Operation Romulus. Das Geheimnis der verschwundenen Nazi-Elite

Thriller

Carsten Zehm

(1)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

18,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"In unserer Zeit, Junge", hatte der alte Mann gesagt, "ist es wichtig - überlebenswichtig - niemandem zu trauen."

Der Deutsch-Norweger Johann Göbbs tut gut daran, sich an die Maxime seines Großvaters zu halten: Traue niemandem! Als Spion der Alliierten während der Wirren des zu Ende gehenden 2. Weltkrieges dient er als Angehöriger der Luftwaffe im Reichsluftfahrtministerium - ständig in Gefahr, entlarvt zu werden. Sein Auftrag: Informationen über ein geheimes Projekt der Nazis zu sammeln. Dafür muss er tief in deren verhasste Strukturen vordringen. Das Geheimprojekt nördlich von Berlin - ein neuer Flugzeugtyp - entpuppt sich aber nur als Anfang von etwas noch Größerem, etwas, das die sich andeutende Nachkriegsordnung grundsätzlich in Frage stellen könnte.
Wohin verschwinden die Flugzeuge? In die legendäre Alpenfestung? Haben sie etwas mit dem rätselhaften Verschwinden hochrangiger Mitglieder der Nazi-Elite zu tun?
Bald schon verschwimmen die Grenzen zwischen Freund und Feind. Kann Johann seine Überzeugung für das größere Wohl opfern?

In seinem neuesten Roman vermischt Carsten Zehm gekonnt Vergangenheit mit Fiktion, Agentengeschichte mit Romanze und schafft so einen fesselnden Geheimagententhriller.

Carsten Zehm, geboren 1962 in Erfurt, studierte Lehramt in Halle und arbeitet als Berufsschullehrer in Oranienburg. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der Schwerpunkt seines Schreibens galt immer wieder der Fantasy, auch wenn ihn Ausflüge in den Bereich der Märchen, des Krimis und der Horrorgeschichten führten. Seit 2004 erfolgte die Veröffentlichung vieler Kurzgeschichten in Anthologien und der Tagespresse. 2009 erschien sein erstes Kinderbuch "Die Zauberblumenwiesen". "Die Chroniken der Reisenden. Staub-Kristal"l (2010) ist der erste Fantasy-Roman des Autors. Danach folgte die "Bandath, der Zwergling-Trilogie".
"Operation Romulus" ist der erste Thriller des Autors. Die Inspiration dazu stammt teilweise von den Heinkel-Flugzeugwerken seiner Heimatstadt Oranienburg bei Berlin.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 472 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783862824984
Verlag Acabus Verlag
Dateigröße 5984 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Chapeau!
von einer Kundin/einem Kunden aus Steinheim am 01.08.2018

In meiner Jugend hatte ich die Bücher von MacLean, Higgins und Deighton verschlungen. Leider fand ich nie mehr einen Autor, der mich so derartig gefesselt hat, wie die genannten. Bisher zumindest, denn “Operation Romulus“ kann sich mit o.g. in eine Reihe stellen. Man merkt die gründliche Recherche und kommt sich zuweilen vor, ... In meiner Jugend hatte ich die Bücher von MacLean, Higgins und Deighton verschlungen. Leider fand ich nie mehr einen Autor, der mich so derartig gefesselt hat, wie die genannten. Bisher zumindest, denn “Operation Romulus“ kann sich mit o.g. in eine Reihe stellen. Man merkt die gründliche Recherche und kommt sich zuweilen vor, durch die bildhafte Schreibweise, als sei man selbst mittendrin. Bitte mehr solche Bücher Herr Zehm!

  • Artikelbild-0