Mein Rasend Herz

In Extremo

(2)
Musik (CD)
Musik (CD)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Lieferbar in 2 - 3 Tagen

Beschreibung

In Extremo gelingt auf ihrem achten Studioalbum ein idealer Mix aus Mittelalter, Metal und Mainstream. Mit ihrem letzten Album "7" und Hitsingles wie "Küss mich" erschlossen sich In Extremo vor zwei Jahren endgültig ein großes Publikum. "Mein rasend Herz" ist ein weiterer Schritt in diese Richtung: den Mix aus Mittelalter-Sound und kantigem Metal zwar beizubehalten, ihn gleichzeitig aber auch noch etwas mainstreamtauglicher zu machen. Daher singt Das letzte Einhorn mit seiner unverwechselbaren Reibeisenstimme inzwischen überwiegend auf Hochdeutsch. Das klingt zwar weniger sperrig als die Ausflüge ins Gälische, Althochdeutsche oder Bretonische, lässt allerdings auch die eine große Schwäche der Band stärker zum Vorschein kommen: Einhorn & Co sind keine Dichter, und ein Phrasen- und Sprüchestakkato wie in "Nur ihr allein" schrammt haarscharf an Peinlichkeit vorbei. Musikalisch hingegen wissen sie genau, was sie tun. Beim ersten Track, dem seemannsromantischen "Raue See", übernehmen die Dudelsäcke zunächst nur eine Nebenrolle im mächtigen Rocksound. Dennoch stimmt der Song ideal auf das Thema der Platte ein: Immer noch sind In Extremo die harten Jungs, die durch die Welt ziehen, verehrt und angespien, und diesmal sind sie verstärkt auf dem Meer unterwegs und lassen sich auch klanglich den rauen Wind um die Nase wehen. Dennoch sie sind immer dann am besten, wenn sie dem mittelalterlichen Instrumentarium den größtmöglichen Raum geben, wenn inmitten des treibenden "Fontaine La Jolie" das Rockgewand abgeworfen wird und die Spielmänner zum Zug kommen oder wenn sie in "Tannhuser" und "Wessebronner Gebet" wieder auf Texte aus vergangenen Jahrhunderten zurückgreifen. Der Höhepunkt des Albums ist dabei der Titeltrack, bei dem sich aus harten Riffs und sehr solider Schlagzeugarbeit zur Mitte hin ein faszinierendes Dudelsack-Thema und sehr schön differenzierte Rhythmusarbeit herausschält - das Beste beider In-Extremo-Welten. (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)

Produktdetails

Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 30.05.2005
Sprache Deutsch
EAN 0602498718018
Genre Pop/Rock
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 48 Minuten
Komponist In Extremo

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine Riese ins Mittelalter
von Thomas Zörner aus Lentia am 06.12.2007

Die Sehnsucht nach der Ferne und die Liebe an das Meer, prägen die Atmosphäre des neuesten In Extremo Studioalbums. Schon der Opener "Raue See" macht das klar, nur um bei "Horizont", mit Hilfer der sagenhaften "Die Happy" Frontfrau Martha, noch einmal gesteigert zu werden. Wie immer haben die Jungs manigfaltige mittelalterlic... Die Sehnsucht nach der Ferne und die Liebe an das Meer, prägen die Atmosphäre des neuesten In Extremo Studioalbums. Schon der Opener "Raue See" macht das klar, nur um bei "Horizont", mit Hilfer der sagenhaften "Die Happy" Frontfrau Martha, noch einmal gesteigert zu werden. Wie immer haben die Jungs manigfaltige mittelalterliche Instrumente dabei, von Dudelsäcken, über Flöten, bis zu Schellen und natürlich elektrischen Gitarren. Das Album ist auf dem Top Nivau das "In Extremo" stets präsentiert und bietet wieder Hörgenuss àla carte. Wem Mittelalterrock gefällt, der kommt um dieses Album nicht herum, oder um irgendein "In Extremo" Werk.

Gewohnte In Extremo-Qualität!
von synt am 23.06.2005

Das Album ist nicht direkt mit vorhergehenden Alben vergleichbar. Eine Weiterentwicklung, dennoch rockig wie immer, schön mittelalterlich instrumentiert und mit viel Gefühl erfüllt. Neu ist, dass man sich bei Horizont das erste Mal an ein Duett mit einer Frau herangewagt hat. Sehr kraftvoll und extrem gut gelungen. Besonders d... Das Album ist nicht direkt mit vorhergehenden Alben vergleichbar. Eine Weiterentwicklung, dennoch rockig wie immer, schön mittelalterlich instrumentiert und mit viel Gefühl erfüllt. Neu ist, dass man sich bei Horizont das erste Mal an ein Duett mit einer Frau herangewagt hat. Sehr kraftvoll und extrem gut gelungen. Besonders die deutsche Version der Ballade Liam kann durchaus für Gänsehaut sorgen. Beim ersten Anhören mag alles noch ungewöhnlich klingen, aber spätestens beim zweiten Mal gehen die Melodien in Fleisch und Blut über. Für In Extremo-Freunde ein Muss!


  • Artikelbild-0
  • Mein Rasend Herz

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Raue See
    1. Raue See
    2. Horizont
    3. Wessebronner Gebet
    4. Nur ihr allein
    5. Fontaine la Jolie
    6. Macht und Dummheit
    7. Tannhuser
    8. Liam (Gälische Version)
    9. Rasend Herz
    10. Singapur
    11. Poc Vecem
    12. Spielmann
    13. In Extremo Software Player - Mein rasend Herz 9871801