Magisterium

Der Schlüssel aus Bronze

Magisterium Band 3

Holly Black, Cassandra Clare

(8)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

8,90 €

Accordion öffnen
  • Magisterium

    ONE

    Sofort lieferbar

    8,90 €

    ONE

gebundene Ausgabe

17,00 €

Accordion öffnen
  • Magisterium

    ONE

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    ONE

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen
  • Magisterium

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    6,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Magisterium

    6 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    11,99 €

    6 CD (2019)
  • Magisterium

    6 CD (2016)

    Unbekannte Lieferzeit

    11,99 €

    6 CD (2016)

Beschreibung

Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen ...

Holly Black wurde 1971 in New Jersey geboren. Sie wurde durch ihre Fantasy-Reihe Die Spiderwick-Geheimnise bekannt, die in Zusammenarbeit mit dem Zeichner Tony DiTerlizzi entstand. Die Reihe wurde verfilmt und zu einem internationalen Bestseller.

Cassandra Clare wurde 1973 unter dem Namen Judith Rumelt geboren. Sie machte sich zuerst einen Namen als Fan-Fiction-Autorin, so schrieb sie unter anderem eine Trilogie zu Harry Potter und eine zu Der Herr der Ringe. In der Community wie auch von der Presse wurde sie für diese Werke gelobt bis gefeiert. Auch ihr erster eigenständiger Roman, der erste Band der Jugendbuchreihe Die Chroniken der Unterwelt, wurde sofort ein Erfolg. Die Serie, die in zahlreiche Sprachen veröffentlicht und auch verfilmt wurde, ist weltweit ein großer Erfolg.

Die gemeinsame Reihe der Autorinnen, Magisterium, insgesamt auf 5 Bände angelegt, schaffte schon mit Band 1 den Sprung auf die Bestsellerlisten. Die beiden ersten Bände kamen bei den Leserinnen und Lesern sehr gut an.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732529384
Verlag Lübbe
Dateigröße 1191 KB
Übersetzer Anne Brauner
Verkaufsrang 5509

Weitere Bände von Magisterium

mehr
  • Band 1

    Magisterium Magisterium Holly Black
    • Magisterium
    • von Holly Black
    • (89)
    • eBook
    • 6,99
  • Band 2

    Magisterium Magisterium Cassandra Clare
    • Magisterium
    • von Cassandra Clare
    • (23)
    • Buch
    • 8,90
  • Band 3

    Magisterium Magisterium Holly Black
    • Magisterium
    • von Holly Black
    • eBook
    • 6,99
  • Band 4

    Magisterium Magisterium Cassandra Clare
    • Magisterium
    • von Cassandra Clare
    • Buch
    • 8,90
  • Band 5

    Magisterium Magisterium Holly Black
    • Magisterium
    • von Holly Black
    • eBook
    • 6,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
3
1
0
0

Es fehlt leider viel
von Josi's Library am 03.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Für mich gibt es nun eine weitere abgeschlossene und gelesene Reihe im Regal: Die Abenteuer des Callum Hunt. Oftmals ist das Umblättern der letzten Seite, das Lesen derselben und das anschließende Zuklappen des Buchdeckels ein fröhlicher und trauriger Abschied zugleich. Man befindet sich irgendwie im Leerlauf und weiß nicht, wa... Für mich gibt es nun eine weitere abgeschlossene und gelesene Reihe im Regal: Die Abenteuer des Callum Hunt. Oftmals ist das Umblättern der letzten Seite, das Lesen derselben und das anschließende Zuklappen des Buchdeckels ein fröhlicher und trauriger Abschied zugleich. Man befindet sich irgendwie im Leerlauf und weiß nicht, was man als nächstes machen soll. Der Magisterium Reihe "Tschüss" zu sagen fiel mir bedauerlicherweise nicht schwer. Im Folgenden werde ich nur den fünften / finalen Band bewerten, nicht die gesamte Reihe! Der Einstieg fiel mir wie so oft sehr leicht, zum Einen dank des flüssigen Schreibstils, zum Anderen, weil die Autorinnen den Rückblick der bisherigen Ereignisse in einem angemessenen Rahmen halten. Der Verlauf der Geschichte bzw. die Abfolge der Ereignisse ist unterhaltsam und abwechslungsreich gestaltet, doch allzu viel Spannung gibt es nicht. Einen großen Dämpfer gibt es aber durch die Figuren - diese handeln leider nach wie vor naiv und viel zu kindlich für ihr Alter. Das ist sehr schade und lässt einen immer wieder die Augen rollen, vor allem, wenn man an die sehr guten und erfolgreichen weiteren Bücher der Autorinnen denkt. Auch manche Erwachsene verhalten sich nicht immer wie Erwachsene und wenig nachvollziehbar... Schade! Trotzdem sind Jasper, Aaron und Call gut geschrieben und es hat mir Spaß gemacht, sie auf ihrem Weg zu begleiten. Die Mädchen dagegen empfand ich seltener als überzeugend und viel öfter nervig oder enttäuschend als die Jungen. Nochmal zum Erzählstil zurück: Ich konnte das Buch schnell durchlesen, doch die wenigsten Szenen haben mich so fesseln können, das ich wie so typisch die Welt um mich herum vergaß und in das Buch völlig eingetaucht bin. Das passierte echt selten. Nach der Hälfte des Buches gibt es eine neugierig machende Enthüllung, welche ein paar Dinge und Fakten auf den Kopf stellt. Nur leider passiert das viel zu spät. Das hätte es schon im dritten oder spätestens vierten Band geben müssen, wenigstens ein Hinweis, um das gut in die Geschichte verarbeiten zu können. So aber passt es einfach nicht richtig dazu und wird aufgrund des nahenden Ende nur oberflächlich behandelt - warum nicht gleich gänzlich weglassen? Die letzten Seiten konnte man größtenteils vorausahnen, nichtsdestotrotz bildet das Ende einen guten Abschluss, mit dem ich leben kann. "Der Goldene Turm" zu lesen (wie auch die gesamte Reihe), hat mir schöne Lesestunden beschert, doch ein zweites Mal werde ich diesen voraussichtlich nicht in die Hand nehmen. Dazu hat mir leider zu viel gefehlt. Der fünfte Band erhält von mir 3/5 Sterne.


  • Artikelbild-0