Logik und Wahrheit an sich bei Bolzano

Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 20: Philosophie / Series 20: Philosophy / Série 20: Philosophie Band 37

Antoun-Hamid Mourany

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
39,95
39,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Lehre der Wahrheit an sich bildet das Zentralthema der Wissenschaftslehre Bolzanos. Die Wahrheit wird an sich gesagt, weil sie vom menschlichen und göttlichen Verstand unabhängig ist. Nun stellt sich eine doppelte Frage: Wie ist Bolzano zu dieser Lehre gekommen? Und was bedeutet eine solche Lehre? Der Autor glaubt, dass diese Lehre nicht nur aus dem Gegensatz Bolzanos zu Kant, sondern wesentlich aus seinem Logizismus zu erklären ist. Der Logizismus kann seinerseits als hermeneutisches Prinzip des Denkens von Bolzano gelten, weil er seinen Antipsychologismus, seine mathematischen Ansichten und die wichtigen Thesen seiner Methaphysik zu verstehen gibt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 168
Erscheinungsdatum 31.12.1979
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-261-02532-6
Verlag Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21,1/14,8/1 cm
Gewicht 223 g

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 20: Philosophie / Series 20: Philosophy / Série 20: Philosophie

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Der Logizismus als hermeneutisches Prinzip im Denken Bolzanos - Genese und Begriff der Wissenschaftslehre - Die Wahrheit an sich - Die Elementarlehre als reine Logik - Kant, Bolzano und Husserl - Der metaphysische Logizismus.