The Goal - Jetzt oder nie

Roman

Off-Campus Band 4

Elle Kennedy

(12)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • The Goal – Jetzt oder nie / Off-Campus Bd.4

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • The Goal - Jetzt oder nie

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt ... Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.

»Ein toller Abschluss für diese unglaublich tolle Reihe. Wer sie noch nicht gelesen hat, sollte schleunigst damit anfangen.«, lenasbooksecrets.blogspot.de, 22.12.2017

Elle Kennedy wuchs in einem Vorort von Toronto (Kanada) auf und studierte Englische Literatur an der York University. Sie wusste schon früh, dass sie Autorin werden will, und im Alter von 12 Jahren schrieb sie ihren ersten Liebesroman. Manch einer mag denken, dass sie dafür zu jung gewesen wäre, doch Elle Kennedy behauptet augenzwinkernd, dass sie schon immer eine alte Seele hatte. Wennsie nicht schreibt, liest sie, und wenn sie nicht liest, macht sie Musik mit ihrem Freund - einem Schlagzeuger - oder malt Ölgemälde.Ihre »Off Campus«-Reihe war wochenlangauf den internationalen Bestsellerlisten und hat sich in zahlreiche Länder verkauft. Außerdem ist Elle Kennedy eine Hälfte des SPIEGEL-Bestseller-Autorenduos Erin Watt, das mit der »Paper«-Reihe große Erfolge feiert.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783492978682
Verlag Piper
Originaltitel The Goal
Dateigröße 1709 KB
Übersetzer Christina Kagerer
Verkaufsrang 8071

Weitere Bände von Off-Campus

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
6
0
0
0

Was sich jeder wünscht...
von bluetenzeilen am 22.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zum Inhalt: Im letzten Teil der “Off-Campus”-Reihe von Elle Kennedy geht es um Sabrina James und John Tucker (hier haben wir unseren 2. John). Sabrina strebt ein große Karriere an. Sie will Anwältin werden und demnächst in Harvard studieren. Dafür arbeitet sie hart, sie lernt viel und jobbt gleichzeitig noch und trotzdem hat s... Zum Inhalt: Im letzten Teil der “Off-Campus”-Reihe von Elle Kennedy geht es um Sabrina James und John Tucker (hier haben wir unseren 2. John). Sabrina strebt ein große Karriere an. Sie will Anwältin werden und demnächst in Harvard studieren. Dafür arbeitet sie hart, sie lernt viel und jobbt gleichzeitig noch und trotzdem hat sie den Titel der Jahrgangsbesten am College schon fest in der Tasche. Dafür hat sie allerdings keine Zeit für Beziehungen, zu anstrengend ist das ganze Gefühlswirrwarr, lieber ist sie auf etwas ganz ohne Gefühle aus. So kommt es auch dazu, dass sie ein Nacht mit Tucker verbringt, welcher schon vom ersten Moment an von ihr beeindruckt ist und der kein Interesse daran hat, dass es nur bei einer Nacht bleibt. Und wie es aussieht ist das Schicksal auf seiner Seite, denn diese eine Nacht hat weitreichende Folgen… Fazit: Sabrina ist Jemand, dem es schwer fällt anderen Menschen zu vertrauen und zu glauben, dass sie geliebt wird. Alle Menschen, die ihr je etwas bedeutet haben, haben sie am Ende verlassen und die, die noch da sind, geben ihr das Gefühl ihr nur einen Gefallen zu tun. Man kann gut verstehen, wieso Sabrina so vorsichtig ist Menschen an sich heran zu lassen. Allerdings tut mir Tucker immer Leid. Für ihn ist Sabrina, die Einzige und während es für ihn schon Liebe auf den ersten Blick war und er alles für sie Tun würde, stößt sie ihn nur immer und immer wieder weg. Tucker ist von allen der 4 Männer wahrscheinlich der gutherzigste. Er ist fürsorglich und übernimmt Verantwortung. Während man die anderen als typische “Bad Boys” beschreiben würde, ist er eher der “Good Guy”. Und wird von seinen Freunden, auch gern mal Babyface genannt, was er ihnen aber Ausreden konnte (auch dadurch, dass er sich einen Bart hat wachsen lassen). Und natürlich ist auch Tucker Eishockeyspieler, aber man merkt ihm schnell an, dass er der geborene Geschäftsmann ist. Was mich ein wenig gestört hat, war das Tucker immer um Sabrina kämpfen musste.

