Systematische Gewinnung von Auszubildenden für die Pflegeberufe

Sandra Heiligmann

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

24,99 €

Accordion öffnen
  • Systematische Gewinnung von Auszubildenden für die Pflegeberufe

    GRIN

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    24,99 €

    GRIN

eBook (PDF)

16,99 €

Accordion öffnen
  • Systematische Gewinnung von Auszubildenden für die Pflegeberufe

    PDF (GRIN )

    Sofort per Download lieferbar

    16,99 €

    PDF (GRIN )

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,0, Hochschule Esslingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Problematik des Personalmangels in den Pflegeberufen wird seit Jahren im Fachbereich, als auch auf politischer Ebene diskutiert. Hier knüpft auch die systematische Gewinnung von Auszubildenden an. Der Personalmangel verschärft sich durch den demographischen Mangel in den Pflegeberufen gleich auf mehreren Ebenen. Erstens werden demnächst die MitarbeiterInnen der Babyboomer Generation aus dem Berufsleben ausscheiden. Zweitens nimmt die Anzahl der älteren, multimorbiden und somit pflegebedürftigen Generation zu und drittens sinkt die Anzahl der Jugendlichen, die in den Ausbildungsmarkt einmünden. Darüber hinaus besteht das Problem, dass Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen und Arbeitgeber nicht zusammenfinden, bzw. Jugendliche nicht ausbildungsreif seien. Als Konsequenz bleiben viele Stellen unbesetzt. Es sinkt also zunehmend die Anzahl qualifizierter Pflegekräfte, während der Bedarf weiterhin steigt.
Eine Herausforderung für die Gewinnung von Auszubildenden ist das negative und veraltete Berufsbild der Pflege in der Gesellschaft. Trotz Würdigung und Anerkennung der pflegerischen Arbeit, würde die Mehrheit der Gesellschaft ihren Kindern die Arbeit im Pflegeberuf nicht empfehlen. Auch die SchülerInnen schätzen die Pflege eher als Outberufen ein.
Es gilt ein realistisches Bild der Pflege zu vermitteln und mehr Jugendliche für die Pflege zu begeistern. Dafür gibt es bereits mehrere Ansätze: von Imagekampagnen über bildungspolitische Maßnahmen bis hin zu Kooperationsprogrammen zwischen Sekundarschulen, Pflegeschulen und Pflegeeinrichtungen die im Verlauf der Arbeit vorgestellt werden. Daraus ableitend werden Handlungsempfehlungen zur Orientierung für die Praxis gegeben, um eigene Interventionen zur Gewinnung von Auszubildenden für die Pflegeberufe initiieren zu können.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 72
Erscheinungsdatum 26.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-668-37620-5
Verlag GRIN
Maße (L/B/H) 21,1/14,6/0,7 cm
Gewicht 118 g
Abbildungen mit 4 Farbabbildungen
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0