Conversations with Friends

A Novel

Sally Rooney

(3)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
25,99
25,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,89 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

25,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Conversations with Friends is about Frances, Bobbi, Nick and Melissa, four characters who ask each other endless questions. As their relationships unfold, in person and online, they discuss sex and friendship, art and literature, politics and gender, and, of course, one another. Twenty-one-year-old Frances is at the heart of it all, bringing us this tale of a complex ménage-à-quatre and her affair with Nick, an older married man.

Sally Rooney is twenty-five years old and lives in Dublin, where she graduated from Trinity College. Her work has appeared in Granta, The Dublin Review, The Stinging Fly, and The Winter Pages anthology.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 11.07.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-0-451-49905-9
Verlag Random House N.Y.
Maße (L/B/H) 21,8/14,9/3 cm
Gewicht 435 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
1

also mir hats gefallen
von einer Kundin/einem Kunden aus Gossau SG am 25.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich würde es jedem Empfehlen. Coole Story. Buch hört mit einem Cliffhanger auf, was sehr fies ist. Hätte gerne gewusst wies weitergeht. Ich werde mich jetzt an das Buch Normal People machen.

Aufgebläht
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 24.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe selten ein Buch gelesen, das so schlecht geschrieben ist, vom Sprachstil her bis zur Perspektive und dem Inhalt. Es bietet keinerlei tiefere Erkenntnis, Spannung oder Charaktere, mit denen man sich beschäftigen möchte. Das Buch ist ein Einheitsbrei im Stile dieser selbstverliebten Autoren, über die man sich seit Jahrzeh... Ich habe selten ein Buch gelesen, das so schlecht geschrieben ist, vom Sprachstil her bis zur Perspektive und dem Inhalt. Es bietet keinerlei tiefere Erkenntnis, Spannung oder Charaktere, mit denen man sich beschäftigen möchte. Das Buch ist ein Einheitsbrei im Stile dieser selbstverliebten Autoren, über die man sich seit Jahrzehnten lustig macht, die keine Substanz bieten, dafür aber Beschreibungen uninteressanter und bedeutungsloser Dinge und Vorgänge, ohne wirklich Relevantes über das Menschsein zu sagen hat. Es gibt so viele meisterhafte Autorinnen, die nicht mal halb so viel Aufmerksamkeit erhalten wie Sally Rooney und man fragt sich wirklich, was an diesem seichten Gedöns Begeisterung auslöst.

  • Artikelbild-0