Warenkorb

Helden des Olymp 4: Das Haus des Hades

Helden des Olymp Band 4


Percy und Annabeth haben es mit ihren Freunden auf ihrem fliegenden Schiff, der Argo II, bis nach Rom geschafft. Doch nun steht alles auf dem Spiel: Die Erdgöttin Gaia und ihre Armee aus Riesen können sie nur aufhalten, wenn sie die Tore des Todes von beiden Seiten gleichzeitig verschließen. Gut, dass Percy und Annabeth ohnehin durch einen Felsschlund in die Unterwelt gestürzt sind, da können sie gleich auf die Suche danach gehen. Und ihre Freunde müssen mit der Argo II nach Griechenland fliegen und die oberirdische Seite der Tore finden. Klingt doch wie ein Kinderspiel! Aber werden sie es wirklich rechtzeitig schaffen und den Untergang des Olymps verhindern?

Alle Bände der »Helden«-Serie:

Die Helden des Olymp – Der verschwundene Halbgott (Band 1)

Die Helden des Olymp – Der Sohn des Neptun (Band 2)

Die Helden des Olymp – Das Zeichen der Athene (Band 3)

Die Helden des Olymp – Das Haus des Hades (Band 4)

Die Helden des Olymp – Das Blut des Olymp (Band 5)

Portrait
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Ländern erschienen. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken«, »Helden des Olymp«, »Percy Jackson erzählt«, »Magnus Chase« und »Die Abenteuer des Apollo«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 624
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 31.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31623-3
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,5/12,2/4 cm
Gewicht 502 g
Originaltitel The Heroes of Olympus – The House of Hades
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 639
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Helden des Olymp

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
23
2
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 04.03.2020
Bewertet: anderes Format

In dem vierten Band der Reihe Helden des Olymp brauchen die Helden wieder alle ihre Kräfte, um gegen Gaia anzukommen. Ein sehr empfehlenswertes, spannendes Buch.

Super
von Lenas Welt der Bücher aus Steinhagen am 01.03.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Nachdem der dritte Teil total fies geendet hat, musste ich direkt zum vierten Teil greifen und war gespannt, was mich dieses Mal wohl erwarten wird. Annabeth und Percy sind von der Gruppe getrennt und müssen sich durch die Unterwelt schlagen. Währenddessen versuchen die anderen nach Griechenland zu kommen un... Meine Meinung: Nachdem der dritte Teil total fies geendet hat, musste ich direkt zum vierten Teil greifen und war gespannt, was mich dieses Mal wohl erwarten wird. Annabeth und Percy sind von der Gruppe getrennt und müssen sich durch die Unterwelt schlagen. Währenddessen versuchen die anderen nach Griechenland zu kommen und das Tor der Unterwelt auf der anderen Seite zu finden. Das Setting in diesem Teil ist unglaublich. Die Unterwelt, die der Autor hier erschaffen hat, ist grandios. Die Stimmung kommt richtig gut rüber und verleiht der Geschichte etwas ganz neues, denn gruselig ist es irgendwie schon. Geschrieben ist das Buch wieder abwechselnd aus den Sichten der Charakteren. Auch wenn es sich hier um einige Charaktere handelt, was es hier überhaupt kein Problem, da die Perspektiven deutlich gekennzeichnet waren. Beim Schreibstil ist der Autor Rick Riordan sich treu geblieben. Er schreibt weiterhin sehr flüssig mit einem guten Spritzer Humor. Ich liebe seinen Stil einfach und bin immer sofort in der Geschichte. Die Spannung in dem Buch kommt nicht zu kurz. Es gibt immer wieder kritische Situationen, die die Charaktere zu bewältigen haben. Außerdem gibt es viele überraschenden Wendungen. Die Charaktere in dem Buch entwickeln sich alle unglaublich weiter und wachsen über sich hinaus. Einen Nebencharakter mochte in diesem Teil unfassbar gerne, da er einfach anders war. Fazit: “Helden des Olymp – Das Haus des Hades” konnte mich vor allem durch sein besonderes Setting überzeugen. Aber auch die Spannung, die Charaktere und der Schreibstil waren super! Ein richtig gutes Buch!

Grandios
von Mii's Bücherwelt am 18.05.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Percy und Annabeth haben es mit ihren Freunden auf ihrem Schiff, der Argo II, bis nach Rom geschafft. Doch nun steht alles auf dem Spiel: Die Erdgöttin Gaia und ihre Armee aus Riesen können sie nur aufhalten, wenn sie die Tore des Todes von beiden Seiten gleichzeitig verschließen. Gut, dass Percy und Annabeth ohnehin dur... Inhalt Percy und Annabeth haben es mit ihren Freunden auf ihrem Schiff, der Argo II, bis nach Rom geschafft. Doch nun steht alles auf dem Spiel: Die Erdgöttin Gaia und ihre Armee aus Riesen können sie nur aufhalten, wenn sie die Tore des Todes von beiden Seiten gleichzeitig verschließen. Gut, dass Percy und Annabeth ohnehin durch einen Felsschlund in die Unterwelt gestürzt sind, da können sie gleich auf die Suche nach ihnen gehen. Werden sie es rechtzeitig schaffen und den Untergang des Olymps verhindern? Handlung Als Percy und Annabeth in den Tartaros stürzen verspricht Nico ihnen, dass sie sich bei den Toren des Todes treffen. Während sich Percy und Annabeth mit Bob's Hilfe durch den Tartaros schlagen, kämpfen ihre Freunde sich mit Nico's Hilfe nach Griechenland zu den Toren durch. Weder Annabeth und Percy, noch Nico und das Team haben eine einfache Reise. Werden sie das Ziel der Reise erreichen? Charaktere Nico ist ein sehr loyaler junger Mann, der viel zu viel mit sich mitschleppen muss und man fühlt als Leser einfach mit ihm. Er ist so tapfer, ehrlich und mutig. Er schafft es immer einen zu überraschen. Nico hält, was er verspricht, aber teilweise ist er sehr unausgeglichen, was total verständlich ist. Leo ist ein weiterer junger Mann und er fühlt sich oft wie das 5. Rad am Wagen, wozu er sich teilweise durch seinen Taktlosigkeit selbst macht, außerdem hat er wenig Selbstbewusstsein, ist aber sehr mutig. Meine Meinung Ach, wie ihr sicher schon wisst, ich liebe Rick Riordan! Er ist einfach ein grandioser Autor und sein Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und er schafft es, sogar die schlimmsten Stellen mit einen Witz aufzulockern. Es kommt mir so vor, als würde er seine Bücher mit sehr viel Herzblut schreiben und die Bücher sind auch alle wirklich genial und er kann stolz auf jedes sein. Außerdem bin ich sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und konnte das Buch dadurch sehr genießen. Cover Das Cover ist wunderschön. Es passt sehr gut zur Geschichte, erzählt eigentlich auch ziemlich viel. Ist aber trotzdem geheimnisvoll. Ich liebe es. Empfehlung Ich empfehle diese Reihe wirklich jedem!