Der verbotene Liebesbrief

MP3 Format, Lesung. Gekürzte Ausgabe

Lucinda Riley

(61)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
12,99
bisher 14,99
Sie sparen : 13  %
12,99
bisher 14,99

Sie sparen:  13 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Der verbotene Liebesbrief

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Lucinda Riley macht es spannend

Als die junge Londoner Journalistin Joanna Haslam durch mysteriöse Umstände in den Besitz eines alten Briefes gerät, steht sie vor einem Rätsel. Was sie da in Händen hält, ist ein Liebesbrief - geheimnisvoll, wegen der enthaltenen Andeutungen, und gefährlich. Denn plötzlich bricht jemand bei Joanna ein und sucht danach. Joanna beginnt unerschrocken zu recherchieren und gerät dabei immer stärker ins Visier der Widersacher. Glücklicherweise lernt sie Marcus kennen, der ihr zur Seite steht und bald mehr als ein Freund ist. Doch dann schweben beide in Lebensgefahr ...

Gelesen von Simone Kabst.


(2 mp3-CDs, Laufzeit: 13h 57)

Riley, Lucinda
Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben - und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.

Kabst, Simone
SIMONE KABST wurde 1973 geboren und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Sie spielte u. a. an der Schaubühne und am Maxim Gorki Theater Berlin, ist als Gastdozentin an der Hamburg Media School tätig und zurzeit am Theater Poetenpack in Potsdam zu sehen. Immer wieder übernimmt Simone Kabst auch Rollen in Film- und Fernsehproduktionen, wie "Rote Rosen", "Claudia, das Mädchen von Kasse 1", "Fürst Pückler" und "Der blinde Fleck - Das Oktoberfestattentat". Darüber hinaus ist sie eine gefragte Sprecherin für Features, Audioguides und Hörspiele, las für den Hörverlag z. B. Cecelia Aherns "Für immer vielleicht" und Janet Evanovichs "Der Beste zum Kuss" sowie die Lucinda-Riley-Romane "Das Orchideenhaus", "Das Mädchen auf den Klippen", "Der Lavendelgarten", "Das italienische Mädchen", "Die Mitternachtsrose", "Der Engelsbaum" und "Helenas Geheimnis".

Produktdetails

Verkaufsrang 3603
Medium MP3-CD
Sprecher Simone Kabst
Spieldauer 837 Minuten
Erscheinungsdatum 22.09.2017
Verlag Der Hörverlag
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Ursula Wulfekamp
Sprache Deutsch
EAN 9783844526936

Kundenbewertungen

Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
47
7
4
0
3

Der verbotene Liebesbrief
von einer Kundin/einem Kunden aus Schaffhausen am 26.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mässig spannend, zu Beginn eher schleppend. Für mich kein page turner

War wieder ein Genuss!
von einer Kundin/einem Kunden aus Halsbrücke am 15.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich lese die Bücher von Lucinda Riley sehr gern. Hier kann ich abschalten und mich wegträumen. Alles ist im Detail beschrieben und überraschende Wendungen tauchen immer wieder auf. Ich habe auch die Serie die " sieben Schwestern" gelesen und bin dann Fan von Lucinda geworden. Die Bücher kann ich kaum aus der Hand legen, w... Ich lese die Bücher von Lucinda Riley sehr gern. Hier kann ich abschalten und mich wegträumen. Alles ist im Detail beschrieben und überraschende Wendungen tauchen immer wieder auf. Ich habe auch die Serie die " sieben Schwestern" gelesen und bin dann Fan von Lucinda geworden. Die Bücher kann ich kaum aus der Hand legen, weiter so!

Ein süchtigmachender Schreibstil und Spannung ohne Ende mit so vielen Wendungen und Höhepunkten. Jede Seite ein besonderer Lesegenuss.
von das_lese_wesen am 19.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mein literarisches Jahreshighlight 2018 ist ohne Zweifel „Der verbotene Liebesbrief“. Ein Brief mit einer gefährlichen Botschaft. Eine junge Frau auf der Suche nach der Wahrheit. Und eine Liebe, die für immer verborgen bleiben muss... Was auf den ersten Blick nach einem Liebesroman ausschaut, ist stattdessen ein Buch, das ... Mein literarisches Jahreshighlight 2018 ist ohne Zweifel „Der verbotene Liebesbrief“. Ein Brief mit einer gefährlichen Botschaft. Eine junge Frau auf der Suche nach der Wahrheit. Und eine Liebe, die für immer verborgen bleiben muss... Was auf den ersten Blick nach einem Liebesroman ausschaut, ist stattdessen ein Buch, das alle Genregrenzen sprengt. Es geht um ein großes Geheimnis, Intrigen, Mord und nicht zuletzt um Liebe. Dieser 649 dicke Wälzer hat mich in den Bann gezogen, so dass ich ihn innerhalb von zwei Tagen ausgelesen habe. Ein süchtigmachender Schreibstil und Spannung ohne Ende mit so vielen Wendungen und Höhepunkten, dass jede Seite ein besonderer Lesegenuss war. Und der Schluss sprengt die Grenzen der Fantasie Schaut doch gerne mal auf unserem Instagram-Blog (das_lese_wesen) vorbei


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Der verbotene Liebesbrief

    1. Der verbotene Liebesbrief
    2. Der verbotene Liebesbrief