Warenkorb

Wirtschaft ohne Moral

Roman über Unternehmertugenden, Gier und Wirtschaftskriminalität in einer turbokapitalistischen Welt

Dieses Buch zeigt Menschen auf, die Verantwortung tragen und sich unmoralisch oder kriminell verhalten. Es beschreibt fassettenreich die Schicksale von Protagonisten, die nicht als Schurken geboren wurden, aber mit ihrer Gier und Gewinnsucht anderen Schaden zufügen und trotz des vielen Geldes kein Glück finden können.
Silke mutiert von einer skrupellosen, konsumbesessenen Kokotte zu einer einfach lebenden, glücklichen Mutter. Ihr Beispiel weckt die Hoffnung, dass eine Abkehr von der Morallosigkeit und vom glückshemmenden Wachstumsdiktat möglich ist.
Portrait
Ekkehard Meyer wuchs mit Bruder und Schwester im Nachkriegsberlin auf. Als Schüler begeisterte er sich für den Zusammenschluss Europas und hatte die Gelegenheit, in Gastfamilien in Frankreich und England zu leben. Er gründete zusammen mit Freunden die EAG, eine Arbeitsgemeinschaft, die eine Vereinigung Europas unterstützte, und für die er Manifeste und Liedertexte verfasste. Der Autor studierte Wirtschaftswissenschaften und Maschinenbau und erlebte die 1968er Protestbewegung der Studenten.
Die berufliche Tätigkeit führte ihn in mehrere Städte des süddeutschen Raums, er gestaltete für mittelständische Unternehmen und Industriebetriebe die ausländischen Vertriebswege und hatte dabei die Gelegenheit, die Lebensweise und Mentalität anderer Kulturkreise schätzen zu lernen.
Als der Broterwerb nicht mehr im Mittelpunkt stand, widmete er sich zunächst der Musik und später der Literatur und wurde Mitglied der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe. Einige seiner Kommentare und seine Bücher: Der europäische Schatten, Der geliehene Partner, Wirtschaft ohne Moral, wurden veröffentlicht.
Ekkehard Meyer ist Vater von zwei erwachsenen Söhnen. Ihm wurden vier muntere Enkelkinder beschert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783744858465
Verlag Books on Demand
Dateigröße 524 KB
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.