Warenkorb

Ein Junge namens Weihnacht

Ungekürzte Lesung mit Rufus Beck (4 CDs)

Wie war das eigentlich, als der Weihnachtsmann noch ein Kind war? Der kleine Nikolas wächst in großer Armut bei seinem Vater im Norden Finnlands auf. Er sammelt Beeren, spielt mit seiner Rübenpuppe und glaubt an das Gute in der Welt. Doch als der Vater ihn in die Obhut einer bösartigen alten Tante gibt, um das sagenhafte Elfenreich zu suchen, beginnt für ihn eine schwere Zeit. Nikolas beschließt, dem Vater zu folgen, und findet bald eine rote Mütze im Schnee, die er fortan nicht mehr absetzen wird. Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte, bevölkert von Elfen, Trollen und Rentieren, die uns davon erzählt, wie der Weihnachtsmann zum Weihnachtsmann wurde.

Ungekürzte Lesung mit Rufus Beck
4 CDs | ca. 4 h 38 min
Portrait
MATT HAIG, geboren 1975 in Sheffield, hat bereits einige preisgekrönte Romane und Kinderbücher veröffentlicht, die in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Er lebt in York und London. In Deutschland wurde er mit seinem Romanbestseller »Ich und die Menschen« bekannt. Im DAV ist von ihm zuletzt »Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben« erschienen, gelesen von Barnaby Metschurat.

RUFUS BECK, 1957 geboren, zählt zu den erfolgreichsten und beliebtesten deutschen Schauspielern. Er arbeitet freischaffend an allen großen deutschen Bühnen. Auch in Film und Fernsehen ist er bekannt. Als Interpret, Regisseur und Produzent wirkt er an vielen wichtigen Hörbuchproduktionen mit und wurde vielfach ausgezeichnet. Einem breiten Hörerpublikum ist er als »die« Stimme der Harry-Potter-Hörbücher bekannt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Rufus Beck
Anzahl 4
Altersempfehlung 7 - 99
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783862318292
Genre Belletristik
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 278 Minuten
Übersetzer Sophie Zeitz
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
40
10
1
0
0

Ein Junge namens Weihnacht
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als Junge musste Nikolas, der von seien Eltern nur "Weihnacht" genannt wird, auf viel verzichten: auf die früh gestorbene Mutter, auf "richtiges" Spielzeug, gutes Essen, ein warmes Haus, ... Er hat nur seinen Vater, eine Maus und eine Steckrübenpuppe. Der Vater verlässt ihn für einen gefährlichen Auftrag, die böse Tante Carlotta... Als Junge musste Nikolas, der von seien Eltern nur "Weihnacht" genannt wird, auf viel verzichten: auf die früh gestorbene Mutter, auf "richtiges" Spielzeug, gutes Essen, ein warmes Haus, ... Er hat nur seinen Vater, eine Maus und eine Steckrübenpuppe. Der Vater verlässt ihn für einen gefährlichen Auftrag, die böse Tante Carlotta macht Nikolas das Leben so richtig zur Hölle. Also haut er mit Maus Miika ab, Richtung Norden und trifft dort ganz besondere Gestalten: Trolle, Elfen, Rentieren und den Wichteln. Nikolas glaubt an sich und an noch viel mehr, er wird verzaubert, er kann zaubern, und er findet im Laufe der Jahrzehnte seine Berufung: der Weihnachtsmann, wie er leibt und lebt. Eine schöne Geschichte, fast ein Märchen - nicht nur für Kinder und nicht nur zu Weihnachten, dazu Zeichnungen, die einerseits ein wenig düster, andererseits aber auch ziemlich detailgetreu sind. Die Kapitälchen zum Kapitelbeginn haben es mir besonders angetan. Für "Ein Junge namens Weihnacht" vergebe ich, auch außerhalb der Weihnachtszeit, 5 Sterne und kann das Buch guten Gewissens weiterempfehlen.

Wie ein Junge zum Weihnachtsmann wird
von Kilala Princess am 12.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte über den Jungen namens Weihnacht beginnt in einem kleinen Häuschen im Wald, welches nur ein Zimmer aufweist und keinerlei Luxus hergibt. Aber dennoch ist Weihnacht der glücklichste Junge auf Erden, der zusammen mit seinem Holzfäller Vater ein bescheidenes und armes Leben führt. Ein Spielzeug zu Weihnachten wünscht... Die Geschichte über den Jungen namens Weihnacht beginnt in einem kleinen Häuschen im Wald, welches nur ein Zimmer aufweist und keinerlei Luxus hergibt. Aber dennoch ist Weihnacht der glücklichste Junge auf Erden, der zusammen mit seinem Holzfäller Vater ein bescheidenes und armes Leben führt. Ein Spielzeug zu Weihnachten wünscht er sich seit Jahren vergebens, doch die zwei Geschenke der Schlitten von seinem Vater und die Steckrübenpuppe von seiner verstorbenen Mutter sind alles was er braucht, um glücklich zu sein. Als jedoch sein Vater ein sehr vielversprechendes und gewinnbringendes Angebot von Seitens des Königs bekommt, stimmt er zu. Seine Aufgabe, finde einen Beweis, dass es Wichtel gibt. Fortan beginnt für seinen Vater eine lange und beschwerliche Reise in den Norden und Weihnacht muss mit seiner griesgrämigen Tante verbringen und irgendwie mit ihr klarkommen...oder auch auf ein Abenteuer gehen?! Das Buch ist bis ins kleinste Detail liebevoll geschrieben und die schönen Zeichnungen runden das Ganze perfekt ab. Ich habe mich richtig in das Buch verliebt und habe alle Sorgen und Probleme mit Weihnacht geteilt. Kann das Buch wärmstens empfehlen!

Ein Junge namens Weihnacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuss am 21.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es ist ein Wunderschönes Buch ich habe es innerhalb von zwei Tagen gelesen (und ich lese nicht so gerne bzw. es war immer schwer ein Buch zu finden was mir gefällt) die Geschichte ist traurig und schön zu gleich man muss es gelesen haben !