Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dating you, hating you - Hoffnungslos verliebt

Liebesroman für alle Fans der Beautiful-Reihe

(13)
Als wäre das Leben als Schauspielagentin in Hollywood nicht schon stressig genug, muss Evie sich auch noch ausgerechnet in den attraktiven Carter verlieben. Denn nach einer heißen Nacht mit ihm erfährt sie, dass ihre Firmen fusionieren sollen - was sie zu erbitterten Konkurrenten macht. Liebe wird somit umgehend vom Speiseplan gestrichen - jetzt helfen nur noch gezielte Sabotageakte. Evie hat nicht umsonst so lange für ihre Karriere geschuftet: Jetzt ist Krieg! Aber jeden Tag wird ihre Sehnsucht nach Carters heißen Küssen stärker …Prall gefüllt mit Spaß, popkulturellen Referenzen und Neckereien, die einen einfach zum Grinsen bringen - die perfekte Liebesgeschichte fürs 21. Jahrhundert.«

»Die perfekte Liebesgeschichte fürs 21. Jahrhundert.« Kirkus

Kirkus Review, mit dem »Kirkus-Star« ausgezeichnet

»Das grandiose Team hinter dem Namen Christina Lauren ist zurück - und in Topform! Ein unterhaltsamer, witziger und unerschrockener Roman über Liebe, Karriere und das Erwachsenwerden.«
Romantic Times, Top Pick
Portrait
Hinter Christina Lauren steht das Autorinnenduo Christina Hobbs und Lauren Billings. Beide sind bekennende Liebesroman-Fans und schreiben seit 2009 gemeinsam. Getrennt durch den US-Staat Nevada, telefonieren sie mehrmals täglich miteinander und sind sich einig, dass die allerschönste Nagellackfarbe Rubinrot ist. Wenn sie die Wahl hätten, würden sie nur eins tun: den ganzen Tag vom San Clemente Pier in Kalifornien aus aufs Meer blicken.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783955767976
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 1675 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Dating you, hating you - Hoffnungslos verliebt

Dating you, hating you - Hoffnungslos verliebt

von Christina Lauren
(13)
eBook
8,99
+
=
The Banker

The Banker

von Piper Rayne
(24)
eBook
4,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
4
4
3
2
0

Nicht ganz überzeugend
von Amorem namque Librorum am 06.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich mag das Autorenduo und habe bisher alle ihre Bücher verschlungen, daher war ich auf dieses Buch schon sehr gespannt. Das Cover gefällt mir im Original zwar besser, aber der Klappentext machte doch neugierig. Der Schreibstil ist gewohnt locker & modern, sodass man gut in die Geschichte abtauchen kann. Leider... Ich mag das Autorenduo und habe bisher alle ihre Bücher verschlungen, daher war ich auf dieses Buch schon sehr gespannt. Das Cover gefällt mir im Original zwar besser, aber der Klappentext machte doch neugierig. Der Schreibstil ist gewohnt locker & modern, sodass man gut in die Geschichte abtauchen kann. Leider fehlte mir hier irgendwie die Chemie zwischen den Charakteren, die kam bei mir nämlich erst sehr spät an. Man bekommt zwar einen guten Einblick in die Filmbranche und auch die Streiche die sich die beiden gespielt haben, waren teilweise sehr amüsant. Dafür blieben mir die Gefühle doch sehr auf der Strecke. Auch die Charaktere blieben für mich flach und ich fand hier wurde viel Potenzial verschwendet. Dennoch werde ich mich von einem Buch, was mir nicht so gefallen hat nicht abschrecken lassen und freue mich sehr auf die nächsten Bücher. Dies ist aber nur meine persönliche Meinung und es kann sein, dass euch das Buch deutlich besser gefällt.

