Verstummung

Kurzkrimis

Anna Neocleous, Michel Ackermann, Eva-Maria Silber, Tanja Sawall, Andrea Gerecke

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Beschreibung

Immer wieder verschwinden auf unerklärliche Weise Katzen und andere Haustiere.
Von jetzt auf gleich sind die Lieblinge spurlos vom Erdboden verschluckt. Wer oder was steckt hinter den merkwürdigen Geschehnissen und Vorfällen in dem Provinznest, in dem Sauferei, archaisches Jägerbrauchtum und rabiate Tierausbeutung an der Tagesordnung sind? Können die Vierbeiner selbst Licht in das Dunkel bringen und ihre Artgenossen retten?
Mit unterschiedlichem Fokus in den Plots widmen sich Michel Ackermann, Anna Neocleous, Matthias Zscharnack, Tanja Sawall, Eva-Maria Silber, Detlef Klewer und Andrea Gerecke auf fantasievolle und spannende Weise den zunächst unerklärlichen Umständen des auffälligen Haustier-Verschwindens in ländlicher Umgebung. Verfolgen Sie die spannenden Recherchen verschiedener „Betroffener“ an einem von Altlasten geprägten Ort, an dem es von verfallenen und modrigen Scheunen, endlosen Wiesen, hohen Maisfeldern, knochigen Dorfbewohnern und korrupten, autokratischen Kommunalpolitikern nur so wimmelt.
Hinweis: Jegliche Ähnlichkeiten mit realen Personen, Ereignissen oder Orten sind natürlich rein zufällig und lediglich der Fantasie der Autoren geschuldet.

Neocleous, Anna, *1992 im Sauerland, 2012 Abitur in Rietberg, seitdem Studium in Münster. Schreibt, seit sie vierzehn ist, Geschichten und Gedichte. Einige Veröffentlichungen, unter anderem in der Reihe Psychonymous im chiliverlag.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Franziska Röchter
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 25.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943292-46-6
Verlag Chiliverlag
Maße (L/B/H) 19/11,8/1,7 cm
Gewicht 201 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0