City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1

Chroniken der Unterwelt 1

Chroniken der Unterwelt Band 1

Cassandra Clare

(292)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter Jocelyn in New York. Als diese unter höchst merkwürdigen Umständen entführt wird, offenbart sich Clary ein wohlgehütetes Familiengeheimnis: Ihre Mutter war einst eine Schattenjägerin, Mitglied einer Bruderschaft, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Als Clary selbst von düsteren Gestalten angegriffen wird, rettet der ebenso attraktive wie geheimnisvolle Jace ihr das Leben. Er nimmt sie mit ins New Yorker Institut der Gruppe, und nach und nach wird Clary immer tiefer in diese faszinierende Welt hineingezogen. Doch ein tödlicher Machtkampf zwischen Gut und Böse droht die Gemeinschaft der Dämonenjäger zu zerreißen. Werden Clary und Jace es schaffen, Jocelyn zu retten und die Welt der Schattenjäger vor dem Untergang zu bewahren?

Neuausgabe des bereits 2008 erschienenen Romans.

»Was für eine Serie! Freundschaft, Konflikte und Magie. Ich kann die ›Chroniken der Unterwelt‹ jedem empfehlen.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 560
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48682-3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20/13,5/3,8 cm
Gewicht 547 g
Originaltitel The Mortal Instruments. Book One. City of Bones
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Franca Fritz, Heinrich Koop
Verkaufsrang 986

Weitere Bände von Chroniken der Unterwelt

Kundenbewertungen

Durchschnitt
292 Bewertungen
Übersicht
228
48
12
3
1

hm
von buecherpinguin_ am 16.03.2021

Clary lebt mit ihrer Mutter Jocelyn in New York, alles ist schön bis diese entführt wird, nun offenbart sich Clary ein wohlbehütetes Familiengeheimnis: Jocelyn war einst eine Schattenjägerin, Mitglied der Bruderschaft, die seit Generationen Dämonen jagen. Dann wird Clary selbst von so einer Gestalt angegriffen und der attraktive... Clary lebt mit ihrer Mutter Jocelyn in New York, alles ist schön bis diese entführt wird, nun offenbart sich Clary ein wohlbehütetes Familiengeheimnis: Jocelyn war einst eine Schattenjägerin, Mitglied der Bruderschaft, die seit Generationen Dämonen jagen. Dann wird Clary selbst von so einer Gestalt angegriffen und der attraktive Schattenjäger Jace rettet ihr das Leben. Jace nimmt Clary mit ins New Yorker Institut, wo sie immer mehr in die geheimnisvolle Welt gezogen wird. Doch ein Machtkampf droht die Gemeinschaft zu zerstören. Werden Clary und Jace es schaffen, Jocelyn zu retten und die Welt der Schattenjäger vor dem Untergang zu bewahren? ++++++ Zuerst habe ich die Serie „ShadowHunters“ gesehen und dann habe ich das Buch gelesen, ob dies ein Fehler war, kann ich nicht beurteilen. Als erstes lernen wir Clary, Jocelyn und Simon kennen. Clary war mir bereits in der Serie unsympathisch, was hier nicht anders war. Sie hat eine sehr anstrengende Persönlichkeit.. Simon ist ihr bester Freund, er ist die Definition von Good-Boy, allerdings ist er auch wie eine Klette und hängt viel an Clary, das mochte ich nicht. Jocelyn ist die besorgte Mutter, mehr aber nicht. Danach treffen wir auf Jace, Alec, Izzy und Hodge. Allesamt sehr nette Charaktere. Jace liebe ich seit Tag eins und das wird immer so sein. Izzy ist die jüngere Schwester, hat dadurch viel Temperament, welches sie aber falsch einsetzt, trotzdem mag ich sie sehr. Die Handlung fand ich okey… manches war sehr in die Läge gezogen, anderes wurde nur kurz beleuchtet, das fand ich ebenfalls schade. Generell war das Buch sehr lange, jedoch habe ich die Läge nicht verstanden… Der Schreibstil ist an manchen Stellen doch eher abgehackt als flüssig und die Kapitel sind sehr lang… Das Buch konnte mich stellenweise unterhalten, mehr aber auch nicht.

Reihenauftakt, der alles richtig macht. Klare Empfehlung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 02.01.2021