gute Ansätze in einer ansonsten eher lahmen und langweiligen Story
von Sarah M. am 31.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ihr Job als Agentin in Hollywood erfüllt Evie mit Stolz und Leidenschaft. Zumindest bisher ? Denn ihr Leben ändert sich beinah von einem Tag zum anderen ? Als sie den attraktiven Carter kennen lernt, scheint sich auch endlich etwas in Sachen Liebe zu tun. Doch als zwei renommierte Agenturen fusionieren, werden aus Evie und Carter... Ihr Job als Agentin in Hollywood erfüllt Evie mit Stolz und Leidenschaft. Zumindest bisher ? Denn ihr Leben ändert sich beinah von einem Tag zum anderen ? Als sie den attraktiven Carter kennen lernt, scheint sich auch endlich etwas in Sachen Liebe zu tun. Doch als zwei renommierte Agenturen fusionieren, werden aus Evie und Carter plötzlich Kollegen und aus ihrem beginnendem Flirt ein erbitterter Konkurrenzkampf, um den Job! ?Dating you, hating you ? Hoffnungslos verliebt? von Christina Lauren erzählt eine streitlustige Feinde-zu-Liebende-Geschichte. Das Cover gefällt mir ganz gut. Etwas formell, und mit dem hübschen Mann auch nett anzuschauen! Der Klappentext klang sehr verheißungsvoll und weckte mein Interesse an die Geschichte von Evie und Carter. Der Schreibstil ist angenehm und leicht, wodurch die Story sich trotz der Langatmigkeit wenigsten schnell lesen ließ! Dabei taucht man abwechselnd in die Perspektiven von Carter und Evie ein. Vom Beginn der Story war ich noch sehr angetan. Evies und Carters erste Begegnung bot einen witzigen und aussichtsreichen Einstieg. Leider hielt sich dieser nicht durchgehend. Obwohl die Grundidee sehr vielversprechend klang, konnte das Autoren-Duo damit nicht überzeugen. Carter und Evie machten zunächst einen recht sympathischen Eindruck. Leider enttäuschten sie mich mit ihrem schnellen Wandel, den Intrigen und all den hinterhältigen Aktionen. Ich war zunehmend genervt! Zudem stand die Beziehung der Beiden nur wenig im Vordergrund, hauptsächlich ging es um ihre Branche und das Arbeitsklima in der Firma. Dies war wirklich sehr ausführlich beschrieben, trug allerdings auch sehr zur Langeweile bei! Erst zum Ende hin, steht die Liebesgeschichte im Vordergrund. Hier wurde die Story endlich wieder etwas interessanter, konnte dem Buch an sich leider aber auch nicht mehr helfen! Eine Story mit guten Ansätzen, leider aber sehr langweilig und zu weit ausgeholt. Dank des guten Schreibstil aber schnell ausgelesen ;). Ich vergebe daher 3 von 5 Sterne!

Sehr enttäuschend
von Amarylie am 30.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meinung: Dating you, hating you hat mich durch und durch enttäuscht. Der Klappentext hat eine interessante und rasante Geschichte versprochen mit vielen abenteuerlichen Sabotageakten. Aber Pusteblume. Was mich erwartet hat, waren qualvolle Lesestunden mit langweiligen Szenen aus der Arbeitswelt der Protagonisten. Evie ist eine Schauspielagentin und ein totaler Workerholicer. Man könnte... Meinung: Dating you, hating you hat mich durch und durch enttäuscht. Der Klappentext hat eine interessante und rasante Geschichte versprochen mit vielen abenteuerlichen Sabotageakten. Aber Pusteblume. Was mich erwartet hat, waren qualvolle Lesestunden mit langweiligen Szenen aus der Arbeitswelt der Protagonisten. Evie ist eine Schauspielagentin und ein totaler Workerholicer. Man könnte sagen, sie ist mit ihrerm Job verheiratet. Aus dem Grund ist es schwer für sie eine Bindung mit einem Mann einzugehen, zumal ihr die Zeit für Dates fehlen. Als sie Carter jedoch auf einer Party kennenlernt, spüren beide, dass aus ihnen etwas großes werden könnte. So wagt Evie den Schritt Carter zu daten und verbringt eine wunderbare Zeit mit ihm. Als sich am nächsten Tag herausstellt, dass ihre Firmen fusionieren wird Evie klar, dass Carter ihr Konkurrent für ihr Wunschposten ist und beschließt um den Posten zu kämpfen. Den Kampf um den Posten merkt man als Leser. Denn im Roman geht es ausschließlich um die Arbeit. Dass die Beziehung der beiden dabei auf der Strecke geblieben ist, fand ich sehr schade. Denn erst gegen Ende tauchten die eine oder andere Liebesszene auf und die Beziehung nahm da erst ihren Lauf. Beide Protagonisten konnten mich nicht überzeugen, sie waren nicht gut ausgearbeitet. Carter hatte für mich nichts besonderes an sich, nichts bei dem man sagen kann ?Genau das macht ihn aus?. Er hatte weder Ecken noch Kanten und war durch und durch blass. Evie ist zielstrebig, aber berühren konnte sie mich nicht. Die Chemie zwischen ihnen konnte mich ebenfalls nicht überzeugen, denn gespürt habe ich sie nicht. Ich kam sehr schlecht in die Geschichte hinein und durch die langatmige Erzählung und die ausschließliche Erzählung von der Arbeit, hat mich gelangweilt und mich angestrengt am Ball zu bleiben. Die Sabotageakten waren zwar nicht schlecht, an manchen Stellen amüsant, aber die Geschichte konnte dadurch nicht gerettet werden. Das Autorenduo schreibt in der Danksagung, dass sie es selbst schwierig fanden den Roman zu schreiben und die Geburt sehr schwer war. Und genau das trifft es auf den Punkt, man merkt die schwere Geburt auf jeder Seite. Fazit: Für mich war Dating you, Hating you kein Lesevergnügen und sehr enttäuschend. Eine wirkliche Leseempfehlung gibt es meinerseits für das Buch definitiv nicht.



FAQ