Die Sieben Todsünden

Ulrike Ottinger, Gunter Gebauer, Hanna Schygulla

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Sieben Prominente geben Auskunft über ihr Verhältnis zu einer der Sieben Todsünden: der Kunstsammler Christian Boros über die Habgier, die Fotografien Herlinde Koelbl über die Eitelkeit, der Playboy Rolf Eden über die Wollust, der Gourmet Wolfram Siebeck über die Völlerei, die Künstlerin Ulrike Ottinger über die Trägheit, der Philosoph Gunter Gebauer über den Neid und die Schauspielerin Hanna Schygulla über den Zorn. Außerdem spricht Gloria von Thurn und Taxis mit Prälat Wilhelm Imkamp über die Genese, Bedeutung und Aktualität der Sieben Todsünden.

Hans-Gerd Koch, geboren 1954, ist seit 1981 an der Kafka-Forschungsstelle an der Bergischen Universität/Gesamthochschule Wuppertal tätig. Er ist Mitherausgeber der "Tagebücher" Franz Kafkas sowie der Taschenbuch-Edition von Kafkas Werken in der Fassung der Handschrift.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Felix Boehm, Hans-Gerd Koch
Seitenzahl 122
Erscheinungsdatum 30.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941461-19-2
Verlag Wolff Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/12,6/1,7 cm
Gewicht 238 g
Abbildungen mit 14 Abbildungen
Illustrator George Barbier, Gloria Fürstin Thurn und Taxis

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0