ZORN

Die ersten beiden Fälle für Hauptkommissar Zorn und den dicken Schröder

Hauptkommissar Claudius Zorn Band 1

Stephan Ludwig

(81)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 11,22 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie alles begann: Die Kult-Kommissare Zorn und Schröder ermitteln in ihren ersten beiden Fällen.

In >Zorn - Tod und Regen< müssen Zorn und Schröder zwei Morde in kürzester Zeit lösen und einen Mörder stoppen, der seinen Opfern aus unerfindlichen Gründen Schmerzmittel verabreicht, bevor er sie tötet.
Ein perfider Rachefeldzug verlangt Zorn und Schröder in >Zorn - Vom Lieben und Sterben< alles ab, alle Opfer sind Jugendliche, aufs kaltblütigste getötet, förmlich hingerichtet. Ein Fall, der nicht nur Schröder an seine ganz persönliche Grenzen bringt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 736 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783104902029
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1113 KB
Verkaufsrang 11697

Weitere Bände von Hauptkommissar Claudius Zorn

Kundenbewertungen

Durchschnitt
81 Bewertungen
Übersicht
44
31
4
2
0

Toll
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich fands toll und freue mich auf die weiteren Bücher von Zorn. Ist gut zu lesen und macht spaß. Ich kanns nur empfehlen

Die ersten beiden Fälle für Hauptkommissar Zorn
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 03.03.2021

Alle Bücher von Stephan Ludwig sind toll geschrieben. Humor, Krimi - es macht einfach Spass, sie zu lesen. Habe jetzt eigentlich alle "Zorn-Krimis" gelesen, alle super.

Neue Lieblingsermittler
von Hortensia13 am 18.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hauptkommissar Claudius Zorn hat nur eins: Frust. Seine Arbeit besteht aus Aktenbergen, Kette rauchen und keinen Bock auf alles zu haben. Doch plötzlich steht eine Mordermittlung an. Eine Frau wurde brutal gefoltert, bevor sie ausblutete. Doch wieso gab ihr der Mörder vorher Schmerzmittel? Als Zorn merkt, dass ihm jemand bei den... Hauptkommissar Claudius Zorn hat nur eins: Frust. Seine Arbeit besteht aus Aktenbergen, Kette rauchen und keinen Bock auf alles zu haben. Doch plötzlich steht eine Mordermittlung an. Eine Frau wurde brutal gefoltert, bevor sie ausblutete. Doch wieso gab ihr der Mörder vorher Schmerzmittel? Als Zorn merkt, dass ihm jemand bei den Ermittlungen Steine in den Weg legt, bekommt er richtig schlechte Laune. Doch der Mörder ist noch lange nicht fertig. Den Beginn der Reihe rund um den Hauptkommissar Zorn fand ich super. Ich glaube, ich habe neue Lieblingsermittler gefunden. Zorn und sein Sidekick Schröder ergänzen sich herrlich. Besonders Zorn wird in seiner phlegmatischen Art und mit seinem Sarkasmus unverblümt dargestellt. Am Ende war die Auflösung der Mordfälle etwas verwinkelt, so dass ich etwas über die Zusammenhänge nachdenken musste. Aber das machte die Geschichte auch spannend. Mein Fazit: Eine neue Lieblingsreihe, die ich sicher weiterfolgen und verschlingen werden. 5 Sterne.

  • Artikelbild-0