Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Save Us

Maxton Hall Reihe 3

(97)
Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?

Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben - nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind ...

"Save Me hat all das, was ich an Büchern liebe, und noch viel mehr." Sarah-liest

"Gefühlvoll, mitreißend, voller Liebe." Nichtohnebuch

Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!
… weiterlesen
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 374 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 31.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783736306752
Verlag LYX.digital
Dateigröße 4373 KB
Verkaufsrang 1.098
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Maxton Hall Reihe

  • Band 1

    64999551
    Save Me / Maxton Hall Bd. 1
    von Mona Kasten
    (262)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    65288094
    Save You
    von Mona Kasten
    (166)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    65288096
    Save Us
    von Mona Kasten
    (97)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
97 Bewertungen
Übersicht
60
24
10
3
0

Ein perfekter Abschluss der Maxton Hall Trilogie
von MoneP aus Haltern am See am 07.11.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Ich musste nach den ersten beiden Teilen natürlich auch den dritten Teil lesen. Ich liebe den Schreibstil und die Geschichten von Mona Kasten und würde immer wieder zu einem Buch oder einer Reihe von ihr greifen. Einfach, weil man weiß, was man bekommt. Viele mag das langweilen, wenn etwas... Ich musste nach den ersten beiden Teilen natürlich auch den dritten Teil lesen. Ich liebe den Schreibstil und die Geschichten von Mona Kasten und würde immer wieder zu einem Buch oder einer Reihe von ihr greifen. Einfach, weil man weiß, was man bekommt. Viele mag das langweilen, wenn etwas vorhersehbar ist und bei manchen Genres und Geschichten verstehe ich das auch. Aber manchmal braucht man etwas, bei dem man weiß, es wird ein Happy End geben. Trotz diesem Wissen bedeutet das nicht, das alles vorhersehbar ist. Save us war ein perfekter Abschluss der Maxton Hall Trilogie. Ich würde auch einen vierten und fünften Teil dieser Reihe lesen, allerdings ist es manchmal besser abzuschließen. Ich denke Mona Kasten wird weitere tolle Reihen veröffentlichen. Tatsächlich hatte ich nach dem zweiten Teil der Maxton Hall Trilogie den Wunsch Lydia näher kennen zu lernen und als ob Mona Kasten es ahnte, trat Lydia im dritten Teil noch mehr in den Mittelpunkt zu einigen anderen Charakteren. Ich habe sie einfach alle lieben gelernt und das Beste für sie gehofft. Ich war im zweiten Teil am Ende so traurig und enttäuscht von Rubys Mama, weil sie ihrer Tochter nicht einmal zugehört hat. Sie waren so eine tolle Familie und gerade von ihr hatte ich erwartet das sie ihrer Tochter glaubt. Ich erhoffte mir für Ruby viel Unterstützung aus der Familie. Schließlich wurde gerade ihr Traum zerstört und sie braucht Menschen, die sie auffangen. Was, wenn sie nicht wieder auf die Schule darf, um ihren Abschluss zu machen? Sie braucht einen guten Abschluss um nach Oxford zu können. Und was ist mit ihr und James? Warum hat er dieses Foto gemacht? Kann sie über ihren Schatten springen und ihn anhören? Auch hier muss ich sagen, hat die Autorin eine tolle Arbeit geleistet. Es gab kein hin und her, was manchmal für einen Leser sehr nervig werden kann. Es wurde geredet und geklärt, egal ob positiv oder negativ. Einfach ohne Spielchen. Ich hoffte in den ersten beiden Büchern das James und Lydias Vater irgendwann zur Vernunft kommt. Er hat seine Frau verloren. Muss er auch noch seine Kinder vertreiben? Oder kommt er zur Vernunft und lässt endlich Gefühle zu? Hat er überhaupt welche? Manchmal kam es mir so vor, als ob etwas durchblitze und dann war er wieder der kühle Geschäftsmann. Kann er sich in diesem Teil seinen Kindern wieder annähern oder wird er sie endgültig verlieren?

