Die Zwerge Bd.1

Roman

Die Zwerge Band 1

Markus Heitz

(75)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Die Zwerge

    Piper

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Piper

Paperback

17,00 €

Accordion öffnen
  • Die Zwerge Bd.1

    Piper

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    Piper

gebundene Ausgabe

ab 13,80 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Zwerge

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie sind die schlagkräftigsten Helden aus J. R. R. Tolkiens »Herr der Ringe«: Zwerge sind klein, bärtig, und das Axtschwingen scheint ihnen in die Wiege gelegt. Doch wie lebt, denkt und kämpft ein Zwerg wirklich? Dies ist die rasante Geschichte des tapferen Tungdil, der im Kampf gegen Orks, Oger und dunkle Elfen beweist, dass auch die Kleinen Großes leisten können … Nach Stan Nicholls »Die Orks« ist dies der sensationelle Bestseller über ihre ärgsten Feinde – diese Raufbolde sollte man nie zum Spaß reizen!

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 05.12.11
Markus Heitz hat mit den Romanen Die Zwerge, Der Krieg der Zwerge, Die Rache der Zwerge und Das Schicksal der Zwerge Fantasy-Geschichte geschrieben. Millionen Leser sind ihm begeistert gefolgt in die Welt des Geborgenen Landes und dem Treiben von Zwerg Tungdil Heitz heizt seinen Lesern ein. Das tut er praktisch mit jedem Buch, mit der Zwerge-Saga tat er das im Besonderen. J. R. R. Tolkien hätte vor Markus Heitz den Hut gezogen.

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 635
Erscheinungsdatum 01.11.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70076-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/4,5 cm
Gewicht 654 g
Auflage 28. Auflage
Verkaufsrang 26246

Weitere Bände von Die Zwerge

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
62
10
1
2
0

Sehr spannendes Abenteuer!
von monerl aus Langen am 29.05.2019

Handlung 4 interessant, spannend, manchmal verwirrend Sprache 5 flüssig, bildgewaltig, mit Humor & tollen Dialogen gespickt Charaktere 5 unterschiedlich, mit Wiedererkennungs-wert, vielseitig, sympathisch Ende 5 rund, Geheimnisse aufdeckend, abgeschlossen Hörbuch 5 toller Sprecher, sehr empfehlenswert Gesamtwertung ... Handlung 4 interessant, spannend, manchmal verwirrend Sprache 5 flüssig, bildgewaltig, mit Humor & tollen Dialogen gespickt Charaktere 5 unterschiedlich, mit Wiedererkennungs-wert, vielseitig, sympathisch Ende 5 rund, Geheimnisse aufdeckend, abgeschlossen Hörbuch 5 toller Sprecher, sehr empfehlenswert Gesamtwertung 4,8 / 5 Fazit: Endlich habe ich dieses Buch vom SuB erlöst! Lange dümpelte es in meinen Regalen und nun, im Nachhinein, hat es dort viel zu lange ungelesen gelegen! Markus Heitz hat die wundervollen, etwas ruppigen Zwerge, die nicht unbedingt für jeden Spaß zu haben sind, zum Leben erweckt. In dem 1. Band der fünfteiligen Saga lernen wir Tungdil kennen, einen Zwerg, der unter Menschen aufgewachsen ist. Andere Zwerge sind ihm fremd und was er über Zwerge weiß, das hat er aus Büchern und Erzählungen. Der Autor lässt den*die Leser*in mit Tungdil durch das verborgene Land reisen, die anderen Zwergenstämme erkunden und gegen bösen Mächte kämpfen. Nichts weniger als das Überleben des verborgenen Landes steht auf dem Spiel. Gnome, Orks und die dunklen Albae wollen es zerstören und für das Böse erobern. Dabei gibt es viele Intriegen und Neues zu Entdecken und zu bewältigen. Mit flüssiger Sprache ist ein großes Abenteuer zu überstehen. Manchmal geht es schleppend voran doch die Spannung steigt bis zum Schluss. Geheimnisse um die unterschiedlichen Zwergenstämme, um Verrat und die Herkunft Tundils werden gelöst. Das Ende ist rund und abgeschlossen und lässt erahnen, wie es mit den nächsten Band weitergehen könnte. Ganz toll hat mir die Charakterisierung der verschiedenen Haupt- wie auch Nebenfiguren gefallen. Sie haben Wiedererkennungswert und bringen die Geschichte gut voran. Johannes Steck als Sprecher ist das i-Tüpfelchen der Geschichte. Ich habe die Teile, die ich gehört habe, noch mehr genossen als die selbst gelesenen. Durch grandiosen Stimmeinsatz und schauspielerische Leistung lässt er die Geschichte als Kopfkino erscheinen! Einfach TOP!

