Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Ghostlights

Tobias Sammet hat vor 15 Jahren mit seinem Projekt Avantasia eine neue, vielseitige Verbindung von Rock, Metal, Bombast, Oper und Mystik geschaffen. Mit "Ghostlights", dem siebten Studioalbum der Band, liefert der Musiker, Komponist und Songwriter sein bisheriges Meisterwerk ab. Mit dem 2013 veröffentlichten Album "The Mystery Of Time" landeten Avantasia auf Platz zwei der deutschen Charts. Und es könnte gut sein, dass Avantasia diesen Erfolg mit "Ghostlights" sogar noch übertreffen. Zum ersten Mal nimmt Sammet mit seiner Band nämlich am 25. Februar am diesjährigen deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil. "Ich bin von meinem Label Nuclear Blast gefragt worden, ob ich mir das vorstellen könnte", erzählt Tobias Sammet, der neben Avantasia seit 1992 auch mit der Power-Metal-Band Edguy Erfolge feiert. "Und ich habe spontan wie immer gesagt, warum nicht. Wenn da schon mal ein paar Millionen Leute im Fernsehen eine Sendung sehen, in der es tatsächlich auch um Musik geht, dann ist das für uns eine gute Gelegenheit, um uns zu präsentieren." Für Sammet ist es dabei sekundär, was letztlich herauskommt. "Hauptsache, vier Millionen Menschen sehen, dass es uns gibt." Nachdem Metal im klassischen TV-Programm so gut wie nicht mehr vorkommt, eine durchaus nachvollziehbare Entscheidung. Und Tobias Sammet hat auch jeden Grund, auf das neue Album von Avantasia Stolz zu sein. Mit "Ghostlights" ist ihm und seinem Mitstreitern, allen voran Co-Produzent Sascha Paeth, der auf dem Werk auch als Gitarrist, Bassist und Keyboarder zu hören ist, ein außergewöhnliches Album gelungen, auf dem Rock-, Metal- und Opern-Elemente eine perfekte Symbiose eingehen. Im Vergleich zum letzten Longplayer hat die Band in allen Bereichen noch einmal zugelegt. Auch die Anzahl der hochkarätigen Gäste hat bei dieser Produktion noch einmal zugenommen. Neben Dee Snider (Twisted Sister) waren diesmal unter anderen auch Marco Hietala (Nighwish), Sharon Den Adel (Within Temptation), Ronnie Atkins (Pretty Maids), Bob Catley (Magnum), Bruce Kulick (Ex-Kiss, Ex-Meat Loaf) und Felix Bohnke (Edguy) an den Aufnahmen beteiligt. Der logistische Aufwand für Tobias Sammet ist bei so einem aufwendigen Album entsprechend groß: "Es ist durch die vielen Kontakte, die ich inzwischen habe, einfacher geworden, aber natürlich braucht so eine Produktion eine gewisse Zeit. Wir haben bereits Ende 2014 mit den Aufnamhen angefangen." Der Vorteil eines so langen Prozesses liegt für den Musiker vor allem darin, "dass man immer wieder bestimmte Dinge revidieren kann. Es ist von Vorteil, dass man auch wieder ein Stück zurückgehen und etwas austauschen kann, was einem komisch vorkommt." Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Vinyl
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 29.01.2016
EAN 0727361363512
Genre Heavy Metal
Hersteller Warner Music
Musik (Vinyl)
Musik (Vinyl)
22,99
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

FAQ