Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Entscheidung

Kriminalroman

Was, wenn du im falschen Moment die falsche Entscheidung triffst?

Eigentlich will Simon mit seinen Liebsten in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten Frau: Nathalie, die weder Geld, Papiere noch eine Unterkunft hat und hochgradig verängstigt ist. Simon bietet ihr seine Hilfe an, nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Spuren bis nach Bulgarien führen. Und zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet ...

Millionen Fans sind von den fesselnden Krimis von Charlotte Link begeistert. Dunkle Geheimnisse und spannende Mordfälle erwarten Sie. Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.
Rezension
»Charlotte Link lässt den Leser ganz tief in die Psyche der unterschiedlichen Charaktere blicken und baut streckenweise eine so hohe Spannung auf, dass man beim Umblättern die Luft anhält.«
Portrait
Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch »Die Entscheidung« und zuletzt »Die Suche« eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 30 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641199807
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2965 KB
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
74 Bewertungen
Übersicht
43
21
5
3
2

Die Entscheidung
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 18.11.2019

Wie immer fand ich das Buch von Charlotte Link spannend. Die zweiteilige Geschichte ( allgemein und in Ich-Form ) war leicht zu verfolgen.

Lesenswert-spannend und verständlicher Erzählverlauf
von Timo Funken am 29.05.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ich bin ein großer Fan von Charlotte Links Büchern und auch dieses hat mich nicht enttäuscht. Die Geschichte ist komplex genug, dass es einen mitfiebern lässt, trotzdem kann man dem Geschehenen gut folgen. Ich bin schnell in die Erzählung eingetaucht und habe es verschlungen. Liebe Grüße, Timo Funken

Wie es gehen kann...
von einer Kundin/einem Kunden aus Neudorf bei Staatz am 14.05.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ein Buch bei dem teilweise die Beklemmung fast greifbar ist. Simon möchte nur seinen Urlaub über die Bühne bringen....der leider voll daneben geht, da er seine Kinder nicht über Weihnachten bekommt. Er ist alleine und geht am Strand spazieren und da Geschieht das Entscheidende - die falsche Entscheidung. Und so schnell kann s... Ein Buch bei dem teilweise die Beklemmung fast greifbar ist. Simon möchte nur seinen Urlaub über die Bühne bringen....der leider voll daneben geht, da er seine Kinder nicht über Weihnachten bekommt. Er ist alleine und geht am Strand spazieren und da Geschieht das Entscheidende - die falsche Entscheidung. Und so schnell kann sich das Leben ändern, wenn du dich in anderer Dinge einmischt - " ich werfe nicht den ersten stein" denn wer weis schon was ich gemacht hätte. Am Ende ist es aber auch eine Geschichte an deren Ende sich Simon selbst findet.


FAQ