Warenkorb

Alice

Chronicles of Alice 01

Chronicles of Alice Band 1

In a warren of crumbling buildings and desperate people called the Old City, there stands a hospital with cinderblock walls which echo with the screams of the poor souls inside.In the hospital, there is a woman. Her hair, once blonde, hangs in tangles down her back. She doesn't remember why she's in such a terrible place-just a tea party long ago, and long ears, and blood...Then, one night, a fire at the hospital gives the woman a chance to escape, tumbling out of the hole that imprisoned her, leaving her free to uncover the truth about what happened to her all those years ago.Only something else has escaped with her. Something dark. Something powerful.And to find the truth, she will have to track this beast to the very heart of the Old City, where the rabbit waits for his Alice.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 345
Erscheinungsdatum 28.06.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-1-78565-330-8
Verlag Titan Publ. Group Ltd.
Maße (L/B/H) 20/13,1/2,5 cm
Gewicht 246 g
Verkaufsrang 21
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
10,29
10,29
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Chronicles of Alice

mehr
  • Band 1

    Alice Alice Christina Henry
    • Alice
    • von Christina Henry
    • (12)
    • Buch
    • 10,29
  • Band 2

    Henry, C: The Red Queen Henry, C: The Red Queen Christina Henry
    • Henry, C: The Red Queen
    • von Christina Henry
    • (3)
    • Buch
    • 11,09

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
0
2
0
0

so good
von einer Kundin/einem Kunden am 04.12.2019

after harry potter i couldnt read another book till the end... if you ever had this problem- read this one, its fantastic, i love it!

von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2017
Bewertet: anderes Format

Großartig morbide Adaption des Alice-Themas! Nichts für schwache Nerven! Eine Figur kruder als die nächste und doch ganz anders, als man es erwarten würde.

Eine düstere, faszinierende Adaption vom Klassiker Alice im Wunderland
von Ricarda Heeskens am 30.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt Wir begegnen Alice in einem Sanatorium in Old City, denn sie wurde blutüberströmt, mit einem Messer in der Hand und von einem Kaninchen vor sich hinfaselnd aufgefunden und so jemand hat keinen Platz (mehr) in New City. Sie hat bis auf wage Vorstellungen von einer Teaparty keinerlei Erinnerungen an die Geschehnisse und ... Inhalt Wir begegnen Alice in einem Sanatorium in Old City, denn sie wurde blutüberströmt, mit einem Messer in der Hand und von einem Kaninchen vor sich hinfaselnd aufgefunden und so jemand hat keinen Platz (mehr) in New City. Sie hat bis auf wage Vorstellungen von einer Teaparty keinerlei Erinnerungen an die Geschehnisse und wird in der Anstalt mit Medikamenten ruhig gestellt. Der einzige, zu dem Alice im Sanatorium Kontakt hat, ist ihr Mitinsasse Hatcher, den sie allerdings nur durch ein Loch in der Wand sehen kann. Als eines Tages ein Brand in dem Sanatorium ausbricht, können die beiden von dort fliehen und machen sich auf die Suche nach Alices Erinnerung. Doch zusammen mit den beiden entkommt auch der Jabberwocky... Meine Meinung Am Anfang der Geschichte erfährt man nicht viel über den Handlungsort. Es gibt nur vage Informationen, dass die Stadt in New und Old City aufgeteilt ist und dass die Magie von dort verschwunden ist. Die Stadt selbst hat keinen Namen und man erfährt auch nichts über das Land, in dem sie liegt. Während ich damit zunächst ein wenig Startschwierigkeiten hatte, hat es mich im weiteren Verlauf der Geschichte nicht mehr weiter gestört. Gemeinsam mit Alice und Hatcher entdecken wir als Leser nach und die verschiedenen Orte in Old City und bekommen so mit der Zeit ein ziemlich genaues Bild einer düsteren Stadt, die es so eigentlich in jedem beliebigen Land der Welt liegen könnte. Auf unserer "Entdeckungstour" durch Old City begegnen wir mehr als nur einer grausigen Gestalt, die alle mehr oder weniger direkt mit Alice Vergangenheit zu tun haben. Darunter befinden sich Chesire (Cat), The Caterpillar und natürlich The Rabbit. Allerdings sind es in Christina Henrys Version vom Wunderland keine Tiere, sondern Personen, denen ich ehrlich gesagt nicht über den Weg laufen möchte. Ihre Grausamkeit ist quasi berühmt in Old City und hat mir beim Lesen manchen Schauer über den Rücken laufen lassen. Doch genau das finde ich so genial an diesem Buch: diese absolut düstere Interpretation von Carrols Figuren. Hatte ich noch nach den ersten Kapiteln die Befürchtung, dass sich in dem Buch ein blutiges Gemetzel nach dem anderen die Hand reicht, konnte ich es irgendwann kaum mehr aus der Hand legen, weil es so fesselnd geschrieben ist und ich als Leser unbedingt wissen wollte, was in Alices Vergangenheit passiert ist und ob es den beiden gelingt, den Jabberwocky auszuschalten. Besonders gut hat mir die Entwicklung von Alice gefallen. War sie anfangs außerhalb vom Sanatorium total ängstlich und abhängig von Hatchers Fähigkeiten mit der Axt umzugehen, entwickelt sie sich im Laufe der Handlung zu einer starken und mutigen Persönlichkeit, die sich den Schrecken ihrer Vergangenheit stellt. Diese Wandlung erfolgt nicht von jetzt auf gleich, sondern wird meiner Meinung nach absolut authentisch dargestellt. Alice entdeckt ihre innere Stärke gemeinsam mit dem Wunsch, Licht in das Dunkel ihrer Vergangenheit zu bringen. Ein weiterer Pluspunkt ist für mich, dass nicht nur die Vergangenheit von Alice aufgedeckt wird, sondern auch die von Hatcher und vom Jabberwocky. Dadurch bekommt die Geschichte die nötige Tiefe ohne zu sehr von der Hauphandlung abzukommen. Tatsächlich spielt auch Magie eine Rolle, aber in welcher Art und Weise müsst ihr schon selbst herausfinden ;) Für mich ist Alice von Christina Henry defintiv ein Lesehighlight im Jahr 2017 und das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen! Ich freue mich riesig darauf, die Fortsetzung "The red queen" zu lesen.