Warenkorb

Das Feierabend-Startup

Risikolos gründen neben dem Job

Den Traum vom eigenen Unternehmen hegen viele. Wer möchte schließlich nicht Chef in der eigenen, erfolgreichen Firma sein und seine Ideen verwirklichen? Doch was die meisten vor dem Abenteuer Selbstständigkeit zurückschrecken lässt, ist das Risiko, den Lebensunterhalt eventuell nicht mehr finanzieren zu können. Dabei gibt es eine naheliegende Lösung, mit der Gründen ohne großes Risiko machbar wird – indem man das Unternehmen neben dem Broterwerb startet. Die Vorteile liegen auf der Hand: geringes finanzielles Risiko, die Möglichkeit, das Geschäftsmodell erst einmal testen und die Option, sich bei Erfolg immer noch ganz dem eigenen Unternehmen verschreiben zu können.
Doch auch bei einer Gründung neben dem Job muss einiges bedacht werden: Wie hält man den finanziellen und zeitlichen Aufwand gering? Wie viel Freizeit kann und muss man investieren? Welche Punkte sollte man beim Gründen beachten? Wie stellt man sicher, dass sich das Geschäftsmodell trägt – dann auch als einzige Einkommensquelle?
Erik Renk, selbst Mehrfachgründer mit inzwischen eigenem Unternehmen, kennt alle notwendigen Schritte, um erfolgreich mit der nebenberuflichen Selbstständigkeit durchzustarten. Und zeigt, wie man mit etwas Feierabend zu einem Unternehmer wird.
Portrait
Erik Renk, Gründer der Diamond Academy und von einfachstartup.de, rief sein erstes Unternehmen bereits im Alter von 19 Jahren ins Leben. Seitdem hat er durch die Gründung verschiedener Start-ups und den Kauf und Verkauf von Unternehmen viel Erfahrung gesammelt. Diese gibt er über sein Unternehmen wie auch seinem Blog an alle, die eine Existenzgründung planen, weiter.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 10.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86881-661-7
Verlag Redline
Maße (L/B/H) 21,1/14,8/2,5 cm
Gewicht 416 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 49753
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Umfangreiche Überlegung zur Gründung neben dem Beruf
von Andreas S. aus Hessen am 02.09.2018

Wer eine gute Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung hat, die vielleicht in der Form noch nicht auf dem Markt angeboten wird, der kann seinen Weg in die Selbstständigkeit wagen. Eine Option dafür ist die Gründung eines Unternehmens neben dem eigentlichen Beruf. „Das Feierabend-Startup“ von Erik Renk vermittelt die notwend... Wer eine gute Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung hat, die vielleicht in der Form noch nicht auf dem Markt angeboten wird, der kann seinen Weg in die Selbstständigkeit wagen. Eine Option dafür ist die Gründung eines Unternehmens neben dem eigentlichen Beruf. „Das Feierabend-Startup“ von Erik Renk vermittelt die notwendigen Grundlagen um genau das zu erreichen. Gerade wenn man neben einer Vollzeitstelle ein eigenes Unternehmen aufbauen möchte, gelten verschiedene Besonderheiten, die es zu beachten gilt. Diese präsentiert der Autor dabei genauso wie alle anderen Aspekte, die bei der Unternehmensgründung eine Rolle spielen, von den Formalien wie der Geschäftsform und dem Geschäftskonto bis hin zum Thema Homepage, Kundengewinnung und Gedanken zur praktischen Umsetzung. Mit dieser umfassenden und konzentrierten Aufbereitung der Inhalte vermittelt Erik Renk alle Grundlagen, die man für das neue Leben als Unternehmer benötigt. Damit bietet das Buch die perfekte Gelegenheit, sich mit der Gründung zu befassen und eine erste Entscheidung zu treffen, ob man seine Idee weiter verfolgen möchte und ob man sich auch den rechtlichen Hürden (Datenschutz, Markenrechte, …) stellen möchte. Wer sich mit dem Buch gezielt auseinandersetzt, der findet so auch genau die Punkte, die er oder sie sich noch genauer anschauen möchte und die am Ende vielleicht den Unterschied zwischen Erfolg und Scheitern ausmachen können.