Das Leben fällt, wohin es will

Roman

Hamburg-Reihe Band 4

Petra Hülsmann

(156)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Das Leben fällt, wohin es will

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, solltest du besser nicht den Kopf hängen lassen

Party, Spaß und Freiheit - das ist für Marie das Allerwichtigste, und sie liebt ihr sorgenfreies Dasein. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Schwester Christine schwer erkrankt und sie darum bittet, sich während der Behandlung um ihre Kinder zu kümmern. Und nicht nur das - Marie soll auch noch Christines Posten in der familieneigenen Werft für Segelboote übernehmen. Darauf hat Marie ja mal so überhaupt keinen Bock, und auf ihren neuen "Chef", den oberspießigen Daniel, erst recht nicht. Während sie von einem Chaos ins nächste stolpert, wird ihr jedoch klar, dass es Dinge im Leben gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und dass manches einen ausgerechnet dann erwischt, wenn man es am wenigsten erwartet - zum Beispiel die Liebe ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 511
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17522-2
Verlag Bastei Lübbe Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,6/12,5/3,5 cm
Gewicht 439 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 6566

Weitere Bände von Hamburg-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
156 Bewertungen
Übersicht
117
32
6
0
1

Megatolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Eckartsau am 11.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist eines der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe. Gefühlvoll, witzig, ernst, traurig, humorvoll und tiefgründig zugleich geschrieben. Es hat mich so dermaßen in den Bann gezogen, ich begann mit der ersten Seite und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es brachte mich zum Lachen und zum Weinen, wie kein andere... Dieses Buch ist eines der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe. Gefühlvoll, witzig, ernst, traurig, humorvoll und tiefgründig zugleich geschrieben. Es hat mich so dermaßen in den Bann gezogen, ich begann mit der ersten Seite und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es brachte mich zum Lachen und zum Weinen, wie kein anderes Buch zuvor. Auch ich habe grosse Furcht an Krebs zu erkranken und sich mit Krankheitsthemen auseinanderzusetzen,. Dieses Buch lehrte mich, durch das Kennenlernen dieser vielen verschiedenen tollen Charakteren und vor allem Marie, dass alles zu schaffen ist, wenn man dem Leben vertraut. Vielen Dank an Alle, für dieses einzigartige Buch

Liebe, Drama und Werft
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 28.12.2020

Es war ein Hörerlebnis, welches gut im Auto zu erleben war. Das Ende einer CD war gut erkennbar und die Stimme der Sprecherin nach kurzer Eingewöhnung angenehm, auch wenn sie sehr viele Personen sprechen musste. Die Protagonisten waren wirklich gut charakterisiert und auch wenn keine Beschreibung zu den Personen erfolgte, habe i... Es war ein Hörerlebnis, welches gut im Auto zu erleben war. Das Ende einer CD war gut erkennbar und die Stimme der Sprecherin nach kurzer Eingewöhnung angenehm, auch wenn sie sehr viele Personen sprechen musste. Die Protagonisten waren wirklich gut charakterisiert und auch wenn keine Beschreibung zu den Personen erfolgte, habe ich die Leute vor mir gesehen. Auch die Stadt, die Landschaft, die Werft. Es ist der Autorin gelungen die Darsteller so zu inszenieren, dass mir bis auf einer, und das scheint so gewollt, unsympathisch war. Jeder hatte seine Eigenheiten. Das Ende war so ziemlich wie erwartet. Ich konnte es mir ab dem letzten Drittel etwa recht gut vorstellen. Zwischendrin war es wirklich mal so etwas wie spannend und hin und wieder berührte es mich. Vor allem in den Bereichen, in denen der Zustand der Schwester beschrieben wurde. Das ewige hin und her geeier in den Liebesgeschichten nervt mich allmählich, dass könnte man wirklich abkürzen, zumal so ein Hick Hack wohl selten gemacht wird. Da hört dann auch die Spannung bei mir auf, weil ja meist klar ist, dass am Ende alles gut wird. Das ist auch der große Kritikpunkt an dem Roman. Es läuft am Ende alles zu glatt. Eine schöne Abwechslung war die Story rund um die Werft und die Entwicklung, da gefiel mir der Ausgang und es war mal etwas anderes. Auch die Tatsache, dass die Krankheit der Schwester zwar ein Hauptinhalt der Story war, aber nie zu dominant in den Vordergrund rückte, fand ich ganz angenehm. Im Großen und Ganzen war es echt schön, aber der i Punkt für die 5 Punkte, die mich heulen ließen und mitfiebern, die fehlten mir noch, 4 Punkte sind bald ein bisschen wenig. Richtig cool fand ich auch die Geschichte rund um den Seemann

Ein klasse Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 14.11.2020

Es vereint die Realität mit Witz und tollen Gefühlen. Es liest sich super. Bewegt einen und bringt Lust auf mehr von der Autorin.


  • Artikelbild-0