Waldsiedlung Wandlitz

Eine Region und die Staatsmacht

Elke Kimmel, Claudia Schmid-Rathjen

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,00
5,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

5,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Waldsiedlung Wandlitz war auf keiner offziellen Landkarte verzeichnet und trotzdem bekannt – sowohl in der DDR-Bevölkerung als auch in der Bundesrepublik. Der Name Wandlitz wurde zum Symbol für den Politik- und Lebensstil der SED-Machtelite, für deren Privilegien und zunehmende Abschottung von der Lebensrealität der DDR-Bevölkerung.
Der historisch-kritische Überblick über die Geschichte der Waldsiedlung vermittelt Einblicke in die Lebenswelt der Politbüromitglieder, ihrer Familien und des für sie zuständigen Wach- und Dienstpersonals und benennt die Auswirkungen auf die Region.

Jahrgang 1957, Studium der Politik, Geschichte und Germanistik; Promotion; wiss. Mitarbeiterin an der Universität Tübingen, wiss. Referentin am Institut für Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Hamburg; seit 2011 Leiterin des Kulturamtes der Gemeinde Wandlitz.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 18.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86153-905-6
Verlag Links, Christoph, Verlag
Maße (L/B/H) 14,7/10,3/0,5 cm
Gewicht 60 g
Abbildungen 23 Schwarz-Weiß- Abbildungen 22 farbige Abbildungen mit 2 Karten
Auflage 1
Verkaufsrang 150322

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0