Chinesisches Zivil- und Wirtschaftsrecht, 2 Bände

Gesamtpaket zum Vorzugspreis

Jörg Binding, Knut Benjamin Pissler, Lan Xu

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
339,00
339,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

China befindet sich seit Beginn der Reform und Öffnung Anfang der 1980er Jahre auf dem Weg von einem sozialistischen zu einem marktorientierten Wirtschaftssystem. Begleitet wird dieser Weg von einem allmählichen Aufbau von Rechtsgrundlagen für den Geschäftsverkehr.
Das chinesische Zivilrecht besteht derzeit aus verschiedenen Gesetzen, die zusammengenommen den Regelungsbereich des deutschen BGB umfassen. Das vorliegende Werk unternimmt als erstes eine systematische Gesamtdarstellung des chinesischen Zivilrechts, da gerade die unzureichende Kenntnis und mangelhafte Systematisierung dieser Rechtsmaterie zu den größten Hindernissen für eine nachhaltige Aktivität auf dem chinesischen Markt gehören.
Band 1 mit dem Schwerpunkt Zivilrecht führt in die grundlegenden Rechtsbereiche ein, die bei einer Geschäftstätigkeit in China von Bedeutung sind: allgemeines und besonderes Schuldrecht, Sachenrecht und Internationales Privatrecht. Zugleich werden mit dem Familien- und Erbrecht Rechtsbereiche behandelt, denen in Werken zum chinesischen Zivilrecht bislang wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde.
Band 2 vertieft die Thematik hin zu einer mehr praxisorientierten Darstellung des chinesischen Wirtschaftsrechts. Der wirtschaftlichen Bedeutung Chinas als Wirtschaftsmacht entsprechend kommt diesem Rechtsbereich große Bedeutung zu. Deshalb liefert dieser Band neben den rechtlichen Grundlagen auch eine Orientierungshilfe für deutsche Unternehmen und Wirtschaftskanzleien, basierend auf der Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Praktikern.
Inhaltlich widmet er sich dem chinesischen Gesellschaftsrecht, dem Steuer- und Kartellrecht, dem Arbeitsrecht, den Mechanismen der Rechtsdurchsetzung, dem Bank- und Kapitalmarktrecht und dem Recht des geistigen Eigentums und stellt dabei explizit dar, welche Spezialregelungen von ausländischen Investoren und Unternehmern zu beachten sind. Neben der aktuellen Gesetzgebung berücksichtigt der Band auch Tendenzen in der Gesetzgebung und in der höchstrichterlichen Rechtsprechung.
Die Autoren der Beiträge in diesem Werk sind chinesische und deutsche Experten, die mehrjährige Erfahrungen im Umgang mit dem chinesischen Recht vorweisen.
Das Werk wird als Paket zum Vorzugspreis von 339,00 Euro angeboten, gegenüber 378,00 Euro bei Bezug beider Einzelbände.

Dr. Jörg Binding lebt in Eynatten (Belgien) und ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im chinesischen Zivil- und Wirtschaftsrecht. Im Auftrag der Bundesregierung leitet er im Rahmen des „Deutsch-chinesischen Rechtsstaatsdialogs“ verschiedene Programme der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Bereich Recht, Finanzen, Qualitätsinfrastruktur und Verbraucherschutz.
Dr. Knut Benjamin Pißler ist Leiter des China-Referats des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg und Privatdozent für Chinesisches Recht an der Universität Göttingen.
Prof. Lan Xu, LL.M. (Tübingen) ist Leiterin des Forschungszentrums für Deutschlandstudien an der China-Universität für Politik- und Rechtswissenschaft (Beijing); sie lehrt dort Rechtsvergleichung und Juristisches Deutsch.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Jörg Binding, Knut Benjamin Pissler, Lan Xu
Seitenzahl 921
Erscheinungsdatum 13.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8005-1660-5
Reihe Wirtschaftsrecht international
Verlag Fachmedien Recht und Wirtschaft in Deutscher Fachverlag GmbH
Maße (L/B/H) 22,3/16,1/7,1 cm
Gewicht 1766 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0