Clary ist ein ganz normales Mädchen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter auf mysteriöse Weise verschwindet, und Clary selbst plötzlich Dinge zu sehen scheint, die niemand anderes sieht, kommt sie der Wahrheit auf die Spur: Sie ist eine Schattenjägerin; das sind Menschen, die seit tausenden von Jahren Dämonen jagen. Während Clary noc... Clary ist ein ganz normales Mädchen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter auf mysteriöse Weise verschwindet, und Clary selbst plötzlich Dinge zu sehen scheint, die niemand anderes sieht, kommt sie der Wahrheit auf die Spur: Sie ist eine Schattenjägerin; das sind Menschen, die seit tausenden von Jahren Dämonen jagen. Während Clary noch versucht, zu begreifen, wird sie vom attraktiven Schattenjäger Jace in dessen Welt gezogen. Dort lebt gerade erneut ein fataler Machtkampf zwischen zwei Fronten auf. Kann Clary trotz Gefühlschaos ihr Erbe antreten, und sowohl ihre Mutter als auch die Welt der Schattenjäger retten? Vor gut 10 Jahren habe ich die Reihe schonmal angefangen, jetzt wollte ich einen Neustart wagen und war natürlich gespannt, wie ich es heute finde. Ich muss immer noch sagen: Wow. Die ganze Grundidee gefällt mir schon wahnsinnig gut – Urban Fantasy, Dämonen, Halbdämonen, Schattenjäger, die diese bekämpfen, Magie, Kraft der Runen, ein Kampf zwischen Gut und Böse. Nichts Ungewöhnliches, aber nichtsdestotrotz ein erfolgreiches, überzeugendes Konzept. Außerdem kommt es auch auf die Umsetzung an, und die ist hier echt gelungen. Der Schreibstil von Cassandra Clare ist wunderbar. Sie schafft es, trotz vieler Informationen und Beschreibungen einen locker-flockigen Lesefluss zu erzeugen. Sie schreibt sehr bildgewaltig, mag auch Details, aber nie so, dass es langweilig wird. Das liegt auch daran, dass sie so abwechslungsreich schreibt. Kaum Wiederholungen in der Satzstruktur, viele verschiedene Wörter/Formulierungen und dadurch sehr temporeich. Mittlerweile bin ich aus dem Alter der Protagonist*innen rausgewachsen, deswegen wirken sie auf mich mehr wie „Kinder“ als damals. Heißt, abgöttisch schwärmen kann ich z.B. nicht mehr für den 17-jährigen Jace (wie ich es früher tat. Aber er war einer meiner frühen Bookboyfriends, und deswegen bleibt er irgendwie trotzdem toll für mich). Aber trotzdem sind sie alle starke Charaktere, toll gezeichnet, die authentisch sind, und ich konnte fast jeden auf seine Weise in mein Herz schließen. Die Dynamik zwischen allen ist mitreißend. Clary ist außerdem eine tolle Hauptfigur. Klar, sie ist noch fast ein Kind, und etwas überfordert und unsicher aufgrund der neuen Welt, die sie entdeckt. Aber sie ist auch tough, schlagfertig, hat einen eigenen Willen und eine klare Meinung und lässt sich nicht bevormunden. Und wenn jemand komisch um die Ecke kommt, gibt sie auch Kontra. Dadurch kommt es u.a. zu tollen Schlagabtäuschen mit Jace. Insgesamt merkt man schon, dass das hier erstmal ein Einstiegsband ist. Man muss erst lernen, worum es geht, womit man es zu tun hat. Aber das ist hier weder schlecht, noch in irgendeiner Form langatmig, denn es gibt bereits total viel Action, die einen die Luft anhalten lässt, und dazu noch einige Entwicklungen und Plottwists, die einen nach Luft schnappen und „WAAAAAS?“ rufen lassen. Dieses Buch macht alles richtig. Auch beim Reread konnte es mich durchweg überzeugen, selbst wenn die unerwarteten Wendungen etwas von ihrem Sog verlieren, wenn man sie schon kennt. Dadurch hat mich das Buch nicht mehr ganz so emotional gepackt/geschockt wie damals. Aber das nehme ich hier nicht als Kriterium. Demnach gibt es volle 5 Sterne und ich freue mich immens auf die Fortsetzungen!

City of Bones
von Christine S. am 20.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eine Freundin hat mir diese Reihe empfohlen und ich war wirklich gespannt, doch auch wenn die Geschichte um Clary, Simon und Jace spannend ist, so konnte sie mich leider nicht ganz überzeugen. Das Leben der 16-jährigen Clary wird von heute auf morgen komplett auf den Kopf gestellt. Zuerst zeichnet und sieht sie ein Zeichen, d... Eine Freundin hat mir diese Reihe empfohlen und ich war wirklich gespannt, doch auch wenn die Geschichte um Clary, Simon und Jace spannend ist, so konnte sie mich leider nicht ganz überzeugen. Das Leben der 16-jährigen Clary wird von heute auf morgen komplett auf den Kopf gestellt. Zuerst zeichnet und sieht sie ein Zeichen, dann beobachtet sie Jace und seine Freunde wie sie einen Dämon töten und dann wird auch noch ihre Mutter entführt. Sie wird in die Welt der Schattenjäger hineingezogen und muss dabei erkennen, dass ihr Leben auf einer Lüge basiert. Von jetzt an, gerät sie zwischen die Fronten eines Kriegs, der schon jahrelang tobt. Während Clary immer mehr über ihre Vergangenheit und die ihrer Mutter erfährt, entwickelt sich eine zarte und vorsichtige Annäherung zwischen ihr und Jace.


  • Artikelbild-0