Der dialektische Mythos

Fragmentarische Dokumentation zur Hermeneutik des trinitarischen Denkmodells

Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 20: Philosophie / Series 20: Philosophy / Série 20: Philosophie Band 17

Peter Wacker

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
23,95
23,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Methode der Dialektik im modernen Sinne stammt von Hegel. Woher aber hat er diese Methode bezogen? Die nachfolgende Theorie heisst: Hegel logisiert das trinitarische Geheimnis Gottes (Mythos) und stilisiert dieses zur Weltformel, die für Marx bis Marcuse und Sartre gleichermassen verbindlich ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 109
Erscheinungsdatum 31.12.1976
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-261-01965-3
Verlag Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21,1/14,8/0,7 cm
Gewicht 155 g

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 20: Philosophie / Series 20: Philosophy / Série 20: Philosophie

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: 1. Die Trinität in der Religionsphilosophie Hegels - 2. Die Triade in der modernen Philosophie - 3. Metamythische und prolektische Methode.