Warenkorb

Bausteine der kindlichen Entwicklung

Sensorische Integration verstehen und anwenden - Das Original in moderner Neuauflage

Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungsstörungen werden seit Jahrzehnten mit Jean Ayres' Therapiekonzept erfolgreich behandelt. In dem Buch hat die US-Entwicklungspsychologin ihren Ansatz schlüssig und verständlich dargestellt. Die 5. Auflage wurde komplett aktualisiert und durch Fallgeschichten, Beispiele und Fotos noch anschaulicher gestaltet. Der Band richtet sich an Angehörige aller Berufsgruppen, die gesunde und lernbehinderte, verhaltensgestörte oder hirngeschädigte Kinder betreuen, eignet sich aber auch für Eltern und Familienangehörige.
Portrait

A. Jean Ayres, Ph.D.+, Torrance, California, USA

Ergotherapeutin, Neuropsychologin

Urheberin der Theorie der Sensorischen Integration

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • From the contents: 1.- Was ist sensorische Integration?,- 2. Die Entwicklung der sensorischen Integration,- 3. Das Nervensystem von innen.- 4. Was sind sensorische Integrationsstörungen.- 5. Störungen des Gleichgewichtssystem.- 6. Entwicklungsdyspraxie.- 7. Taktile Abwehr.- 8. Störungen der visuellen und auditiven Wahrnehmung.- 9. Kinder mit Autismus.- 10. Befundung und Behandlung.- 11. Was Eltern tun können.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 16.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-52890-7
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 24,4/16,9/1,7 cm
Gewicht 616 g
Originaltitel Sensory Integration and the Child
Abbildungen 106 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
Auflage 6. korr. Auflage
Übersetzer Elisabeth Soechting
Verkaufsrang 11120
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Sensorische Integrationsstörung einfach erklärt
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 14.11.2019

Das Buch ist für Eltern sehr gut geschrieben. Es hat mir geholfen mein Enkel besser zu verstehen. Kann es nur empfehlen.

Ein Muss für alle, die mit Kindern arbeiten
von einer Kundin/einem Kunden aus Rehburg-Loccum am 16.07.2017

Dieses Buch ist sehr interessant und vor allem auch für jeden Laien verständlich geschrieben. Ob nun Therapeut, Angehörige oder Eltern. Alle die Kinder haben und dessen Entwicklung besser nachvollziehen wollen oder sich nicht sicher sind, ob etwas nicht stimmt. Dieses Buch verdeutlicht anschaulich die kindliche Entwicklung un... Dieses Buch ist sehr interessant und vor allem auch für jeden Laien verständlich geschrieben. Ob nun Therapeut, Angehörige oder Eltern. Alle die Kinder haben und dessen Entwicklung besser nachvollziehen wollen oder sich nicht sicher sind, ob etwas nicht stimmt. Dieses Buch verdeutlicht anschaulich die kindliche Entwicklung und wie die Wahrnehmungsbereiche alle miteinander vernetzt sind und sich beeinflussen. Fazit: Super gut zu lesen. Auch einfach mal zwischendurch. Ist keine trockene Fachtextliteratur.

Ein grandioses Fachbuch für Physios, Ergos und Interessierte
von Book-addicted am 26.11.2015
Bewertet: Format: eBook (PDF)

Komplettfazit Nach dem durcharbeiten dieses Buches muss ich sagen, dass mir sehr oft aufgefallen ist, dass hier nur die Ergotherapeuten angesprochen werden, von Physiotherapeuten, die ebenfalls in diesem Gebiet arbeiten jedoch nur selten die Rede ist. Dies empfand ich zwar als ein wenig schade, kann aber gut und gerne damit leb... Komplettfazit Nach dem durcharbeiten dieses Buches muss ich sagen, dass mir sehr oft aufgefallen ist, dass hier nur die Ergotherapeuten angesprochen werden, von Physiotherapeuten, die ebenfalls in diesem Gebiet arbeiten jedoch nur selten die Rede ist. Dies empfand ich zwar als ein wenig schade, kann aber gut und gerne damit leben. Ich für meinen Teil kann dieses Fachbuch nur aus Physiotherapeutischer Sicht beurteilen, da ich keine eigenen Kinder habe und somit auch nicht beurteilen kann, ob sich ein Elternteil ausreichend informiert fühlt. Dafür, dass es sich hier vorrangig um ein Fachbuch handelt, finde ich die Art und Weise der Autorin, verschiedene Dinge zu beschreiben, sehr schön, denn sie versucht alles mit Beispielen zu verdeutlichen und zu untermalen, sodass man die Sensorische Integration wirklich verstehen kann und so auch ein wenig mehr nachvollziehen kann, wieso das Leben damit phasenweise nicht ganz so einfach ist. Sie bemüht sich sehr, alle Unklarheiten aus dem Weg zu schaffen und den Eltern die Hilfe anzubieten, die sie brauchen um ein klein wenig mehr Verständnis für ihre Kinder zu haben, außerdem, gibt sie hilfreiche Tipps für dem Umgang und das Lernen mit den Kindern. Die Schaukästen und Elterninformationen sind sehr hilfreich und die vielen Bilder untermalen den Text passend. Für Eltern, die die Thematik interessiert mag dies möglicherweise dennoch ein wenig schwere Kost sein, besonders wenn man keinerlei Erfahrung mit solch einer Thematik hat - unabhängig davon bin ich aber der Meinung, dass man sich sehr gut in dieses Buch hineinarbeiten kann - auch wenn es ein Weilchen dauert. Ich für meinen Teil fand dieses Buch aus therapeutischer Sicht außerordentlich spannend und auch informativ. Da ich schon früher in einem therapeutischen Kinderzentrum gearbeitet habe, empfand ich diese zusätzliche Information durch das Buch als sehr hilfreich für zukünftige Fälle und ich bin sicher, dass ich es noch so das ein oder andere Mal als Gedankenstütze aus dem Regal holen werde. Insgesamt kann ich dieses Buch auf jeden Fall empfehlen, sowohl für Physiotherapeuten, die mit Kindern arbeiten, wie auch für Eltern. Wertung: 5 von 5 Sterne