Rico, Oskar und der Diebstahlstein / Rico & Oskar Bd.3

farbige Ausgabe

Rico & Oskar Band 3

Andreas Steinhöfel

(27)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,99 €

Accordion öffnen
  • Rico, Oskar und der Diebstahlstein

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    7,99 €

    Carlsen

gebundene Ausgabe

ab 12,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Rico, Oskar und der Diebstahlstein (Rico und Oskar 3)

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Bei Rico ist ziemlich alles bestens. Sein Freund Oskar wohnt jetzt im selben Haus. Sein Hund Porsche ist immer bei ihm. Mama und er haben die coolste Wohnung in Berlin. Und der Bühl wird wohlmöglich bald sein neuer Papa. Aber dann finden Rico und Oskar einen Toten im Treppenhaus. Mann, Mann, Mann! Es ist der Beginn eines neuen Abenteuers, das die beiden Freunde bis an die Ostsee führt - brodelndes Adrenalinzeugs, Para-Neujahr und klackernde Bingokugeln inklusive. Doch weder das Essen noch die Gemütlichkeit kommen zu kurz: Dafür sorgen jede Menge Müffelchen, neun verschiedene Kaminfeuer auf DVD und nicht zuletzt Oskars peruanische Bommelmütze.

Alle Bücher über Rico und Oskar:

Rico, Oskar und der Diebstahlstein 

Rico, Oskar und das Herzgebreche 

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch

Kindercomics:

Rico & Oskar – Fische aus Silber 

Rico & Oskar – Die Regenhütte

Rico & Oskar – Die perfekte Arschbombe

Rico & Oskar – Die Sache mit den Öhrchen

"Witzig und eine gute Dosis Impfstoff gegen Höher- oder Minderwertigkeitsgefühle gegenüber anderen Menschen", Magdeburger Volksstimme, Nora Knappe, 30.12.2016

Andreas Steinhöfel wurde 1962 in Battenberg geboren. Er ist Autor zahlreicher, vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher, wie z. B. »Die Mitte der Welt«. Für »Rico, Oskar und die Tieferschatten« erhielt er u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis. Nach Peter Rühmkorf, Loriot, Robert Gernhardt und Tomi Ungerer hat Andreas Steinhöfel 2009 den Erich Kästner Preis für Literatur verliehen bekommen. 2013 wurde er mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk ausgezeichnet und 2017 folgte der James-Krüss-Preis. Zudem wurde er für den ALMA und den Hans-Christian-Andersen-Preis nominiert. Andreas Steinhöfel ist als erster Kinder- und Jugendbuchautor Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Seine Serie über Rico und Oskar wurde sehr erfolgreich fürs Kino verfilmt. Zusätzlich zu seiner Autorentätigkeit arbeitet er als Übersetzer und Rezensent und schreibt Drehbücher. Seit 2015 betätigt er sich in seiner Filmfirma sad ORIGAMI als Produzent von Kinderfilmen..
Peter Schössow, Jahrgang 1953, gehört zu den renommiertesten deutschen Illustratoren. Nach seinem Studium an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg arbeitete er unter anderem für Spiegel, Stern und »Die Sendung mit der Maus«. Darüber hinaus hat er eine Vielzahl von Kinderbüchern verfasst und illustriert, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde, unter anderem mit dem Troisdorfer Bilderbuchpreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Peter Schössow lebt in Hamburg.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 10 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-55675-2
Reihe Rico und Oskar 3
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 21,1/15,2/3,5 cm
Gewicht 544 g
Abbildungen mit farbigen Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Peter Schössow

Weitere Bände von Rico & Oskar

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
26
0
0
0
1

Auch das dritte Abenteuer der beiden ungleichen Freunde besticht durch Wortwitz, Emotionen und einen spannenden Kriminalfall!
von Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 04.05.2021

