Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Morgen lieb ich dich für immer

Eine Liebe so groß wie die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft...

Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg - ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt ...
Rezension
"Ein absolutes Lesehighlight. Während der Lektüre flattern die Schmetterlinge im Bauch wild rauf und runter. Man fühlt sich wie frisch verliebt."
Portrait
Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641200022
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Problem with Forever
Dateigröße 2748 KB
Übersetzer Anja Hansen-Schmidt
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
100 Bewertungen
Übersicht
72
18
8
2
0

Ein Buch fürs Herz.
von S. Boe am 02.05.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Mallory musste als Kind Schlimmes durchmachen. Sie lebten in einer Pflegefamilie und ihr ,Pflegevater' tat alles um sie zu schikanieren und zu unterdrücken. Nur dank Ryder, ein weiteres Pflegekind, konnte sie diese grauenvollen Jahre überstehen. Doch auch er konnte sie nicht vor allem Unheil beschützen. 4 Jahre später lebt... Mallory musste als Kind Schlimmes durchmachen. Sie lebten in einer Pflegefamilie und ihr ,Pflegevater' tat alles um sie zu schikanieren und zu unterdrücken. Nur dank Ryder, ein weiteres Pflegekind, konnte sie diese grauenvollen Jahre überstehen. Doch auch er konnte sie nicht vor allem Unheil beschützen. 4 Jahre später lebt Mallory bei ihren liebevollen Adoptiveltern. Doch für dieses Glück musste sie einen hohen Preis bezahlen. Unteranderem, dass sie nicht weiß wo Ryder ist oder wie es ihm geht. Mallory hat die wohl schlimmsten Jahre ihres Lebens nicht ohne Folgen überstanden. Ihre Psyche ist angeknackst, mit Menschen zu sprechen fällt ihr schwer. Trotz Allem will sie sich um jeden Preis ein normales Leben erkämpfen. Deshalb beschließt sie nach Jahren des Privatunterrichts auf eine öffentliche High School zu wechseln. Und wie es das Schicksal will, begegnet sie dort Ryder. Die beiden können ihr Glück kaum fassen, sie hatten nicht damit gerechnet sich jemals wieder zu sehen. Man merkt die tiefe Verbindung, die die beiden zueinander haben. Doch auch Ryder hat Spuren von dem Erlebten davon getragen. Die Geschichte ist voll mit Schatten der Vergangenheit und Lichtblicken für die Zukunft. Der Leser verfolgt gespannt ob die beiden es schaffen, ihre Schatten hinter sich zu lassen und zusammen in ein neues Leben zu starten. Jennifer L. Armentrout hat mich mit dieser Geschichte sehr berührt. Die Autorin scheut sich nicht Tabu-Themen anzusprechen und auf Missstände in der Gesellschaft hinzuweisen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe mit Mallory sowie Ryder gelacht, geweint und mitgefiebert. Es ist ein absolutes Herzensbuch und ich bin sehr froh, dass ich es lesen durfte!

Mitreißend und Gefühlvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Arnsberg am 16.12.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Meine Meinung: Da mich schon viele andere Bücher der Autorin begeistert haben, musste ich auch dieses Buch lesen. Nicht nur das Cover ist wunderschön, sondern auch die ganze Story. Sie konnte mich voll und ganz mitreißend und war sehr gefühlvoll. Die Seiten sind nur so davon geflogen und ich war schon nach wenigen Seiten süchtig... Meine Meinung: Da mich schon viele andere Bücher der Autorin begeistert haben, musste ich auch dieses Buch lesen. Nicht nur das Cover ist wunderschön, sondern auch die ganze Story. Sie konnte mich voll und ganz mitreißend und war sehr gefühlvoll. Die Seiten sind nur so davon geflogen und ich war schon nach wenigen Seiten süchtig nach dem Buch, was nicht wirklich immer bei mir bei einem Buch so ist, aber dieses Mal schon. Und ich sage euch, es wird euch genau so mitreißen, wie es auch bei mir geschehen ist!
Schon von Anfang an konnte mich die Autorin mit ihrem wunderbar einfachen Schreibstil einfangen. Ich bin super schnell in die Geschichte reingekommen und auch sowar ich immer ganz auf das Buch konzentriert, es konnte mich nichts davon abbringen. Ich erwähne einfach auch noch mal wie in meinen anderen Rezensionen zu Büchern von der Autorin und zwar konnte mich Jennifer L. auch schon mit anderen Büchern durch ihren Schreibstil mitreißen und das ist einfach immer so!
Zu Anfang hat sich die Geschichte ein wenig gezogen aber das hat sich dann wieder ausgeglichen, denn danach wurde es immer spannender und ich wollte unbedingt wissen wie es zwischen Mallory und Rider aussieht. Zwischen den beiden ist immer diese Chemie, die unbeschreiblich ist.
Auch in diesem Buch wird ein Thema angesprochen, welches ich sehr schlimm fand. Dabei handelt es sich zwar nur um die Vergangenheit von Mallory und Rider, aber es war schon sehr traurig, dass alles mitzuerleben. Dennoch hat mich die Positive Entwicklung daraus von Mallory besonders überrascht.
Charaktere: Die zwei Hauptcharakterzug in dem Buch sind Mallory und Rider. Mallory ist zu Anfang sehr schüchtern und spricht kaum ein Wort. Doch dies ändert sich noch und Mallory wird zu einer mutigen jungen Frau, die um die Liebe ihres Lebens kämpft. Das hat mir besonders gut an ihr gefallen, dass sie sich positiv zu einem stärkeren Menschen entwickelt. Rider ist sozusagen ihr Beschützer und beschützt die vor allem. Doch auch er hat mal seine Tiefpunkte im Leben. Er stellt sich als ein mutiger Mannda, wobei es nur von außen so scheint, als wäre alles in Ordnung. Dabei klafft tief im ihn eine große Wunde. Rider ist dennoch auch sehr hilfsbereit und wie ein Bruder. Ichhab mich sofort in ihn verliebt, auf Grund seines tollen Charakters.
Fazit: Dieses Buch verdient mehr als fünf Sterne! Der Schreibstil ist einfach wunderbar und auch die Geschichte ist sehr mitreißend. Ich konnte mich nicht davon ablenken lassen und die Seiten sind mir so durch die Hände geflossen. Lest es auf jeden Fall, denn von Rider könnt ihr euch nur so mitreißen lassen. Absolute Leseempfehlung von mir!5/5 Sterne

Ein Buch, dass ich jederzeit wieder lesen könnte! Egal, welche Stelle!
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 28.08.2017
Bewertet: Einband: Paperback

"Morgen lieb ich dich für immer" ist ein rührendes Buch. Man verzweifelt, freut, weint, stottert und lebt mit den Protagonisten. Jeder und Jede, der/die auf herzzerreißende Bücher steht und vor allem Jennifer L. Armentrouts Bücher und Stil liebt, muss dieses Buch lesen! EMPFEHLUNG.


FAQ