Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Sozusagen Paris

Lesung

Was wird aus der ganz großen Jugendliebe – Jahrzehnte später?
Ein Schriftsteller hat einen Roman über die ganz große Liebe seiner Jugend geschrieben. Nach der Lesung steht eine Frau vor ihm, die er nicht erkennt. Aber sie ist es trotzdem. Ein junges Mädchen wie damals ist sie natürlich nicht mehr, aber der Erzähler ist ja auch nicht mehr der leidenschaftliche, etwas naive junge Mann, der so unsterblich in sie verliebt war. Er ist jetzt Autor, und sie ist seine Romanfigur geworden – und ganz offensichtlich eine interessante, attraktive und verheiratete Frau.
Navid Kermani schreibt einen Liebesroman anderer Art und erzählt von Menschen, die alles über sich zu wissen glauben, und plötzlich ahnen, dass sie sich nicht kennen.
Portrait
Navid Kermani wurde 1967 in Siegen geboren und lebt als freier Schriftsteller in Köln. Er ist promovierter Orientalist und Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Für sein akademisches und literarisches Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken, dem Heinrich-von-Kleist-Preis sowie dem Gerty-Spies-Literaturpreis und dem Joseph-Breitbach-Preis. 2015 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Christian Brückner, geboren 1943 in Schlesien, wuchs in Köln auf. Engagements am Theater, kontinuierliche Arbeit für Funk und Fernsehen. 1990 erhielt er den Grimme-Preis Spezial in Gold. Schwerpunkt seiner Arbeit heute: öffentliche Literaturlesungen, oft eingebunden in einen musikalischen Zusammenhang. 2000 Gründung des Hörbuchverlags parlando mit seiner Frau Waltraut. 2005 Auszeichnung des gesamten Programms mit dem Deutschen Hörbuchpreis. 2012 wurde Christian Brückner der Sonderpreis für sein Lebenswerk verliehen, 2017 erhielt er den Ehrenpreis der Deutschen Schallplattenkritik und 2018 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Sozusagen Paris

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Sozusagen Paris
    1. Sozusagen Paris
    2. Sozusagen Paris
    3. Sozusagen Paris
    4. Sozusagen Paris
    5. Sozusagen Paris
    6. Sozusagen Paris
    7. Sozusagen Paris
    8. Sozusagen Paris
    9. Sozusagen Paris
  • Sozusagen Paris

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Sozusagen Paris
    1. Sozusagen Paris
    2. Sozusagen Paris
    3. Sozusagen Paris
    4. Sozusagen Paris
    5. Sozusagen Paris
    6. Sozusagen Paris
    7. Sozusagen Paris
    8. Sozusagen Paris
    9. Sozusagen Paris
    10. Sozusagen Paris
  • Sozusagen Paris

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Sozusagen Paris
    1. Sozusagen Paris
    2. Sozusagen Paris
    3. Sozusagen Paris
    4. Sozusagen Paris
    5. Sozusagen Paris
    6. Sozusagen Paris
    7. Sozusagen Paris
    8. Sozusagen Paris
    9. Sozusagen Paris
  • Sozusagen Paris

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Sozusagen Paris
    1. Sozusagen Paris
    2. Sozusagen Paris
    3. Sozusagen Paris
    4. Sozusagen Paris
    5. Sozusagen Paris
    6. Sozusagen Paris
    7. Sozusagen Paris
    8. Sozusagen Paris
    9. Sozusagen Paris
    10. Sozusagen Paris
  • Sozusagen Paris

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Sozusagen Paris
    1. Sozusagen Paris
    2. Sozusagen Paris
    3. Sozusagen Paris
    4. Sozusagen Paris
    5. Sozusagen Paris
    6. Sozusagen Paris
    7. Sozusagen Paris
    8. Sozusagen Paris
    9. Sozusagen Paris
    10. Sozusagen Paris
  • Sozusagen Paris

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Sozusagen Paris
    1. Sozusagen Paris
    2. Sozusagen Paris
    3. Sozusagen Paris
    4. Sozusagen Paris
    5. Sozusagen Paris
    6. Sozusagen Paris
    7. Sozusagen Paris
    8. Sozusagen Paris
    9. Sozusagen Paris
    10. Sozusagen Paris
    11. Sozusagen Paris
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Christian Brückner
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 30.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783941004856
Genre Gesellschaftsroman, nach 1945, Gegenwartsliteratur
Verlag Parlando ein Imprint von Argon
Auflage 2
Spieldauer 474 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
1
2
2
0
2

von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2017
Bewertet: anderes Format

Mit einem hohen Sprachniveau und philosophischen Gedankensprüngen versetzt uns Kermani mittels seines Protagonisten in eine "Was-wäre-wenn?"-Welt und lässt uns selbstreflektieren.

Kermani über die Liebe und was eine Ehe am Laufen hält (oder was nicht)
von Nadine Thomas aus Kassel, DEZ am 13.07.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mein erster Kermani, den ich bis dato nur zu Themen des aktuellen Zeitgeschehens kannte. Diesmal trifft der Protagonist, auch Autor, nach einer Lesung seine grosse Liebe wieder, hier Judith genannt. Die alte Vertrautheit ist da, sie nimmt ihn mit in ihr Haus, indem auch ihr Mann lebt und anwesend ist und zu zweit kommen beid... Mein erster Kermani, den ich bis dato nur zu Themen des aktuellen Zeitgeschehens kannte. Diesmal trifft der Protagonist, auch Autor, nach einer Lesung seine grosse Liebe wieder, hier Judith genannt. Die alte Vertrautheit ist da, sie nimmt ihn mit in ihr Haus, indem auch ihr Mann lebt und anwesend ist und zu zweit kommen beide in eine Gespräch über die Ehe, die Liebe, die Sexualität in der Ehe, Vertrautheit, Nähe, wieviel Distanz Beziehungen brauchen und so weiter Kermani schreibt leicht und flüssig, benutzt jedoch statt der obligatorischen Gänsefüsschen Gedankenstriche, um den Beginn einer Konversation zu kennzeichnen. Das durchschaut man aber schnell und findet sich direkt in die Geschichte ein. Hat mir gut gefallen

FAQ