Leider nicht so gut wie erwartet..
von Florian M aus Grafenau am 20.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aufgrund der vielen positiven Bewertungen habe ich mir mit hohen Erwartungen die Zwerge gekauft. Leider wurden diese jedoch nicht erfüllt. Es viel mir schwer in einen Lesefluss zu kommen und die unterschiedlichen Charaktere haben mich leider nicht angesprochen.

Langsamer Start, dann aber grandios
von Markus B am 10.11.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich bin auf die Reihe über die Adaption des ersten Bandes als PC-Spiel aufmerksam geworden und habe es mir dann, nachdem ich in den Besitz eines Readers kam, gekauft. Es beginnt mit einer typischen Einleitung, die meiner Meinung nach etwas zu langsam und mit recht kindlicher Erzählweise daherkommt. Ich wollte es schon als typisc... Ich bin auf die Reihe über die Adaption des ersten Bandes als PC-Spiel aufmerksam geworden und habe es mir dann, nachdem ich in den Besitz eines Readers kam, gekauft. Es beginnt mit einer typischen Einleitung, die meiner Meinung nach etwas zu langsam und mit recht kindlicher Erzählweise daherkommt. Ich wollte es schon als typischen Jugendroman abstempeln, änderte meine Meinung nach einer Schlüsselszene jedoch abrupt. Diese eine Szene spiegelt hervorragend das Erzähltalent von Markus Heitz wieder und ist derartig bildhaft geschrieben, dass man sie besser nicht (wie ich es in meinem Unwissen tat) vor dem Sonntagsessen lesen sollte. Ab diesem Punkt wird es ein durchweg handfester, erwachsen erzählter und stets unterhaltsamer Trip, den man uneingeschränkt an deutschsprachige Leser weiterempfehlen kann.


