Warenkorb

Der schaurige Schusch - mit CD

Wer ist so groß wie ein Cola-Automat, hat zotteliges Fell, stinkt ganz fürchterlich nach nassem Hund und isst am liebsten Hasenbraten? Der Schusch! – glauben zumindest die Tiere auf dem Dogglspitz. Naja, so ganz genau wissen sie es eigentlich nicht, denn niemand von ihnen hat ihn je gesehen.
Doch eins ist klar: Mit dem wollen sie nichts zu tun haben!
Doch schließlich kommt alles anders als erwartet und die Tiere sehen ein, dass man mit Offenheit und Toleranz viel weiter kommt als mit Vorurteilen. Denn wer immer ängstlich und engstirnig ist, der verpasst vielleicht die Chance, einen Freund fürs Leben kennenzulernen.

Diese lustig erzählte Bilderbuchgeschichte tritt für ein offenes Miteinander ein und führt Kindern ab 3 Jahren sowie auch den erwachsenen Vorlesern vor Augen, wie Vorurteile manchmal im Weg stehen können.
Dieser Sonderedition liegt eine Hörbuch-CD bei. Spieldauer: ca. 9 Minuten.
Rezension
- Kribbeliger Spannungsaufbau in bester Grüffelo-Manier; - Geschichte über das "Sich-fremd-Sein" mit bestechendem Wortwitz; - Toller Vorlesetext, der auch erwachsenen Vorlesern Spaß macht
Portrait
Habersack, Charlotte
Charlotte Habersack verbrachte eine sehr glückliche Kindheit mit einem Baumhaus, zwei Schwestern und stapelweise Büchern in München. Bald begann sie auf der Schreibmaschine ihrer Mutter ihre ersten eigenen Geschichten zu tippen. Heute schreibt sie vor allem Drehbücher und Romane für Kinder. Sie liest immer noch viel und reist mit dem Motorrad durch fremde Länder. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in München.

Büchner, SaBine
SaBine Büchner studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in Wuppertal und Animation an der HFF "Konrad Wolf" in Babelsberg. Nach langjähriger Mitarbeit (Animation) an zahlreichen Trickfilmproduktionen für die Sendung mit der Maus erhielt sie 2006 das Troisdorfer Bilderbuch-Stipendium (Für immer SIEBEN) und ist seitdem als freie Illustratorin für verschiedene Verlage tätig. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 16.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-44693-3
Verlag Ravensburger Verlag
Maße (L/B/H) 30,2/21,7/1 cm
Gewicht 354 g
Abbildungen durchg. farbigen Illustrationen, mit CD
Auflage 1. Auflage
Illustrator Sabine Büchner
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
11
0
0
0
0

Der schaurige Schusch
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wunderbar für Kinder und Erwachsene! Pädagogisch einfühlsam und witzig in Text und Illustration die Themen Ängste und Ausgrenzung behandelt ohne belehrend zu sein. Schon der Titel macht in seiner Originalität (wer oder was ist denn ein Schusch???) neugierig und regt zum Gespräch an. Ich habe es mit großem Genuß gelesen und mein... Wunderbar für Kinder und Erwachsene! Pädagogisch einfühlsam und witzig in Text und Illustration die Themen Ängste und Ausgrenzung behandelt ohne belehrend zu sein. Schon der Titel macht in seiner Originalität (wer oder was ist denn ein Schusch???) neugierig und regt zum Gespräch an. Ich habe es mit großem Genuß gelesen und meinen Enkeln vorgelesen.

Nur Mut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 20.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was haben die Tiere nicht alles über ihren Nachbarn gehört. Gar schaurig soll er sein, aber gesehen hat ihn natürlich niemand mit eigenen Augen. Dafür gibt es ja die Erzählungen, denen man blind glauben schenkt. Ein humorvolles und wunderschönes Bilderbuch über den Mut sich seine eigene Meinung zu bilden und die Toleranz, andere... Was haben die Tiere nicht alles über ihren Nachbarn gehört. Gar schaurig soll er sein, aber gesehen hat ihn natürlich niemand mit eigenen Augen. Dafür gibt es ja die Erzählungen, denen man blind glauben schenkt. Ein humorvolles und wunderschönes Bilderbuch über den Mut sich seine eigene Meinung zu bilden und die Toleranz, andere nicht auszuschließen.

Lohnt sich auch für Erwachsene
von Dagmar M. aus Essen am 14.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Auf dem Doggelspitz wohnen bisher nur das scheue Huhn, der bockige Hirsch, die garstige Gans, das maulige Murmeltier und der Party-Hase. Als sie hören, dass das Schusch auch dort einziehen wird, machen sich die Tiere die tollsten Gedanken, wie gefährlich und furchtbar dieses, bisher unbekannte Tier, wohl sein wird. Dann lädt der... Auf dem Doggelspitz wohnen bisher nur das scheue Huhn, der bockige Hirsch, die garstige Gans, das maulige Murmeltier und der Party-Hase. Als sie hören, dass das Schusch auch dort einziehen wird, machen sich die Tiere die tollsten Gedanken, wie gefährlich und furchtbar dieses, bisher unbekannte Tier, wohl sein wird. Dann lädt der Schusch zu seiner Einweihungsparty ein und nur der Party-Hase traut sich dort hin. Die Freund warten stundenlang, bis der Party-Hase die Türe öffnet. Und da sehen sie den Schusch zum ersten Mal. Er ist klein und niedlich, nicht groß und zottelig, stinkt nicht nach nassem Hund, klaut keine Eier und isst auch keinen Hasenbraten. Das einzige Vorurteil, dass sich bestätigt ist: Er küsst wie ein Wilder. Da treiben sich einfach verrückte Gestalten rum in diesem Buch, trotzdem zeigt es auch, wie Vorurteile sich entwickeln und sich oft, durch das Kennenlernen des Fremden, in Luft auflösen.


FAQ