Million Dollar Baby

Clint Eastwood, Morgan Freeman, Hilary Swank, Jay Baruchel, Mike Colter

(8)
Film (DVD)
Film (DVD)
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Weitere Formate

DVD

ab 5,99 €

Accordion öffnen

Blu-ray

9,99 €

Accordion öffnen
  • Million Dollar Baby

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    9,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Frankie Dunn hat sein Leben als Trainer und Manager im Ring verbracht. Die entscheidende Regel, die er seinen Fightern beibringt, befolgt er auch selbst: Wichtiger als alles andere ist die eigene Deckung. Seit vielen Jahren ist er keine engere Beziehung mehr eingegangen. Einzig der Ex-Boxer Scrap, der in Frankies Boxhalle nach dem Rechten sieht, darf sich sein Freund nennen. Als die 31-jährige Kellnerin Maggie Fitzgerald auftaucht, weigert sich Frank hartnäckig, sie zu trainieren. Doch Maggie ist unbeirrbar entschlossen, ihren einzigen Traum, ihre einzige Chance auf Anerkennung nicht aufzugeben...

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 04.10.2005
Regisseur Clint Eastwood
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006680034720
Genre Drama/Sport
Studio Arthaus
Spieldauer 127 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS 5.1
Verkaufsrang 5721
Produktionsjahr 2004

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Clint Eastwood!
von Stephanie Hofmann am 16.09.2010
Bewertet: Medium: DVD

Ein Boxfilm? Ich habe ihn erst jetzt gesehen und bin absolut begeistert. Clint Eastwood ist der beste Produzent, Schauspieler und Regisseur in einer Person und auch Morgan Freeman und Hilary Swank sind brillant! Das Ende des Films ist so tragisch, man bleibt einfach sprachlos zurück und möchte sofort noch alle anderen Filme East... Ein Boxfilm? Ich habe ihn erst jetzt gesehen und bin absolut begeistert. Clint Eastwood ist der beste Produzent, Schauspieler und Regisseur in einer Person und auch Morgan Freeman und Hilary Swank sind brillant! Das Ende des Films ist so tragisch, man bleibt einfach sprachlos zurück und möchte sofort noch alle anderen Filme Eastwoods anschauen! Aber ich glaube, die vier Oskars sprechen schon für sich. Wirklich sehenswert!

Lucky Punch
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 16.07.2010

"Million Dollar Baby" erzählt das Drama der Boxerin Maggie (Hilary Swank), die sich in den Kopf gesetzt hat, ganz nach oben zu kommen. Mit Hilfe des Ex-Boxers Scrap (Morgan Freeman) gelingt es ihr nach reichlicher Überzeugungsarbeit, Frankie (Clint Eastwood) als ihren neuen Manager und Trainer zu gewinnen. Die folgende Zeit i... "Million Dollar Baby" erzählt das Drama der Boxerin Maggie (Hilary Swank), die sich in den Kopf gesetzt hat, ganz nach oben zu kommen. Mit Hilfe des Ex-Boxers Scrap (Morgan Freeman) gelingt es ihr nach reichlicher Überzeugungsarbeit, Frankie (Clint Eastwood) als ihren neuen Manager und Trainer zu gewinnen. Die folgende Zeit ist geprägt von sportlichen und finanziellen erfolgen, die sie jedoch nie ihre Herkunft aus ärmlichen Verhältnissen vergessen lassen - ihre Familie dankt es ihr jedoch nur bedingt, da sie der Meinung sind, dass eine Frau im Ring nichts verloren hat. Doch Maggie will es allen zeigen und als sie beinah am Gipfel ihres steilen Aufstiegs steht, kommt der umso jähere Fall. Ein grandioser Film, ein modernes tragisches Märchen, ein Gefühlsepos sondergleichen und Schauspieler in absoluter Hochform: Clint - wir danken dir!

Boxende Frauen
von Katja Burke aus Lingen (Lookentor-Passage am 07.05.2010

Die 31-jährige Maggie Fitzgerald hat einen Traum, der einzige, der ihr geblieben ist: eine erfolgreiche Profiboxerin zu werden. Sie und ihre gesamte Familie befindet sich am Rand der amerikanischen Gesellschaft, ohne eine Chance aus diesem Teufelskreis herauszukommen. Maggie gibt die Hoffnung nicht auf: Als Boxerin will sie endl... Die 31-jährige Maggie Fitzgerald hat einen Traum, der einzige, der ihr geblieben ist: eine erfolgreiche Profiboxerin zu werden. Sie und ihre gesamte Familie befindet sich am Rand der amerikanischen Gesellschaft, ohne eine Chance aus diesem Teufelskreis herauszukommen. Maggie gibt die Hoffnung nicht auf: Als Boxerin will sie endlich den Teil der Anerkennung, der ihr zusteht. Fleißig traniert sie jeden Tag in Frankies Studio, um ihn davon zu überzeugen, sie zu trainieren - denn von Frauenboxen hält er wenig. Für ihn wie für viele andere sind Frauen im Ring nichts anderes als eine Freakshow. Sie überzeugt ihn jedoch mit Hilfe von Scrap, einem alten Freund Frankies, der in seinem Studio seit Ewigkeiten putzt. Frankie baut sie also auf, stellt Bedingungen auf, erklärt ihr Regeln, gibt Tipps - bis sie schließlich an den entscheidenden Kämpfen teilnehmen kann, bis sie schließlich von einer berühmt berüchtigten Boxerin so zu gerichtet wird, dass ihr nichts mehr bleibt. Nur der zurückhaltende Frankie kümmert sich, bleibt bei ihr, muntert sie auf. Ein spannender, mit feinem Humor verzierter, Hoffnung machender und zum Schluss sprachlos zurücklassender Film, mit einer wunderbar überzeugenden Hilary Swank, einem ebenso wunderbar sympathischen Morgan Freeman und dem eigentlichen Helden: Clint Eastwood, der Darsteller, Regisseur und Produzent in einem ist.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11