Toller Abschluss!
von Golden Letters am 03.11.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Alles, wofür Ruby in den letzten Jahren so hart gearbeitet hat, ist in weite Ferne gerückt. Mit ihrer Suspendierung von der Maxton Hall, kann sie auch ihren Traum von Oxford vergessen, aber der Schmerz, dass James dafür verantwortlich sein könnte, ist fast noch größer. Doch James kämpft um Ruby. Werden die... Alles, wofür Ruby in den letzten Jahren so hart gearbeitet hat, ist in weite Ferne gerückt. Mit ihrer Suspendierung von der Maxton Hall, kann sie auch ihren Traum von Oxford vergessen, aber der Schmerz, dass James dafür verantwortlich sein könnte, ist fast noch größer. Doch James kämpft um Ruby. Werden die beiden wieder einen Weg finden, um zusammen sein zu können? "Save Us" ist der dritte und abschließende Band von Mona Kastens Maxton-Hall Trilogie, der aus den Ich-Perspektiven von Ruby und Ember Bell, James und Lydia Beaufort, Graham Sutton und Alistair Ellington erzählt wird. Ich fand es klasse, dass in diesem Band noch weitere Charaktere eine eigene Perspektive bekommen haben, weil man sie so noch besser kennenlernen konnte! James und Ruby standen aber definitiv im Fokus der Geschichte. Neben den beiden sind mir besonders Lydia und auch Alistair ans Herz gewachsen! Ruby wurde vom Maxton Hall College suspendiert und ihr großer Traum von Oxford ist damit in weite Ferne gerückt. Fast noch schlimmer schmerzt allerdings die Vermutung, dass James an ihrer Suspendierung nicht ganz unschuldig ist. Können die beiden noch einmal zueinanderfinden? Ruby und James haben mir in diesem Band wieder gut gefallen, wobei ich James am Ende sogar ein wenig lieber mochte! Während Ruby schon lange weiß, wie ihre Zukunft aussehen soll, so war James immer noch unschlüssig, ob er den Weg, den sein Vater ihm vorgegeben hat, einschlagen will. Langsam erkennt er, welchen Weg er selbst gehen möchte und ich fand es wirklich schön zu sehen, wie James sein Glück findet! Ruby und James haben mir zusammen wieder sehr gut gefallen und auch die anderen drei Liebesgeschichten, die sich in den letzten Bänden schon angedeutet haben, fand ich richtig schön! Dadurch, dass man aus insgesamt sechs Perspektiven lesen durfte, war man hautnah dabei, wie auch die anderen Charaktere sich angenähert haben und ihr Glück fanden, was mir sehr gut gefallen hat! Ich hätte mir sogar noch gewünscht, dass sich noch zwei Charaktere wieder annähern, aber das wäre vielleicht auch zu viel des Guten gewesen. Der Verlauf der Geschichte hat mir ebenfalls gut gefallen, wobei ich besonders den Beginn und das Ende richtig spannend fand! Im Mittelteil hatte ich ein wenig das Gefühl, dass die Geschichte etwas vor sich hin plätschert und ich hätte mir auch gewünscht, dass beispielsweise Graham noch ein wenig mehr im Vordergrund gestanden hätte, weil ja nicht nur Ruby von der Suspendierung betroffen war, sondern eben auch Graham. Er hat zwar seine eigene Erzählperspektive bekommen, aber allzu viel haben wir leider nicht von ihm lesen dürfen, was ich schade fand! Das Buch ließ sich trotzdem immer richtig gut lesen und ich bin sehr zufrieden mit diesem Abschluss! Fazit: Mit "Save Us" hat Mona Kasten ihrer Maxton-Hall Reihe einen tollen Abschluss gegeben! Besonders gut haben mir die Charaktere gefallen, die man noch besser kennenlernen durfte, aber auch die Geschichte konnte mich wirklich mitreißen! Die Geschichte von Ruby und James hat ein tolles Ende bekommen und ich bin, bis auf kleine Kritikpunkte, sehr zufrieden mit diesem dritten Band, sodass ich vier Kleeblätter vergebe!

Ein gelungener Abschlussband!
von Marens Bücherwelt - Miss Letter am 23.10.2018
Bewertet: Einband: Paperback

-> Marens Bücherwelt (Buchblog) -> xxmissletterxx (Instagram) ?Save us? erhält von mir gute 4 von 5 Herzen. Der Kampf um die Liebe und die Gerechtigkeit geht im dritten Band der "Maxton Hall"-Trilogie in die letzte und finale Runde. Mona Kasten zieht im finalen Band zahlreiche Nebencharaktere in die Geschichte mit ein... -> Marens Bücherwelt (Buchblog) -> xxmissletterxx (Instagram) ?Save us? erhält von mir gute 4 von 5 Herzen. Der Kampf um die Liebe und die Gerechtigkeit geht im dritten Band der "Maxton Hall"-Trilogie in die letzte und finale Runde. Mona Kasten zieht im finalen Band zahlreiche Nebencharaktere in die Geschichte mit ein und lässt alle zu Wort kommen. Der Perspektivenwechsel hat mich außerordentlich gut unterhalten, denn mittlerweile habe ich alle facettenreiche Persönlichkeiten fest ins Herz geschlossen. Sämtliche bewegende und spannende Beziehungsdramen werden aufgegriffen, die eine Achterbahn der Gefühle versprechen! Wieder ein Roman rund um Freundschaft, das Erwachsenwerden, die Liebe und die Gerechtigkeit, bei dem der Kopf völlig abschalten kann. ?Save us? hat mir, wie die vorigen Bände, wieder einige angenehme Lesestunden beschert. Story 4 /5 Charaktere 4 /5 Gefühle 4 /5 Spannung 4 /5 Schreibstil 4 /5 Ende 4 /5 Ein Punkt, der mir außerordentlich gut gefallen hat, sind die ständig wechselnden Perspektiven der Charaktere. Im ersten Band konzentriert sich die Geschichte hauptsächlich auf Ruby und James, wohingegen der zweite Band auch die Nebencharaktere stark miteinbezieht und zu Wort kommen lässt. Im dritten Band werden insbesondere die Probleme von Lydia und Graham, Ember und Wren, Alistair und Kesh stark in den Vordergrund gerückt und weitergesponnen. Dabei erhält der Geschichtslehrer Graham Sutton überraschenderweise seine eigene Sichtweise und diese verspricht aufgrund der letzten Ereignisse sehr ergreifend zu werden! Ich persönlich hatte keinerlei Schwierigkeiten mit dem Sichtwechsel und habe mich vor allem von Embers und Lydias Handlungsstrang sehr unterhalten gefühlt. Ein weiterer Punkt, der mich auch zufriedengestellt, ist die Zusammenführung aller Handlungsstränge. Dabei hat Mona Kasten bei der Fokussierung der Charaktere genau den richtigen Ausgleich gefunden, sodass Fans von Ruby und James nicht zu kurz kommen.



FAQ