Die Wurst im Film

Bernd Held, Mele Brink

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Geschichte der Wurst begann mit der Biographie über die Tofuwurst. Sie schilderte ihr Dilemma, im falschen Körper zu stecken. Das kleine Würstchen erfreute sich steigender Beliebtheit und so fanden nach und nach auch Freunde und Verwandte der Tofuwurst ihren Weg aufs Papier. Neben Fisch-, Bier- oder Adventswurst entstanden auch immer mehr Filmwürste, von denen wir hier eine Auswahl präsentieren.
Vielleicht erkennen wir hier die große biologische, soziale und spirituelle Bedeutung der Wurst für uns Menschen. Und vielleicht finden wir brauchbare Erklärungen und douglas‘sche Antworten auf die Frage nach dem Sinn der Wurst, des Wurstiversums, der
Ernsthaftigkeit internationaler Wurstwissenschaft und -forschung, der albernen Seite in uns und überhaupt nach allem.
Wir brechen eine Lanze für die darstellerischen Leistungen der Würste im Kino. Bühne frei für eines der kuriosesten Kapitel der Kino- und Filmgeschichte.
Ein Filmlexikon der besonderen Art.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 18.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943833-14-0
Verlag Edition Pastorplatz
Maße (L/B) 21/21 cm
Gewicht 394 g
Abbildungen 35, Einzelbilder/Cartoons, durchgehend farbig
Illustrator Mele Brink

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0