Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Seidenmagd und Die Heilerin

Zwei historische Romane in einem E-Book

Die Seidenmagd --- Die Liebe und der Seidenbaron.

Catharina te Kamp muss sich 1757 als 17 jährige bei der Familie von der Leyen als Magd verdingen. Ihre verwitwete Mutter kann die Familie nicht mehr ernähren, der Bruder hat sich den preußischen Truppen angeschlossen. Die Seidenbarone von der Leyen sind mennonitischer Konfession, aber eigentlich wären sie gerne Adelsleute. Frieder, der Sohn der Familie, wirbt um Catharina, obwohl sie nicht von seinem Stand ist. Er nimmt sie auf seinen Reisen mit, doch weiß sie nie, ob er sie wirklich liebt. Auch weiß sie nicht, ob sie das opulente Leben aus Prunk, Pracht und Verschwendung mit ihrem Glauben vereinen kann. Als ihre Freundin stirbt, muss sie sich entscheiden. Ein Leben an Frieders Seite, aber ausgestoßen von der Gemeinde, oder eine Rückbesinnung auf die alten Werte.

Die Heilerin --- In die Neue Welt.

Krefeld im 17. Jahrhundert. Für Margaretha und ihre Familie wird das Leben in der Stadt immer schwieriger. Da sie der mennonitischen Glaubensgemeinschaft angehören, werden sie wiederholt angegriffen. Plötzlich müssen sie über einen bisher unerhörten Plan nachdenken: Sollen sie in die Neue Welt auswandern? Doch kann Margaretha dann auch Hebamme und Heilerin werden wie ihre Mutter? Und was wird aus Jan, dem Jungen, den sie heimlich liebt?
Die authentische Geschichte einer mennonitischen Familie, die nach Amerika auswanderte.
Zwei historische Romane von Bestsellerautorin Ulrike Renk in einem E-Book.
Portrait
Ulrike Renk, 1967 in Detmold geboren, studierte in Aachen Anglistik, Soziologie und Literaturwissenschaften.§Heute lebt sie mir ihrer Familie am Niederrhein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 1050 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783841211958
Verlag Aufbau
Dateigröße 4418 KB
Verkaufsrang 1317
eBook
eBook
6,99
bisher 9,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 30  %
6,99
bisher 9,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 30 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Gemütliche Lesestunden garantiert!
von Monika Schulte aus Hagen am 15.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wir schreiben das Jahr 1757. Das Land ist gebeutelt vom Siebenjährigen Krieg. Krefeld ist besetzt von den Franzosen. Catherina und ihre Mutter Esther übernehmen Näharbeiten für die Besatzer, um die Familie zu ernähren. Der Vater ist tot. Der Bruder hat sich den Truppen angeschlossen. Die eine Schwester arbeitet als Magd, die an... Wir schreiben das Jahr 1757. Das Land ist gebeutelt vom Siebenjährigen Krieg. Krefeld ist besetzt von den Franzosen. Catherina und ihre Mutter Esther übernehmen Näharbeiten für die Besatzer, um die Familie zu ernähren. Der Vater ist tot. Der Bruder hat sich den Truppen angeschlossen. Die eine Schwester arbeitet als Magd, die andere geht noch zur Schule. Dann erhält Catherina eine gute bezahlte Anstellung bei Frieder von der Leyen, der Familie, die das Seidenmonopol anstreben. Catherina ist Frieder sogleich zugetan und auch er umwirbt sie. Catherina lernt eine für sie völlig andere Welt kennen, eine Welt erfüllt mit Musik, Opern, Literatur, Empfängen und rauschenden Kleidern. Doch Catherina überkommen auch immer wieder Zweifel. Sie ist mennonitischen Glaubens. Ein Leben, wie Frieder es führt, ist nicht gottesfürchtig. Und liebt Frieder sie wirklich oder ist für ihn alles nur ein Spaß? Mal nimmt sie an seinem Leben teil, mal ist sie nur die Magd, muss mit den anderen Bediensteten essen, bei ihnen schlafen. Als Catherinas beste Freundin Anna stirbt, steht sie an einem Wendepunkt. Ein wunderbarer historischer Roman. Ein Schmöker für behagliche Stunden bei einer guten Kanne Tee und Kerzenschein. Ein Roman über eine junge Frau, über die Liebe, über Standendünkel, aber auch ein Roman, der die Leiden und Entbehrungen des Krieges nicht außer Acht lässt.


FAQ