Warenkorb

Feel Again / Again Bd.3

Again Reihe Band 3

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.

Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen ...

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über "Begin Again"

Band 3 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Die "Again"-Reihe:

1. Begin Again

2. Trust Again

3. Feel Again
Rezension
"Feel again ist ein wahnsinnig toller New Adult, in dem die Autorin es schafft, glaubhaft eine wahnsinnig natürliche Charakterentwicklung zu vermitteln, und dabei eine schmerzhaft-schöne Liebesgeschichte erzählt." Romantic Bookfan, 08.06.2017
Portrait
Mona Kasten wurde 1992 in Norddeutschland geboren und lebt dort auch heute noch - zusammen mit ihrem Ehemann, ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern. Sie liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 26.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783736304727
Verlag LYX
Dateigröße 767 KB
Verkaufsrang 337
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Again Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
128 Bewertungen
Übersicht
104
20
4
0
0

Feel Again
von einer Kundin/einem Kunden aus Grabs am 06.06.2020
Bewertet: Paperback

Ein Traum! So toll geschrieben. Ich liebe die beiden Charaktere. Isaac ist ein komplett anderer Charakter als Sawyer und trotzdem passen sie super zusammen.

Übertrifft die anderen Bände der Again-Reihe nochmals
von einer Kundin/einem Kunden aus Großostheim am 02.06.2020
Bewertet: Paperback

Mona Kasten hat einen sehr flüssigen und einfach zu lesenden Schreibstil. Die Protagonisten sind einem gleich sympathisch. Auf jeden Fall ein Muss für Leute die das Genre mögen!

Again, Again, Again... :-)
von miss_lovingbooks am 01.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

„Er sollte ihr Projekt sein, doch ihr Herz hatte andere Pläne.“ Dieser eine Satz fasst schon einmal grob die Story zusammen. Sawyer Dixon ist eine toughe, kalte Frau, die niemanden, wirklich niemanden an sich heranlässt. Außer ihrer Liebe zur Fotografie gibt es nichts, was sie glücklich macht. Sie ist bekannt für ihre Bett... „Er sollte ihr Projekt sein, doch ihr Herz hatte andere Pläne.“ Dieser eine Satz fasst schon einmal grob die Story zusammen. Sawyer Dixon ist eine toughe, kalte Frau, die niemanden, wirklich niemanden an sich heranlässt. Außer ihrer Liebe zur Fotografie gibt es nichts, was sie glücklich macht. Sie ist bekannt für ihre Bettgeschichten und den Charakter eines 'Arschlochs' zu haben. Sawyer benötigt dringend ein Thema für ihre Abschlussarbeit und als sie auf den nerdigen, unsicheren Isaac Grant stößt, weiß sie auch schon genau, wie dieses aussehen wird. Nur macht ihr Herz ihr einen Strich durch die Rechnung. Nachdem ich Band 1 & 2 verschlungen habe, war ich wirklich auf diese Geschichte gespannt. Es war mal etwas anderes. Die unnahbare Campusbitch, die mit dem Klassennerd einen Deal macht. Sie macht ihn zu einem Bad Boy, wenn sie dafür seine Entwicklung auf Fotos festhalten durfte. Mir gefiel der Einstieg wirklich sehr gut. Sawyers Geschichte beginnt genau dort, an der Dawns aufgehört hat – im Hillhouse. Das Buch wurde aus Sawyers Sicht niedergeschrieben. Dadurch kann man sich sehr gut in sie hineinversetzen. Ich mochte ihre Art, ich verstand sogar teilweise, warum sie sich so verhielt. Wenn man niemanden nah genug in sein Leben lässt, hat man keine Erwartungen, ist nicht abhängig – und man kann definitiv nicht enttäuscht werden. Aber es macht das Leben auch einsam und trist. All das hat Sawyer nicht gekümmert bevor sie auf Isaac trifft. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und Sawyer merkt ziemlich schnell, dass ihr kaltes Herz, doch nicht so versteinert scheint. Des weiteren wird ein Thema aufgegriffen, was mich wirklich schon seit Ewigkeiten stört – wenn Frauen Männer 'abschleppen'. Sie werden sofort als Schlampe, Nutte etc. dargestellt, nur weil sie Spaß haben. Im Vergleich, wenn ein Mann dies tut, ist er bei allen der Held und wird total dafür gefeiert. „Unsere Gesellschaft war verdammt abgefuckt. Frauen zogen immer die Arschkarte. Es war zum Kotzen.“ - Ganz meine Meinung, Sawyer. Die beiden Protagonisten könnten wirklich nicht unterschiedlicher sein. Sawyer als hellblondes, tättowiertes Rockergirl, die am liebsten nur in Schwarz rumläuft und Isaac, der blondhaarige Lockenkopf mit dem Selbstbewusstsein eines Toastbrots und den Hosenträgern. Eine geniale Kombination. Der Eine kann nicht ohne den Anderen, dies wurde in der Geschichte deutlich gezeigt. Man darf nicht nur nach Äußerlichkeiten gehen, sondern muss auch einmal hinter die Fassade schauen, so trifft man eventuell auf seinen Seelenverwandten. Ich fand Isaac einfach Zucker, wie er mit Sawyer umgegangen ist. Er war immer für sie da, hat sie nie gedrängt und sie einfach im Arm genommen, wenn er wusste sie braucht das jetzt. Und die Entwicklung die er hingelegt hat. Uiui, da wäre ich am liebsten live vor Ort gewesen, um das zu verfolgen. Ab Mitte der Geschichte plagen Sawyer Dixon Selbstzweifel, sie wusste schon längst, dass sie verliebt ist und wollte es sich nicht eingestehen bzw. hat Ausreden gesucht, dass sie nicht gut genug für ihn wäre usw. Ist okay. Kann ich ein paar Mal lesen, aber wenn es sich dann nur noch durch das restliche Buch zieht wird es ein wenig anstrengend. Nach dem großen Knall, habe ich fieberhaft überlegt, wie wohl das Happy End sein wird. Und ich muss sagen, die Idee mit der Galerie war wirklich süß. Die komplette Familie Grant war da und Dawns Freundeskreis. Und zum ersten Mal fühlte Sawyer Dixon sich zwischen den vielen Menschen nicht allein. Das war wirklich rührend. Ich war von der Idee der getauschten Rollen wirklich begeistert und bin auch durch den Schreibstil nur durch die Seiten geflogen. Es war auch diesmal ein gelungener Band und ich mochte ihn sehr, aber dennoch hat irgendetwas gefehlt & ich kann nicht genau sagen, was es ist. Persönlich war der 2. Band etwas mehr nach meinem Geschmack, aber wie schon gesagt, das muss jeder selbst wissen. Fakt ist aber, jeder sollte die Again-Reihe lesen, denn sie ist einfach unfassbar schön und heimisch !