Warenkorb
 

Feders kleine Kräuterkunde

Das Essen liegt auf der Straße

Weitere Formate

Wer Jürgen Feder kennt, weiß: Das Essen liegt auf der Straße. Denn eine Menge Kräuter und Gewächse, die der Extrembotaniker auf Feld, Wald, Wiesen und auch auf dem Grünstreifen an der Ampel findet, sind essbar und eine Bereicherung für jeden Speiseplan. Viele Heilpflanzen an der Straßenecke warten nur darauf, als Tee oder Aufguss ihre wohltuende Wirkung zu entfalten. Jürgen Feder begleitet Sie auf Ihrem Weg durch die Stadt und übers Land und zeigt Ihnen leckere Pflanzen, an denen Sie sonst achtlos vorbeigingen.
Rezension
Jürgens Bücher sind so mitreißend wie seine Führungen. Schnell wird klar: Jedes Kraut ist unsere Beachtung wert, wenn wir es mit Liebe betrachten. Loki Schmidt hätte ihre Freude daran! Axel Jahn, Geschäftsführer der Loki Schmidt Stiftung
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 24.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-63220-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,2/12,6/1,9 cm
Gewicht 327 g
Abbildungen 4-farbige, zahlreiche Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 2200
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Feders kleine Kräuterkunde
von einer Kundin/einem Kunden aus Striegistal am 06.08.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist erfrischend geschrieben. In meinem E-Book-Reader habe ich Schwierigkeiten ordentliche Bilder abzurufen. Ich entschloss mich, ein Tablet-PC anzuschaffen und hoffe, das Problem damit zu beheben. Erst danach kann ich den Inhalt bewerten.


FAQ