Inhalt: Rico erbt unverhofft die Steinsammlung des schrulligen Nachbarn Fitzke. Obwohl sie für alle wertlos scheint, wird eines Nachts einer der Steine, der Kalbstein, gestohlen. Die Spur führt den Jungen und seinen besten Freund Oskar an die Ostsee. Altersempfehlung: ab 10 Jahre Mein Eindruck: Dies ... Inhalt: Rico erbt unverhofft die Steinsammlung des schrulligen Nachbarn Fitzke. Obwohl sie für alle wertlos scheint, wird eines Nachts einer der Steine, der Kalbstein, gestohlen. Die Spur führt den Jungen und seinen besten Freund Oskar an die Ostsee. Altersempfehlung: ab 10 Jahre Mein Eindruck: Dies ist das dritte Abenteuer der ungleichen wie unzertrennlichen Freunde Rico und Oskar. Es kann aber auch ohne Vorkenntnisse problemlos gelesen werden. Zu Beginn jedes Kapitels finden ganzseitige, farbige Illustrationen, so dass man die Hauptcharaktere direkt vor Augen hat. Das Abenteuer wird erneut von Rico in Form eines Tagebuchs erzählt und durch Notizen ergänzt. Fremdwörter und deren Bedeutung vermerkt sich Rico und seine unverwechselbar Art, die Dinge zu betrachten und sich selbst die Welt zu erklären, ist erfrischend und herrlich unterhaltsam. Der sympathische und herzensgute Junge ist tiefbegabt. Er selbst vergleicht seine Denkweise mit einer Bingotrommel, bei der hin und wieder Kugeln verloren gehen, man aber nie genau weiß, wann und wo und welche. Der humorvolle und außergewöhnliche Erzählstil lässt den Leser rasch mit dem Protagonisten mitfühlen und einige Dinge künftig aus einer ganz neuen Perspektive betrachten. "Klaustrophobie: 'Phobie' kommt vom griechischen Wort für Angst. Die Angst vor der Enge ist vermutlich nach einem 'Klaus' benannt, der als erster Mensch der Welt in einem Fahrstuhl stecken blieb, und die 'Strophe' kommt daher, dass er vor lauter Schiss anfing zu singen. Seitdem gibt es schöne entspannende Fahrstuhlmusik." (vgl. S. 134) Auch bei den Worten Kontinent (nicht zu verwechseln mit Inkontinent) und imposant (wichtig mit "t" am Ende, denn sonst muss man sich dauernd kratzen) muss ich in Zukunft wohl immer wieder an Rico denken ;-) Die Abenteuer sind schon aufgrund der vielen Wortschöpfungen und neuen Sichtweisen ein großartiges Lesevergnügen. Aber auch ernsteren Gedanken wird Raum gegeben, Gefühle neu benannt oder bildlich beschrieben: Graues Gefühl (Depression), schwarze Trauerwellen uvm. Die Geschichte beginnt sogar mit der Beerdigung des Nachbarn, ohne jedoch bedrückend oder tieftraurig zu sein. In jedem Abschied, steckt schließlich auch ein Neuanfang. Für Ricos Mutter ihre neue Beziehung und Boutique und für die kleine Familie eine neue Wohnung und Freund Oskar im gleichen Haus. Ricos Freund Oskar ist das komplette Gegenstück: ein hochbegabter, sensibler und übervorsichtiger Junge. Seinen Helm und auch die riesige Sonnenbrille hat er in diesem Abenteuer gegen eine Bommelmütze getauscht - wohlgemerkt im Sommer! Rico und Oskar sind ein tolles Team, gehen gemeinsam durch dick und dünn und ergänzen sich dabei hervorragend. Aber auch Streit und Versöhnung gehören dazu. Die turbulente Reise zur Ostsee, die Ermittlungen auf eigene Faust werden mit viel Witz erzählt und erneut sind die beiden Freunde auch auf Hilfe von Dritten angewiesen, um den Diebstahl aufzuklären und das Rätsel rund um den Kalbstein zu lösen. Um das Überraschungsmoment nicht vorwegzunehmen, möchte ich an dieser Stelle nicht zu viel verraten. Es wird abenteuerlich, spannend, lustig und hin und wieder brenzlig für Rico und Oskar. Auch das dritte Abenteuer bietet einen humorvoll und spannend erzählten Kinderkrimi mit Tiefgang über Hoch- und Tiefbegabung, wahre Freundschaft sowie über Tod, Trauer und Verlust. Fazit: Rico und Oskar ermittelt in ihrem dritten spannenden Abenteuer: gewohnt liebenswert, unkonventionell und herrlich lustig! Die Geschichte besticht zudem durch die außergewöhnliche Erzählweise und ihre beiden Anti-Helden. Bei den vielen kleinen Notizen, mit denen Rico sich die Welt erklärt, muss man unweigerlich schmunzeln. Auch für Band 3 gebe ich von Herzen gern eine Leseempfehlung für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene. ... Rezensiertes Buch "Rico, Oskar und der Diebstahlstein" aus dem Jahr 2013

RICO OSKAR UND DER DIEBSTALSTEIN von STEINHOEFEL A.
von einer Kundin/einem Kunden aus Schneisingen am 11.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

HABE BEREITS VIELE BUECHER GELESEN, SCHADE FUER DIESE BESTELLUNG UND DER ANGEBLICHE AUTOR IST !!!??? UNBESCHREIBLICH WIE KOENNEN MENSCHEN SOLCHEN KRAM UEBERHAUPT LESEN_ SORRY NICHT ZU EMPFEHLEN- WERDE DAS BUCH RETOURNIEREN NACH 5 SEITEN GELESEN__ AUSSER SPESEN NICHTS GEWESEN --THANKS AND NICE TIME-

Rico & Oskar Band 3
von Daniela P. am 14.03.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Für Rico könnte es im Moment nicht besser laufen. Sein bester Freund Oskar wohnt jetzt im selben Haus, er hat einen tollen Hund und seine frisch verliebte Mutter und er sind in die Traum-Dachgeschoss-Wohnung gezogen. Wäre da nicht der Leichenfund im Treppenhaus. Ausgerechnet der mürrische Nachbar Fitzke musste vor seiner Wohnung... Für Rico könnte es im Moment nicht besser laufen. Sein bester Freund Oskar wohnt jetzt im selben Haus, er hat einen tollen Hund und seine frisch verliebte Mutter und er sind in die Traum-Dachgeschoss-Wohnung gezogen. Wäre da nicht der Leichenfund im Treppenhaus. Ausgerechnet der mürrische Nachbar Fitzke musste vor seiner Wohnungstür der Dieffe 93 den Löffel abgeben. Und dann hat er in seinem Testament auch noch Rico bedacht. Das passt jedoch nicht jedem und schon stecken Rico und Oskar wieder in einem neuen Abenteuer. Der 3. Band der Reihe um Rico und Oskar ist wieder einmal eine Meisterleistung von Andreas Steinhöfel. Mir ist selten so ein Humor in Kinderbüchern begegnet. Ich hoffe, die Reihe findet kein allzu schnelles Ende.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1