Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

Roman

Das Reich der sieben Höfe Band 1

Sarah J. Maas

(246)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,95 €

Accordion öffnen
  • Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

19,95 €

Accordion öffnen
  • Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

    dtv

    Sofort lieferbar

    19,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    14,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit ihrer Familie in Pennsylvania. Bereits mit sechzehn schrieb sie den ersten Entwurf zu ihrer Erfolgsserie ›Throne of Glass‹. Ihre zweite Serie, ›Das Reich der sieben Höfe‹, hat eine ebenso große internationale Fangemeinde. Die Bücher der gefeierten Fantasy-Autorin sind weltweit erfolgreich und wurden mittlerweile in 36 Sprachen übersetzt. Auch in Deutschland stürmt sie regelmäßig die Bestsellerlisten.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 10.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-76163-5
Reihe Das Reich der sieben Höfe-Reihe 1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,6/16,5/5 cm
Gewicht 859 g
Originaltitel A Court of Thorns and Roses
Übersetzer Alexandra Ernst
Verkaufsrang 10686

Weitere Bände von Das Reich der sieben Höfe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
246 Bewertungen
Übersicht
180
53
8
1
4

Ein sehr gates um zu entspannen
von Gulsoom Abdul Hussain am 04.07.2020

Das Buch ist am Anfang sehr anstrengend zu lesen, aber wenn man nur ein kleines bisschen Geduld besitzt, und nicht es gleich abbricht , wird das Buch immer besser. Diese Reihe ist einer meiner Lieblingsreihen, obwohl ich zunächst Zweifel hatte , das Buch zu kaufen oder nicht.

Langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 26.06.2020

Das Buch war einfach nur langweilig. Unsympathische Charaktere, eine langweilige Story, die nicht voran geht und viel zu viel Liebes Kitch. Geldverschwendung. Habe das Buch abgebrochen und bereits wieder verkauft.

Eine lange Qual
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 02.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

ICH HABE ABGEBROCHEN! Das mache ich eigentlich NIE. Das sagt wohl schon alles, wer dennoch an meiner Meinung interessiert ist: Hier ist meine Rezension! Das reich der sieben Höfe 1 von Sarah J. Maas (Hörbuch gesprochen von Ann Vielhaben) Klappentext "Als die Jägerin Feyre einen Wolf tötet, erscheint eine wild... ICH HABE ABGEBROCHEN! Das mache ich eigentlich NIE. Das sagt wohl schon alles, wer dennoch an meiner Meinung interessiert ist: Hier ist meine Rezension! Das reich der sieben Höfe 1 von Sarah J. Maas (Hörbuch gesprochen von Ann Vielhaben) Klappentext "Als die Jägerin Feyre einen Wolf tötet, erscheint eine wilde Kreatur und fordert Wiedergutmachung. Feyre muss ihr in das verborgene Land Prythian folgen und erkennt, dass sie nicht von einem Tier, sondern von Tamlin, einem todbringenden Fae, entführt wurde. Doch aus dem kalten Hass der Jägerin wird bald lodernde Leidenschaft. Als Tamlins Leben von der grausamen Amarantha bedroht wird, steigt Feyre hinab in das Reich der dunklen Herrscherin. Nur wenn ihre Liebe zu Tamlin stark genug ist, kann sie hier unten überleben." Die Stimme Die verschiedenen Charaktere werden stimmlich okay rüber gebracht. Es gibt musikalische Unterstützung bei grossen Kapitelwechseln (wohl auch die, die es im Buch geben würde, denke ich). Bei kleinen Übergängen wirkt es eher abgehackt. Wenn ich alles an einem Stück hören würde, wäre es total okay, da ich dies aber nicht schaffe ist doch einiges sehr abrupt. Die Stimme selbst mochte ich nur bedingt, sie war etwas kratzig/ nasal. Dies ist aber, sowie die ganze Rezension, sehr subjektiv. Die Story Die Geschichte erinnerte mich irgendwie an eine andere Version von "die Schöne und das Biest". Dieses Märchen kommt meiner Meinung nach der Geschichte im allgemeinen ein wenig nahe, auch wenn ganz anders. Leider kam ich gesamthaft nicht wirklich voran und dachte mir oft: "Ohje immernoch erst die Hälfte.. " Es war mir alles irgendwie zu lang geszogen, hat lange kein Ziel im Buch (wo es hin führen soll). Immer wieder gab es nur einzelne Ereignisse .. klar möchte die Prota den Fluch lösen, aber ich fragte mich so oft "wann geht's denn voran?" Es gibt ewig viele Feste, welche grossartig pompös beschrieben wurden, dann gibt es einen jugendlichen Fehlentscheid, streit, wiederversöhnung und dann wieder ein Fest... So kam es mir zumindest vor. Die Charaktere Die Charaktere fand ich teilweise etwas komisch. Ich konnte mich nicht gut mit der Hauptfigur identifizieren, und auch Temlin fand ich nur teilweise gelungen. Beide wirkten sie auf mich zu kindisch/ ihre Gedanken schienen noch sehr stur und pubertär zu sein, dafür, dass sie beide eine so grosse Bürde zu tragen haben und Temlin schon so lange auf dieser Welt ist. Die Liebesgeschichte war auch etwas speziell. Es gab nicht so den typischen Aufbau, der mir wirklich zu 100% zugesagt hat, aber vielleicht, weil ich auch die Charaktere irgendwie nicht sonderlich gemocht habe. Auch schade fand ich, dass jedes böse Wesen einen fauligen Atem hat, Kälte heraufbeschwört und viele spitze Zähne besitzt. Fazit der Charaktere: ich konnte ihnen nicht wirklich viel abgewinnen. Mein Fazit zu der Hälfte des Hörbuchs Für mich leider kein grossartiges Leseerlebnis (oder eher Hörerlebnis). Deshalb habe ich nach quälenden Wochen (nach knappen 7 Stunden hören) abgebrochen. Details zum Buch 480 Seiten dtv Verlagsgesellschaft (10. Februar 2017)


  • Artikelbild-0