Wörter durchfluten die Zeit / Bookless Bd.1

Wörter durchfluten die Zeit

BooklessSaga Band 1

Marah Woolf

(40)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Never without a book: Das magische Flüstern! Sie trägt ein mysteriöses Mal in Form eines Buches am Handgelenk und kann hören, was die Bücher ihr zuflüstern. Als die 17-jährige Lucy ein Praktikum in der Londoner Nationalbibliothek beginnt, entdeckt sie Bücher, deren Texte verschwunden sind und an die sich niemand mehr zu erinnern scheint. Als die Bücher sie immer eindringlicher um Hilfe bitten, versucht Lucy dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Und Nathan, von dem sich Lucy unwiderstehlich angezogen fühlt, scheint darin verwickelt zu sein.
Unglaublich spannende Geschichte mit bibliophilem Thema!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 312
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8415-0486-9
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 19/12,5/2,7 cm
Gewicht 329 g
Auflage 2
Illustrator Carolin Liepins
Verkaufsrang 23320

Weitere Bände von BooklessSaga

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
29
9
2
0
0

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 29.03.2021

So spannend, dass man es einfach lesen muss. Das Buch fesselt einen, man ist voll im Geschehen dabei. Ich freue mich schon auf Teil 2, lasse mich überraschen und bin gespannt.

Der Zauber von Büchern
von einer Kundin/einem Kunden aus Heiligenhaus am 12.12.2020

Wer von uns Leseratten oder Bücherwürmern kennt nicht das unbeschreibliche Gefühl, wenn man ein Buch öffnet (bei physischen Büchern ist das noch viel stärker als bei den digitalen, weil der Geruch und die Haptik dazu kommen) und sich unversehens in einer anderen Welt befindet. Alles riecht anders und sieht anders aus, wir orient... Wer von uns Leseratten oder Bücherwürmern kennt nicht das unbeschreibliche Gefühl, wenn man ein Buch öffnet (bei physischen Büchern ist das noch viel stärker als bei den digitalen, weil der Geruch und die Haptik dazu kommen) und sich unversehens in einer anderen Welt befindet. Alles riecht anders und sieht anders aus, wir orientieren uns während der ersten Seiten und wissen, wo wir uns befinden, wen wir sehen und was gerade passiert. Es ist aufregend, spannend, einfach unwiderstehlich. Dieser Sog, der einen in jeder freien Minute animiert, die Realität zu verlassen, um wieder einzutauchen in diese wundervolle Welt der Bücher… Marah Woolf entführt uns nach London und schafft eine Welt, in der Bücher tatsächlich mit Lucy reden, in der nicht nur diese, sondern auch Lucy selbst in Gefahr sind, in der Lucy eine Aufgabe zu bewältigen hat und sich verliebt… Für ein Jugendbuch sind diese Aspekte einfach genial. In diesem ersten Band geschehen schon eine Menge Dinge, die Lucy mitunter an den Rand des Erträglichen führen. Sie fühlt sich allein, weiß nicht, wem sie vertrauen kann und verhält sich ihrem Alter gemäß, denn sie ist erst 17. Ganz besonders schön sind die wunderschön gestalteten Zitate von namhaften Schriftstellern über jedem neuen Kapitel. Die Autorin schreibt einen Stil, der von Jugendlichen sehr gut gelesen werden kann. Er ist eher einfach und schnörkellos, dabei aber spannend und mit so einigen Wendungen durchzogen. Mir hat der Auftakt der Reihe gut gefallen. Ich gebe 08/10 Punkte.

kam zu Beginn nur schwer rein, doch dann fesselte es mich
von Christine S. am 18.10.2020

Lange lag das EBook ungelesen auf dem Reader, bis ich es endlich anfing. Zu Beginn tat ich mir schwer, ich kam einfach nicht rein. Doch nachdem ich mich durch die ersten, recht langen Kapitel, gequält habe, konnte mich die Geschichte doch noch fesseln. Die Idee der Autorin, sich mit Büchern zu unterhalten finde ich spannend. ... Lange lag das EBook ungelesen auf dem Reader, bis ich es endlich anfing. Zu Beginn tat ich mir schwer, ich kam einfach nicht rein. Doch nachdem ich mich durch die ersten, recht langen Kapitel, gequält habe, konnte mich die Geschichte doch noch fesseln. Die Idee der Autorin, sich mit Büchern zu unterhalten finde ich spannend. Lucy eine junge Waise, wird mit einem außergewöhnlichen Mal und Gabe geboren. Leider kann ihr niemand mehr dazu sagen und so gerät sie ungewollt in ihr größtes Abenteuer. Zeitgleich lernt sie Nathan kennen, der sie von Beginn an fasziniert und dadurch in große Gefahr kommt. Ich liebe die MondLichtSaga der Autorin und war gespannt auf die weiteren Worte. Enttäuscht wurde ich nicht. Jetzt bin ich neugierig, ob Lucy die Bücher und ihr Leben retten kann.


  • Artikelbild-0