Warenkorb

Six of Crows

Game of Thrones meets Ocean's Eleven in this brand-new book in the world of the Grisha by New York Times-bestselling author Leigh Bardugo. Six dangerous outcasts. One impossible heist. Kaz's crew is the only thing that might stand between the world and destruction - if they don't kill each other first.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 25.09.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-1-250-07696-0
Verlag Macmillan USA
Maße (L/B/H) 20,8/13,9/3,5 cm
Gewicht 419 g
Verkaufsrang 2000
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Worth to read
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 21.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

A good story with unexpected events, turns and characters you simply have to fancy.

Love it!
von theLittleBookReview aus Bonn am 17.01.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

This book is a fantastic read and a wonderful piece of perfection! I am not the biggest YA Fantasy kind of gal, but this book got me hooked! From start to finish Six of Crows is full of suspense- Non stop action! So what are you all waiting for? Go get a copy and read it!

Die Geschichte von sechs Kriminellen
von Beyza Ari aus Berlin am 13.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ganz am Anfang muss ich klarstellen, dass es sinnvoller wäre erst mal die Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo zu lesen, da "Six of Crows" nämlich danach spielt. Six of Crows handelt von Kaz Brekker, der ein Anführer einer Gang ist. Meist stellt man sich darunter einen Herren Ü50 vor oder einen jungen Mann mitte 20 mit Armen wi... Ganz am Anfang muss ich klarstellen, dass es sinnvoller wäre erst mal die Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo zu lesen, da "Six of Crows" nämlich danach spielt. Six of Crows handelt von Kaz Brekker, der ein Anführer einer Gang ist. Meist stellt man sich darunter einen Herren Ü50 vor oder einen jungen Mann mitte 20 mit Armen wie Baumstämme. Kaz Brekker könnte man daneben vielleicht als Zweig beschreiben, aber er ist mindestens genauso gefährlich und rücksichtslos. Immer wieder steckt er in Situationen und entscheidet sich gegen die Moral, für das Geschäft. Im echten Leben wäre er kein sympathischer Mensch. Six of Crows handelt auch von Inej Ghafa, ein Mitglied der Gang. Sie wird auch "wraith" genannt, also "Gespenst", weil sie sich lautlos bewegen und genauso lautlos töten kann. Fühlen Sie sich schon unwohl? Gut. Nina Zenik handelt mit tödlichen Stoffen und hat dafür gesorgt, dass ihr Freund ins Gefängnis kommt. Matthias Helvar hat freiwillig geholfen Menschen zu versklaven. Jesper Fahey erzählt seinen Eltern er würde studieren, nur um dann das Geld für Alkohol auszugeben und wenn er mal nüchtern ist, schießt er gerne um sich herum. Aber das macht er auch in alkoholisiertem Zustand. Wylan Van Eck ist ein Junge mit unbekannter Vergangenheit, der aber trotzdem immer wieder auftaucht. Und genau DIESE sechs Menschen gehen gemeinsam (nicht unbedingt freiwillig) los, um quasi die Welt zu retten. Was kann denn da bloß schief gehen? Der Anfang ist zugegebenermaßen sehr langsam, was ich aber nicht schlecht finde, denn bei sechs Bösewichten als Protagonisten braucht man halt etwas länger um sie zu beschreiben und zu verstehen. Außerdem ist es der erste Teil einer Trilogie, deshalb kann man es sich erlauben die ersten 170 Seiten ruhig anzugehen. Der Plot selbst ist wunderbar. In dem Moment in dem die richtige Handlung beginnt passiert alles hintereinander, der Wechsel von Sichtweisen verstärkt die Spannung nur noch mehr und NATÜRLICH wird das alles schlimmer, wenn man bedenkt, dass es sechs Bösewichte sind, die sich gegenseitig nicht unbedingt in die Hände spielen wollen. Unglücklicherweise sind die Bösewichte aber auch sehr charismatisch... Ich kann von keinem sagen, dass ich ihn oder sie nicht mag. Der hat 6 Leute umgebracht? Egaaaal, er macht gute Witze. Sie hat ihren Freund einsperren lassen? Pffft, sie ist bis kurz vorher eine tolle Freundin! Das moralische Empfinden des Lesers wird hier eindeutig auf die Probe gestellt und niemand kann da durchhalten. Um endlich fertig zu werden, "Six of Crows" ist ein wunderbares Buch mit langsamen, aber wichtigem Anfang, unglaublichen Charakteren und einem Ende, dass ich nicht ankratzen darf ohne zu spoilern.