Unterm Birnbaum

Theodor Fontane

(29)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,90
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,60 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Abel Hradscheck ist Krämer und Wirtshausbesitzer in dem kleinen Oderbruchort Tschechin; seine Geschäfte gehen schlecht. Als ihm einer seiner Lieferanten die Ankunft eines polnischen Reisenden namens Szulski ankündigt, der ausstehende Rechnungen eintreiben soll, beschließt Abel zusammen mit seiner Frau Ursel, den Polen zu ermorden. Die Idee dazu ist ihm gekommen, als er bei Gartenarbeiten unter einem Birnbaum das Skelett eines französischen Soldaten gefunden hat. Bald darauf beobachtet die neugierige Nachbarin Jeschke in einer Sturmnacht, wie Abel etwas unter dem Birnbaum im Garten vergräbt. Doch der Verdacht, der verschwundene Szulski sei hier vergraben, bestätigt sich nicht; es findet sich nur das alte Skelett. Abels perfekter Mordplan scheint aufzugehen ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 104
Erscheinungsdatum 21.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95909-137-4
Verlag Europäischer Literaturverlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,1/1 cm
Gewicht 136 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
13
9
4
3
0

Molière der geizige (Taschenbuch)
von einer Kundin/einem Kunden am 20.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Haben die Lektüre Im Deutsch Unterricht gelesen, war unterhaltsam,nur hat das Buch keinen Sinn gemacht.Denn eigentlich ging es die ganze Zeit nur um das selbe, die Familie hatte die ganze Zeit Stress und haben sich beleidigt.Außerdem fand ich es etwas rassistisch und hab nicht gecheckt warum irgendwie der Typ mit seiner Schweste... Haben die Lektüre Im Deutsch Unterricht gelesen, war unterhaltsam,nur hat das Buch keinen Sinn gemacht.Denn eigentlich ging es die ganze Zeit nur um das selbe, die Familie hatte die ganze Zeit Stress und haben sich beleidigt.Außerdem fand ich es etwas rassistisch und hab nicht gecheckt warum irgendwie der Typ mit seiner Schwester was am laufen hatte.Und der Vater kein Plan was er wollte und dann dieser Dom Thomas wer war das ??oder Dom Martin?? Finde es aber lustig. Auch am Ende habe ich nicht verstanden worum es eigentlich in dem Buch geht aber war lustig zu lesen, würde es aber niemanden empfehlen da es Zeitverschwendung ist lol. Für mich doch 2 Sterne weil es einen Pluspunkt dafür gibt das es nur ca 100 Seiten hat. :))

Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 02.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Obwohl es an manchen Stellen, meiner Meinung nach, recht gestreckt wird, ist es wirklich sehr zu empfehlen. Ein Muss für Liebhaber klassischer deutscher Literatur.

Pflichtlektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 08.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Preisgünstig und gut. Für die Schulpflichtlektüre einwandfrei ich danke Thalia für den schnellen Versand Bei Bedarf bestelle ich gern wieder


  • Artikelbild-0