  • Artikelbild-0
  • DANKSAGUNG
    Nach Abschluss von "Ulldart" kam ein Projekt auf mich zu, an das ich mit Spannung und einem merkwürdigen Gefühl in der Magengegend heranging: Zwerge. Wenn man sich als Autor einer Sache annimmt, die bei vielen Fantasy-Leserinnen und -Lesern mit festen Vorstellungen verknüpft ist, läuft man schnell Gefahr, eben diese Vorstellungen zu enttäuschen oder in Beliebigkeit zu verfallen.
    Ich habe "meine" Zwerge erschaffen, sie Stämmen und Clans zugeordnet, ihnen unterschiedliche Fähigkeiten gegeben, ohne den klassischen Zwerg aus den Augen zu verlieren, ihm dabei aber neue Facetten und neue Aspekte verliehen. Dazu kam die Geschichte, welche die Zwerge in den Mittelpunkt stellt und sie nicht zum Stichwortgeber für Elben und Menschen verkommen lässt. Sie spielen die wichtigste Rolle, sie sind die Beschützer des Geborgenen Landes, und sie erfüllen diese Aufgabe, auch wenn es ihr Leben kostet.
    Es war ein großes Vergnügen für mich, Tungdil und seine Gefährten ihre Abenteuer erleben zu lassen. Selbstlosigkeit, Liebe, Trotz, Humor, Kampf und Tod sind die Zutaten auf den kommenden Seiten, die Ihnen, liebe Leserin und lieber Leser, hoffentlich ebenso viel Spaß bereiten wie es mir das Schreiben machte.
    Dieses Mal möchte ich vor allem denen danken, die mich darin unterstützten, das Buch noch interessanter und besser zu gestalten. Unter den Erstlesern besonders zu erwähnen sind Nicole Schuhmacher, Sonja Rüther, Meike Sewering und Dr. Patrick Müller, die mit ihren exakten Anmerkungen und genauen Hinweisen von Anfang an sowie einmal mehr eine tolle Unterstützung leisteten.
    Mein Dank geht auch an diejenigen, die mir die Zwerge anvertrauten und dem kleinen Völkchen die Gelegenheit gaben, ganz groß rauszukommen.
    Markus Heitz, im Juni 2004
    DRAMATIS PERSONAE
    Die Zwergenstämme
    DIE ERSTEN
    Xamtys II. Trotzstirn aus dem Clan der Trotzstirne vom Stamm des Ersten, Borengar, auch nur "die Ersten" genannt, Königin
    Balyndis Eisenfinger aus dem Clan der Eisenfinger, Schmiedin
    DIE ZWEITEN
    Gundrabur Weißhaupt vom Clan der Hartsteins aus dem Stamm des Zweiten, Beroïn, auch nur "die Zweiten" genannt, Zwergengroßkönig
    Balendilín Einarm vom Clan der Starkfinger, Berater des Zwergengroßkönigs
    Bavragor Hammerfaust aus dem Clan der Hammerfäuste, Steinmetz
    Boïndil Zweiklinge, auch Ingrimmsch gerufen, und Boëndal Pinnhand aus dem Clan der Axtschwinger, Krieger und Zwillinge
    DIE DRITTEN
    DIE VIERTEN
    Gandogar Silberbart aus dem Clan der Silberbärte vom Stamm des Vierten, Goïmdil, auch nur "die Vierten" genannt, König der Vierten
    Bislipur Sicherschlag vom Clan der Breitfäuste, Berater Gandogars
    Tungdil Bolofar, später Goldhand, Lot-Ionans Ziehsohn
    Goïmgar Schimmerbart aus dem Clan der Schimmerbärte, Edelsteinschleifer
    DIE FÜNFTEN
    Giselbart Eisenauge, Begründer des Stammes des Fünften und des Clans der Eisenaugen
    Glandallin Hammerschlag aus dem Clan der Hammerschlags vom Stamm des Fünften, Giselbart, auch "die Fünften" genannt.
    Die Menschen
    Lot-Ionan der Geduldige, Magus und Herrscher des Zauberreichs Ionandar
    Maira die Hüterin, Maga und Herrscherin des Zauberreichs Oremaira
    Andôkai die Stürmische, Maga und Herrscherin des Zauberreichs Brandôkai
    Djer n, Andôkais Leibwächter
    Turgur der Schöne, Magus und Herrscher des Zauberreichs Turguria
    Sabora die Schweigsame, Maga und Herrscherin des Zauberreichs Saborien
    Nudin der Wissbegierige, Magus und Herrscher des Zauberreichs Lios Nudin
    Gorén, Lot-Ionans ehemaliger Famulus
    Frala, Magd in der Behausung Lot-Ionans, und ihre Töchter Sunja und Ikana
    Jolosin, Magusschüler Lot-Ionans
    Eiden, Pferdeknecht Lot-Ionans
    Rantja, Maga-Schülerin Nudins
    Der Unglaubliche Rodario, Mime
    Furgas, Magister technicus
    Narmora, Gefährtin von Furgas und Mimin
    Hîl und Kerolus, Trödelhändler
    Vrabor und Friedegard, Boten des Rates der Magi
    Prinz Mallen von Ido aus dem Geschlecht der Ido, Thronfolger Idoslâns im Exil K