Der Fall Collini

Roman

Ferdinand von Schirach

(65)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Der Fall Collini

    btb

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    btb

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Was treibt einen Menschen, der sich ein Leben lang nichts hat zuschulden kommen lassen, zu einem Mord?

Vierunddreißig Jahre hat Fabrizio Collini als Werkzeugmacher bei Mercedes gearbeitet. Unauffällig und unbescholten. Und dann tötet er in einem Berliner Luxushotel einen alten Mann. Grundlos, wie es aussieht. Ein Albtraum für den jungen Anwalt Caspar Leinen, der die Pflichtverteidigung übernimmt: Das Opfer, ein hoch angesehener deutscher Industrieller, ist der Großvater seines besten Freundes. Schlimmer noch, Fabrizio Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. Leinen beginnt zu recherchieren und stößt auf eine Spur, die ihn mitten hineinführt in ein erschreckendes Kapitel deutscher Justizgeschichte.

»Fesselnd wie ganz großes Kino.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 13.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71499-5
Verlag btb
Maße (L/B/H) 19,1/12,7/2 cm
Gewicht 240 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 610

Kundenbewertungen

Durchschnitt
65 Bewertungen
Übersicht
49
14
2
0
0

Bewertung
von Sara aus Oranienburg am 24.04.2021

Das Buch war super Spannend. Man war richtig gefesselt wie es weitergehen wird. Ist aufjedenfall was für jemanden, der gerne was liest mit rechte und krimi.Kann es nur weiterempfehlen.

Klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Breuna am 28.02.2021

Das Buch ist nur zu empfehlen, sowas kann man in diesen Zeiten prima nutzen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Sindelfingen am 17.12.2020
Bewertet: anderes Format

Ein alter Richter wird ermordet. Der Täter schweigt. Sein Anwalt versucht ihm die Gründe seiner Tat zu entlocken. Dieser Fall ist sehr berührend.


  • Artikelbild-0