber besonders gefallen hat mir die Liste, die Peter in LJs Jahrgangsbuch geschrieben hat. Das hat den Charme der eigentlichen Geschichte wieder herbei gezaubert! Fazit: Leider konnte mich der Abschluss der Geschichte nicht ganz mitreißen. Es ist mir zu wenig passiert und die Spannung erreichte mich erst zum Schluss. Ich vergebe daher nur 3,5 von 5 Sternen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Koblenz am 05.01.2019
Bewertet: anderes Format

Diese Buchreihe ist einfach nur schön geschrieben. Ich mag die Leichtigkeit, die mit der Geschichte einhergeht. Kann sie von ganzem Herzen empfehlen :)

Ein Geschichte findet ihren Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Loßburg am 24.11.2018

Ich fand das Buch einfach nur sehr schön. Nach wie vor war es toll Lara Jean und Peter auf ihrer Reise zu begleiten. Ich habe Band 1 und 2 fünf Sterne gegeben, aber das kann ich hier leider nicht. Ich habe dem Buch tatsächlich auch nur deshalb vier Sterne gegeben, weil ich die Charaktere so liebe und sie immer noch so liebenswer... Ich fand das Buch einfach nur sehr schön. Nach wie vor war es toll Lara Jean und Peter auf ihrer Reise zu begleiten. Ich habe Band 1 und 2 fünf Sterne gegeben, aber das kann ich hier leider nicht. Ich habe dem Buch tatsächlich auch nur deshalb vier Sterne gegeben, weil ich die Charaktere so liebe und sie immer noch so liebenswert und humorvoll sind, sodass sie das verdient haben. Das Buch hat von Anfang an eigentlich darauf abgezielt, dass ein Ende in Sicht ist. An sich ist das nichts Schlechtes, aber auf jeder Seite wurde man schmerzlich daran erinnert, dass sich alles verändert und alles vergänglich ist. Diese Aufbruchsstimmung hat mich innerlich ganz rastlos gemacht, sodass es mir schwer fiel weiter zu lesen in dem Wissen, dass es enden wird. Innerhalb der Story ist an sich nichts Großes passiert und wenn, dann waren es eher Dinge, die die Nebencharaktere betroffen haben. Es war schade, dass Lara Jean und Peter in diesem Sinne so wenig Beachtung geschenkt bekommen haben. Die Geschichte ging mir definitiv nicht tief genug. Der Charme, der in Band 1 und 2 so stark vertreten war und der die Geschichte ausgemacht hat, hat leider etwas gefehlt. Das Ende ist schön und gut, aber ich hätte mir etwas mehr erhofft. Ein Epilog zum Beispiel hätte mich zufriedener gestimmt, sodass man erfährt wo die Charaktere in 5 Jahren beispielsweise stehen. Im Nachwort der Autorin steht, dass ein dritter Teil nur für die Leser geschrieben wurde und ursprünglich nicht geplant war. Das hat man gemerkt. Das Buch wirkte fast schon erzwungen geschrieben mit der Intention Hauptsache einen dritten Band zu schreiben. Ich fand das schade, weil Lara Jean und Peter mehr verdient hätten. Nach dem zweiten Band hätte die Geschichte für mich enden können, es hätte keinen dritten Teil gebraucht, der leider eher mittelmäßig als gut war. Dennoch kann ich nichts völlig Schlechtes sagen, weil ich die Personen im Buch einfach so liebe. Sie sind mir alle ans Herz gewachsen und noch immer wünsche ich mir meinen eigenen Peter Kavinsky, der sich direkt und bis zum Schluss in mein Herz geschlichen hat. Für mich zählen Band 1 und 2 auf jeden Fall zu meinen Jahreshighlights und ich werde diese Bücher gerne bald wieder lesen.

FAQ