Ein schöner und runder Abschluss...
von Karoline am 07.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leider geht die Rehe nun zu Ende. Ich finde es gibt noch einige Charaktere, in denen so viel Potential steckt. Das Buch war ein sehr schöner und passender Abschluss. Im Gegensatz zu den anderen Teilen drehte es sich nicht besonderes um das Highschoolleben, stattdessen standen hier vor allem die Entwicklung zwischen Sabrina und ... Leider geht die Rehe nun zu Ende. Ich finde es gibt noch einige Charaktere, in denen so viel Potential steckt. Das Buch war ein sehr schöner und passender Abschluss. Im Gegensatz zu den anderen Teilen drehte es sich nicht besonderes um das Highschoolleben, stattdessen standen hier vor allem die Entwicklung zwischen Sabrina und Tucker im Fokus und diese empfand ich als spannend und schön zu lesen. Das Cover gefällt mir auch sehr gut mit seinen warmen Farben. In diesem Buch, wie auch in den anderen, ist die Sichtweise von den beiden Hauptcharakteren. Dadurch fühlt man sich auch zu beiden gebunden, da man viele Entscheidungen besser versteht. Sabrina ist ein Mädchen, die auf Beziehungen verzichtet und alles gibt, um auf Harvard Jura studieren zu können und endlich aus ihrem Haus, in dem sie aufgewachsen ist, rauszukommen. Zu Ihrer Familie hat sie eine ungewöhnliche Bindung. Tucker, der sich immer nach seiner Frau fürs Leben umgeschaut hat, ist ein Student, der später wieder zurück nach Texas zu seiner Heimat will. An einem Abend in einer Bar werden Sabrina und Tucker sich das erste mal gegenseitig bewusst, was auch prompt zu einem One-Night-Stand führt. Tucker findet Sabrina sehr toll und versucht sie wiederzutreffen. Aber Sabrina will Harvard nicht aus den Augen verlieren, weshalb sie keine Beziehung mit Tucker eingehen will. Trotzdem treffen sich die beiden immer wieder, bis Sabrina feststellt, dass sie von Tucker schwanger ist. Somit besteht ein Risiko, dass ihr Traum von Harvard platzt. Doch Tucker versucht alles, um sie zu unterstützen und sie endlich für sich zu gewinnen..

süße Szenen und gute Unterhaltung
von Sarah M. am 01.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hartnäckig kämpft Sabrina für ihr Ziel, Anwältin zu werden. Nichts und niemand, kann sie davon abbringen. Doch ein wenig Spaß bei einem heißen One-Night-Stand, ist auch sie nicht abgeneigt. Zumindest bis sie John Tucker kennenlernt. Was zunächst nur ein einmalige Sache ist, wird ihr beider Leben für immer auf den Kopf stell... Hartnäckig kämpft Sabrina für ihr Ziel, Anwältin zu werden. Nichts und niemand, kann sie davon abbringen. Doch ein wenig Spaß bei einem heißen One-Night-Stand, ist auch sie nicht abgeneigt. Zumindest bis sie John Tucker kennenlernt. Was zunächst nur ein einmalige Sache ist, wird ihr beider Leben für immer auf den Kopf stellen … „The Goal – Jetzt oder nie“ ist der vierte und letzte Teil der „Off Campus“-Reihe von Elle Kennedy. Nachdem ich die ersten drei Bänder verschlungen habe, musste ich natürlich auch noch unbedingt die Story von Sabrina und Tucker kennenlernen. Das Cover gefällt mir gut und hinterlässt in seiner farblichen Gestaltung eine sehr harmonisches Gefühl. Nach den Anspielungen im Vorgänger und dem interessant klingenden Klappentext war meine Neugierde geweckt. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und leicht. Vom ersten Moment an, war ich wieder am Briar-College, in mitten von lieb gewonnen Charakteren. Abwechselnd wird die Story aus der Sicht von Sabrina und Tucker erzählt. Man erhält so einen tollen Einblick in ihre Gefühle und Gedanken. Da es schon eine Weile her ist, dass ich den dritten Teil der Reihe gelesen habe, musste ich erst einmal überlegen, was da alles so passiert ist. Da diese jedoch zur gleichen Zeit „spielen“, wird die Erinnerung daran bald aufgefrischt. ;) Sabrina ist eine sehr ehrgeizige junge Frau, manchmal gar etwas übertrieben auf ihre Ziele fixiert. Doch, umso mehr man in die Story eintaucht, je mehr erfährt man auch über ihr Leben und die Hintergründe. Sabrina versucht ihrem derzeitigen Leben zu entkommen. Sie muss sich mit Vorurteilen und einem zerrütteten Familienverhältnis auseinandersetzen. Obwohl man hier einen tollen Blick auf Sabrina erhält, konnte ich mich nicht immer mit ihr identifizieren. Sie ist manchmal schon recht eigensinnig und lässt wirklich kaum jemanden, nah an sich heran. Nur gut, dass Tucker ein wirklich einfühlsamer und geduldiger, junger Mann ist. Er hat mich mit seiner verständnisvollen Art sehr überrascht. Er ist stets für seine Freunde da, und so auch für Sabrina. Er handelt stets uneigennützig, und immer zum Wohle der anderen. Obwohl ich mich vom ersten Moment an wieder wie angekommen fühlte – nämlich bei guten Freunden -, konnte mich „The Goal – Jetzt oder Nie“ nicht ganz so begeistern. Die Story ist schon etwas ernster, als die bisherigen. Auch sie versprüht zunächst zwar diese Lockerheit, ist jedoch oft etwas bedeutungsschwerer. Vielleicht liegt es auch daran, dass man bereits zuvor einen kleinen Einblick in ihre Geschichte bekommen hat. Doch trotzdem habe ich auch hier mit Sabrina und Tucker gebangt und gehofft. Obwohl ich die Handlung als vorhersehbar empfand, bietet sie gute Unterhaltung.

  • Artikelbild-0