Die leise Luise

Mit zweifarbigen Bildern von Anke Kuhl

Renus Berbig, Anke Kuhl

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Luise ist 7 und schon groß, aber sie spricht furchtbar leise, so leise, dass oft niemand hört, was sie sagt. Was schade ist und doof, zum Beispiel in der Schule, bei den Elefanten im Zoo oder wenn sie am Familientisch etwas Wichtiges sagen will! Manchmal aber ist es gut, Expertin im Leisesein zu sein: wenn man mit dem kleinen Bruder »Leisetreter« spielt oder mit Gloria darauf wartet, dass die Maus ihre Schnauze aus der Höhle streckt. Leise durch die Welt zu gehen, ist vielleicht etwas anstrengend, aber manchmal führt es zu kleinen Abenteuern, die so lustig sind wie die Illustrationen der famosen Anke Kuhl.

»Ein ganz besonderes Buch […].« Maike Jacobs, Neue Presse, 14.2.2017

»Ein wunderbar warmherziges Buch mit feinem Humor und tollen Zeichnungen […].« Fabienne Pfeiffer, Gelnhäuser Neue Zeitung, 25.2.2017

»Mit den ›kuhlen‹ Illustrationen und der stimmig schönen Rot-Blau-Gestaltung hat dieses besondere Kinderbuch unbedingt das Zeug zum Klassiker! […] Eine humorvolle wie sensible Schule des Leise-Seins und Genau-hin-Hörens voller einfallsreicher Wendungen und Einblicke.« Jana Kühn, BÜCHER Magazin, April/Mai 2017

»Gekrönt von den urkomischen Illustrationen von Anke Kuhl ist’s ein (laut-)starker Mutmacher für stille Helden.« Eltern family, 5/2017

»Ihre [Luises] Erlebnisse sind wie im wirklichen Leben eine Mischung aus Lustigem und Aufregendem, Konflikten und Missverständnissen. Berbig macht daraus pointierte Geschichten über Schwächen und Stärken, Fantasie und Humor, Anke Kuhl bebildert sie kongenial.« Marion Klötzer, Badische Zeitung, 25.4.2017

»21 spannende Alltagsgeschichten über Schwächen und Stärken, Fantasie und Humor. Jede ist eine abgeschlossene Episode und kongenial mit viel Herz und Witz von Anke Kuhl bebildert. Bester Vorlesestoff zum Darüberreden und mit vielen Aktivitätsideen in Sachen ›leise Spiele‹.« Marion Klötzer, Buch und Maus, 23.6.2017

Renus Berbig, geboren 1965, lebt als freier Autor in München. Er schreibt Geschichten und Hörspiele für den BR (Sonntagshuhn), und veröffentlichte bereits einige Kinderbücher. Bei Beltz & Gelberg erschien »Die leise Luise« mit Bildern von Anke Kuhl..
Anke Kuhl, geboren 1970, studierte freie Bildende Kunst in Mainz und Visuelle Kommunikation in Offenbach und lebt mit ihrer Familie als freie Illustratorin in Frankfurt/Main. Sie arbeitet in der Ateliergemeinschaft LABOR, die bei Beltz & Gelberg die Kinder Künstler Bücher veröffentlichen. Anke Kuhl illustrierte schon viele Bilder- und Kinderbücher. Für ihr Bilderbuch (mit Alexandra Maxeiner) ›Alles Familie‹ erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis. Bei Beltz & Gelberg illustrierte sie die Geschichten in der Anthologien (hrsg. von Barbara Gelberg) »Von Kindern, Katzen und Keksen‹« und (zusammen mit Philip Waechter) »Einmal, als der Bär ans Meer kam« sowie das Kinderbuch »Die leise Luise« von Renus Berbig.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 117
Altersempfehlung 6 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-82210-9
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 22,9/17,4/1,7 cm
Gewicht 401 g
Abbildungen 40 schw.-w. Abbildungen, schwarz-weiss Illustrationen
Illustrator Anke Kuhl
Verkaufsrang 167398

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0