Die ganzheitliche Dimension des Friedens

Grundlagen für eine umfassende Erforschung und Förderung des Friedens

Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 20: Philosophie / Series 20: Philosophy / Série 20: Philosophie Band 424

Gerald Wagner

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
65,95
65,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Obwohl der Friede eine Grundbedingung menschenwürdigen Lebens darstellt, wird er vielerorts durch Gewalt untergraben. Umso bedeutsamer sind Ansätze zur theoretischen Erforschung und praktischen Förderung des Friedens. Solche Ansätze können jedoch ihr Ziel verfehlen, wenn sie gewisse Fragestellungen von vornherein ausklammern oder auf einem eingeschränkten Friedensverständnis aufbauen. Im vorliegenden Werk werden deshalb die vielfältigen Problembereiche skizziert, die im Zuge einer umfassenden friedenswissenschaftlichen Aufarbeitung der Friedensthematik zu beachten wären. Eine klarere Definition wichtiger Grundbegriffe wird angestrebt. Außerdem kommen etliche konkrete Inhalte zur Sprache - wie die Verflechtung von Ökologie und Frieden oder die Friedensfähigkeit der menschlichen Natur.

Der Autor: Gerald Wagner wurde 1966 in Linz geboren. Im Rahmen eines Kollegs befaßte er sich zunächst mit elektronischen Kommunikationstechnologien. Sein Interesse an der Friedensthematik bewog ihn in der Folge zu einem Philosophiestudium an der Universität Wien in Kombination mit psychologischen und soziologischen Fächern. Seine Sponsion zum Mag. phil. erfolgte 1993. Seitdem ist er als Assistent an der Medienstelle der TU-Wien tätig.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 261
Erscheinungsdatum 01.05.1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-47182-1
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 32,5/0,9/1,8 cm
Gewicht 341 g

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 20: Philosophie / Series 20: Philosophy / Série 20: Philosophie

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Der Friede als Thema der Wissenschaften - Bestimmung grundlegender Begriffe - Die vielfältigen Formen von Gewalt - Friedensverwirklichung auf unterschiedlichen Niveaus - Die Reichweite eines ganzheitlichen Friedensbegriffs - Bedingungen stabilen Friedens - Ursprünge menschlicher Aggression - Sinn und Wert des Friedens.