Regression

Ethan Hawke, Emma Watson, David Thewlis, Lothaire Bluteau, Dale Dickey

(1)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen

Weitere Formate

DVD

14,99 €

Accordion öffnen
  • Regression

    1 DVD

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    14,99 €

    1 DVD

Blu-ray

16,99 €

Accordion öffnen
  • Regression

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    16,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Eine Kleinstadt in Minnesota im Jahr 1990: Detective Bruce Kenner ermittelt im Fall der jungen Angela Gray, die ihren Vater John des sexuellen Missbrauchs bezichtigt. Als sich dieser unerwartet und ohne sich überhaupt an die Tat erinnern zu können, schuldig bekennt, wird der renommierte Psychologe Kenneth Raines hinzugezogen, um Johns verdrängte Erinnerungen mit Hilfe einer Regressionstherapie wieder hervorzuholen. Dabei tritt allmählich ein Geheimnis von ungeahntem Ausmaß zutage. Angela scheint nicht nur das Opfer ihres eigenen Vaters, sondern auch einer satanischen Sekte geworden zu sein. Kenners Ermittlungen in diese Richtung bringen den Polizisten bald um den Verstand. Er wird von Wahnvorstellungen und Alpträumen heimgesucht. Wer treibt hier sein böses Spiel? - Englisch für Hörgeschädigte - Extras: Making of, Mini Making of, Featurettes, B-Roll, Interviews, Bildergalerie, Online Spots, Trailer

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 26.02.2016
Regisseur Alejandro Amenabar
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4250148711153
Genre Thriller
Studio Tobis
Spieldauer 107 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS HD 7.1, Englisch: DTS HD 7.1
Verkaufsrang 2132
Produktionsjahr 2015

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Regression (2015)
von einer Kundin/einem Kunden am 19.12.2016

Kritik: Rückzug! Nüchterne Optik und stimmungsvoll-dynamische Kameraarbeit können nicht über den enttäuschenden Inhalt hinwegtrösten: ein überlanger, phrasenhaft-geschwätziger und trotz Bemühen um drängend-ruhige Intensität erstaunlich steriler Psychothriller mit nichtssagendem, zunehmend trägerem Verlauf, der seinen psychologi... Kritik: Rückzug! Nüchterne Optik und stimmungsvoll-dynamische Kameraarbeit können nicht über den enttäuschenden Inhalt hinwegtrösten: ein überlanger, phrasenhaft-geschwätziger und trotz Bemühen um drängend-ruhige Intensität erstaunlich steriler Psychothriller mit nichtssagendem, zunehmend trägerem Verlauf, der seinen psychologisch oberflächlichen, ausdruckslos aufgebauten Krimiplot hinderlich zerstückelt präsentiert und insgesamt gleichgültig lässt. Die Fabelkatze meint: - Gruselfaktor: klein - Figuren: mittel - Schauspiel: toll - Feind: Killer bzw. Lügner. Weitere Informationen: - Kanadisch-spanischer Film von Alejandro Amenábar.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9