Warenkorb
 

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Ein Wegweiser durch den Irrgarten der deutschen Sprache. Die Zwiebelfisch-Kolumnen von SPIEGEL-ONLINE

KIWI 863

(52)
Die erfolgreiche Spiegel-Online-Kolumne Zwiebelfisch - als Buch über eine Million verkaufte Exemplare! Die oder das Nutella – diese Frage hat schon viele Gemüter am Frühstückstisch bewegt. Der, die, das – wieso, weshalb, warum? Ob Nutella nun weiblich oder sächlich ist, ist sicherlich keine Frage auf Leben und Tod, aber eine Antwort hätten wir schon gern. Wir? Ja, wir hilflos Verlorenen im Labyrinth der deutschen Sprache. Wir, die wir unsere liebe Not mit der deutschen Sprache haben. Und leichter, verständlicher oder zumindest nachvollziehbarer ist es nach der Rechtschreibreform auch nicht geworden. In seinen hinreißend komischen und immer klugen Kolumnen bringt Bastian Sick Licht ins Dunkel der deutschen Sprachregelungen und sortiert den Sprachmüll. Ist der inflationären Verwendung von Bindestrichen noch Einhalt zu gebieten, angesichts von Spar-Plänen und Quoten-Druck?Versinken wir sprachlich gesehen nicht längst im Hagel der Apostrophe, wenn Känguru’s plötzlich in den Weiten Australien’s leben? Derlei Unsinn scheint nicht mehr aufhaltbar, wenn es nicht dieses Buch gäbe. Darauf zwei Espressis!
Das Hörbuch mit zwei CDs und 153 Minuten Laufzeit ist im Audio-Verlag erschienen.
Portrait
Bastian Sick, geboren in Lübeck, studierte Geschichtswissenschaft und Romanistik. Während seines Studiums arbeitete er als Korrektor für den Hamburger Carlsen-Verlag. 1995 wurde er Dokumentationsjournalist beim SPIEGEL, 1999 wechselte er in die Redaktion von SPIEGEL ONLINE. Dort schrieb er ab 2003 die Sprachkolumne 'Zwiebelfisch'. Aus diesen heiteren Geschichten über die deutsche Sprache wurde die Buchreihe 'Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod'. Es folgten zahlreiche Fernsehauftritte und eine Lesereise, die in der 'größten Deutschstunde der Welt' gipfelte, zu der 15.000 Menschen in die Köln-Arena strömten. Seitdem war Bastian Sick mehrmals mit Bühnenprogrammen auf Tournee, in denen er eine neuartige Mischung aus Lesung, Kabarett und Quizshow präsentierte. In zwölf Jahren schrieb er zwölf Bücher. Zuletzt erschienen von ihm 'Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod – Folge 4–6' und 'Speck lass nach – Verdrehte Sprichwörter'. Bastian Sick lebt und arbeitet in Hamburg und in Niendorf an der Ostsee.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 19.08.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-03448-6
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/2 cm
Gewicht 186 g
Auflage 43. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von KIWI mehr

  • Band 854

    5718408
    Ostpreussen Ade
    von Ralph Giordano
    Buch
    9,95
  • Band 855

    5718409
    Sizilien, Sizilien!
    von Ralph Giordano
    Buch
    9,99
  • Band 857

    5718411
    My Way
    von Peter Zadek
    Buch
    14,90
  • Band 863

    5718309
    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod
    von Bastian Sick
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 864

    5840874
    The Motorcycle Diaries
    von Ernesto Che Guevara
    Buch
    9,99
  • Band 865

    6124634
    Globus Dei
    von Helge Schneider
    Buch
    6,99
  • Band 868

    6124680
    Moralische Geschichten
    von Maxim Biller
    Buch
    9,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
27
20
5
0
0

Teil 1 - 3 - Gefällt mir
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 04.03.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich war positiv überrascht als ich sah dass es die ersten drei Bände in einem sind. Meiner Meinung nach schreibt er mit guten Humor und nicht abgehoben. Er nimmt alle die ihm in irgendeiner Form unterkommen aufs Korn und er versteht sich darauf seinen Sarkasmus rein ironisch rüber zu bringen... Ich war positiv überrascht als ich sah dass es die ersten drei Bände in einem sind. Meiner Meinung nach schreibt er mit guten Humor und nicht abgehoben. Er nimmt alle die ihm in irgendeiner Form unterkommen aufs Korn und er versteht sich darauf seinen Sarkasmus rein ironisch rüber zu bringen und das ist auch etwas was mir besonders an seinem Schreibstil gefällt. Er hat auch eine sehr bildhafte Beschreibung, dass das ganze Lesen noch interessanter macht. Etwas das ich mir wünschen würde ist eine Kurzbeschreibung(Erklärung) zu den grammatischen Ausdrücken, aber man kann ja nicht alles haben im Leben, oder so ... Vielleicht schreibt er, mit diesem Humor, ja einmal ein Buch "Grammatik für Dummies" das würde ich mir von ihm sofort kaufen

von Katharina Dammer aus Lutherstadt Wittenberg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine sehr humorvolle Lektüre über die Tücken der deutschen Sprache

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Man muss sich ja nicht über jeden sprachlichen Fauxpas beschweren, aber Sick macht dies sehr lustig.



FAQ