The President is Missing

The political thriller of the decade

President Bill Clinton, James Patterson

(3)
eBook
eBook
6,99
bisher 8,49
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 17  %
6,99
bisher 8,49 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  17 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,69 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 26,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

SOON TO BE A MAJOR TV SERIES STARRING DAVID OYELOWO

'The dream team delivers big time ... Clinton's insider secrets and Patterson's storytelling genius make this the political thriller of the decade.' - Lee Child
________________________________
The President is missing.

As an unprecedented cyberterrorist attack cripples the United States, the President must face an unthinkable truth:

There is a traitor in his Cabinet. His life is in danger.

And the only way to stay ahead of the shadowy forces tearing at the heart of America is to go off the grid, leaving behind his presidential protection. The President must go missing - and he may never resurface...

Set over the course of three days that shake a nation to its core, The President is Missing sheds a stunning light upon the inner workings and vulnerabilities of the American government. Filled with information that only a former President could know, this is the most authentic, terrifying thriller in years.
_____________________________

Includes an extract from the next blockbuster, The President's Daughter.

This book was recently reissued with a new cover and bonus extract, so stock may vary.
________________________________

'A bullet train of a thriller. The Day of the Jackal for the twenty-first century.' - A.J. Finn, author of The Woman in the Window

'This book moves like Air Force One. Big and fast.' - Michael Connelly, author of the Harry Bosch series

'The President Is Missing is a big, splashy juggernaut of a novel, combining thrills with a truly authentic look at the inner happenings in Washington. I read it in one gulp. You will too.' - Harlan Coben, #1 bestselling author of Don't Let Go

'Yes, The President is Missing is fiction - it's a thriller - but James Patterson and I have come up with three of the most frightening days in the history of the presidency. And it could really happen... These days, the seemingly impossible can happen. And it happens so fast. I believe that readers will not soon forget President Jonathan Duncan and his story.' - Bill Clinton

'Needless to say, we had some great conversations about the presidency, what life in Washington is really like, and about the state of America and the rest of the world.' - James Patterson

'Relentless in its plotting and honest in its examination of issues that strike close to our hearts.' - Jeffery Deaver

'A first-rate collaboration from a couple of real pros! Engrossing from page one.' - David Baldacci

" An entertaining romp… thoroughly enjoyable… it works. It is a quick, slick, gripping read"

President Bill Clinton and James Patterson

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.06.2018
Sprache Englisch
EAN 9781473553460
Verlag Random House Uk
Dateigröße 1120 KB
Verkaufsrang 29894

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
2
0
0

The President is Missing
von einer Kundin/einem Kunden aus Pforzheim am 16.02.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

First i bougth this book printed, afterwards i bought this as Audio Book. On the Audio Book, the Speakers speaking clear, not to fast, and verry good good to understand. The pronounciation on each Situation was very exciting for me. I like to recomend this book to all who are interested on political crime.

Als Ferienlektüre unterhaltsam, ala Thriller etwas flach
von Jola am 20.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

James Patterson dürfte beim Verfassen des Romans bereits eine mögliche (besser gesagt: wahrscheinliche) Hollywood-Verfilmung im Hinterkopf gehabt haben, denn der Thriller ist- was ich sonst von Patterson nicht so erwarte- gespickt mit Action-Szenen wie Autoverfolgungsjagden und langwierigen Schießereien. So etwas kann in einem A... James Patterson dürfte beim Verfassen des Romans bereits eine mögliche (besser gesagt: wahrscheinliche) Hollywood-Verfilmung im Hinterkopf gehabt haben, denn der Thriller ist- was ich sonst von Patterson nicht so erwarte- gespickt mit Action-Szenen wie Autoverfolgungsjagden und langwierigen Schießereien. So etwas kann in einem Action-Film gut ankommen, aber seitenlang darüber zu lesen, hat mich eher gelangweilt, da sie die Handlung nicht weiter voran brachten. Der Plot ist zwar aktuell brisant, Cyber-Krieg etc., er ist aber auch etwas zu sehr konstruiert. Liegt womöglich gar nicht mal so an der Handlung selbst, sondern an den Charakteren, die mir sehr plakativ gezeichnet scheinen. Der Präsident ist die Tugend in Person, ehrlich, tapfer, patriotisch, bereit, sich für sein Land aufzuopfern... ein 100%-iger Held. Jap, genau so geht's in der Politik zu (*Ironiemodus*). Vieles an den Beschreibungen der politischen Abläufe und Vorgänge im und rund ums weiße Haus wirken auf mich wie eine Abrechnung Clintons mit den Republikanern, eine Art späte Rache. Das ist ganz amüsant zu lesen, gerade in Hinblick auf die derzeitige politische Situation. Andere Passagen scheinen eine nachträgliche Rechtfertigung zu liefern für politische Entscheidungen, die Clinton in seiner Amtszeit getroffen oder versäumt hat. Naja, das sind die Sachen, die mich manchmal schmunzeln ließen und mir die Story zu gewollt pathetisch, zu konstruiert, zu unrealistisch machten und keine so richtige Spannung aufkommen ließen, aber, um die drei Sterne-Beurteilung zu erklären: Die Idee für die Story fand ich interessant. Als Ferienlektüre war dieses Buch unterhaltsam. Natürlich war es auch der Neugier-Faktor, der mich zu diesem Buch verführte, und der wird größtenteils auch befriedigt. Wenn man die Selbstdarstellung des Präsidenten mit Heiligenschein mal außer Acht lässt, erfährt man doch einiges an Insiderwissen zu den Vorgängen rund ums weiße Haus.


  • Artikelbild-0